Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

201

Dienstag, 31. August 2010, 23:01

RE: 2,4 Ghz Antennen bei Spirit V verlegen?

Zitat

Original von peterpu
hier wird's mal wieder Zeit für Bilder.

Preisfrage: um welches Modell handelt es sich auf dem Foto? :angel:


Hey Peter

Biste noch da oder schon wieder Zuhause?
Wenn du noch da bist,...........................ich hoffe es regnet den Rest vom Urlaub :shine:

Ich hab schon Entzugserscheinungen wegen dem schei... Wetter und hoffe auf besseres Wetter kommende WE.

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

202

Mittwoch, 1. September 2010, 06:53

Bin wieder daheim seit 5 Tagen.
So schlimm finde ich's hier nicht mit dem Wetter, bin erst gestern abend wieder geflogen (allerdings Motorflieger).
Die Wettervorhersage sieht ganz ordentlich aus bis zum Wochenende, zumindest kein Regen.
Viele Grüße
Peter

203

Donnerstag, 2. September 2010, 14:19

Welcher Powermotor

So, nun werde ich mir auch einfach mal einen Spirit bestellen!

Was wäre denn der größte Motor vom Hobbykönig, der noch reinpasst?
Turnigy TR35-42B passt und hat auch wohl Leistung, wie ich gelesen habe...
aber geht da noch mehr? Vielleicht ein TR35-48 oder was ähnliches?

Gruß
Andreas

204

Donnerstag, 2. September 2010, 17:25

Hey Andreas

Würde ich nicht machen.
Bei mir ist es schon sau eng mit den Kabeln unter dem Motor und wenn ich jetzt bedenke, das deiner ja noch mal ein gutes Stück länger ist, würde ich sagen das das so ohne Änderungen am Rumpf (Landekufe wo die Kabel drin liegen) nicht passt oder die Kabel nach Aussen führen und ne Lufthuze drauf.
Hab ich auch schon das eine oder andere mal so gesehen, wenn zu wenig Platz da war.

Wenn ich mal fragen darf?
Was versprichst du dir denn davon?
Den SP hab ich ohne Blei mit dem 3542 so hinbekommen und Leistung hab ich mehr als satt. Ich hatte mal Spaßeshalber einen Aerocam 11X8 drauf, da hatte ich Angst das mein Motor ohne die Spirit los fliegt und die 11X10 hab ich mich dann schon garnicht mehr getraut :D

Jetzt fliege ich wieder wie vom ersten Tag an die 10X8, ab 3/4 Gas geht´s senkrecht und mit Vollgas beschleunugt sie in der Senkrechten noch wie sau, das reicht mir alle male.

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

205

Donnerstag, 2. September 2010, 20:45

Ganz so kritisch wie Sascha sehe ich das eigentlich nicht mit dem größeren Motor.
Der 3548 ist 6 mm länger als der 3542. Nach hinten nimmt der Platz um den Motor herum ja aufgrund der Keilform des Rumpfes zu. Müsste von daher schon gehen, gerade mit den Kabeln.
Bei mir wäre ein 3548 vom Gesamtgewicht her nicht schlechter gewesen, mit meinem 3542 hab ich 50 Gramm Blei gebraucht.

Sascha, dreht Dein 3542 auch mit 1000 U/Volt?
Ich bin erstaunt, dass Deine Spirit mit einer 11x8 so gut geht. Ich flieg eine Aeronaut 13 x 6,5, damit geht meine nicht senkrecht, allerdings fließen auch nur 29 Ampere.

Da werde ich doch noch mal ein wenig mit den Props experimentieren müssen.

edit: es muss natürlich Aeronat 13 x 6,5 heißen, nicht 16 x 6,5
Viele Grüße
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »peterpu« (3. September 2010, 17:20)


kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

206

Freitag, 3. September 2010, 16:19

re 3548

also der original eingebaute himax motor IST ein 3548er, also is das platzmäßig wohl kein problem.
abgesehen davon ist der 3542 der hier verbaut wurde nur unmerklich leichter als der 3548, also auch vom gewicht her kein problem denke ich.

interressant wirds eben nur in der umsetzung mit entsprechenden KLS, hier bietet der 3548 meiner meinung nach mehr spielraum nach ordentlich schub bei weniger stromverbrauch. bei moderater geschwindigkeit eben.

hängt wohl davon ab was man will. mitm 3548 kann man aber auch mit ner 13x9 oder so gleichziehen mit dem setup 3542 und 10x8.

wenn ich da richtig im kopf habe ist bei dem modell mit eingebautem himax 3548er ne 14x10 oder so dran?? oder 14x9 eins von beiden!!
von daher würde ich sagen... is fast egal mit welchem motor man bestückt, die entsprechende schraube bringt die entsprechende leistung.

207

Freitag, 3. September 2010, 16:53

Zitat

Original von peterpu
Ganz so kritisch wie Sascha sehe ich das eigentlich nicht mit dem größeren Motor.
Der 3548 ist 6 mm länger als der 3542. Nach hinten nimmt der Platz um den Motor herum ja aufgrund der Keilform des Rumpfes zu. Müsste von daher schon gehen, gerade mit den Kabeln.
Bei mir wäre ein 3548 vom Gesamtgewicht her nicht schlechter gewesen, mit meinem 3542 hab ich 50 Gramm Blei gebraucht.

Sascha, dreht Dein 3542 auch mit 1000 U/Volt?
Ich bin erstaunt, dass Deine Spirit mit einer 11x8 so gut geht. Ich flieg eine Aeronaut 16 x 6,5, damit geht meine nicht senkrecht, allerdings fließen auch nur 29 Ampere.

Da werde ich doch noch mal ein wenig mit den Props experimentieren müssen.


Hey Peter

Nein meiner dreht 1250u/min (PRODUCT ID: TR35-42B-1250) an 3S1P Rhinos.

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

208

Freitag, 3. September 2010, 17:22

mehr Drehzahl und mehr Steigung 8(
Ich bezweifle, dass mein Motor das schaffen würde.
Werde mir trotzdem mal einen anderen Prop bestellen
Viele Grüße
Peter

Zoobie

RCLine Neu User

Wohnort: Zentralschweiz

  • Nachricht senden

209

Mittwoch, 15. September 2010, 05:36

Wo ist der SPIRIT V noch an Lager?

Hallo Leute
Mit Neugier habe ich eure Beiträge gelesen. Ich möchte ebenfalls einen SPIRIT V kaufen - doch beim Staufenbiel ist dieser ausverkauft (ihr habt wohl das Lager leergekauft ;-). Kennt jemand von euch noch eine andere Bezugsquelle? Grüsse aus der Schweiz!

flyforfun

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

210

Montag, 27. September 2010, 13:29

Hallo

Den 3542 1250kV hab ich im Warbird mit ebenfalls 10x8
Das hält gut und hat um die 45A :ok:
Bei 1kg kann man endlos senkrecht steigen.

Hätte noch einen 3548 hier der gut in den Spirit passen dürfte.
Habe leider keine Bauanleitung oder Zeichnung gesehen die zeigt wie viel Platz im Rumpf ist.
Daher zwei Fragen:
3s 2600er dürften lt den Angaben noch passen aber wie würde es mit 4s 2650ern aussehen? Hätte da einen netten Lipo und der Motor verträgt es auch.

Nun zur zweiten Frage gesetzt 4s sind möglich: verträgt der Vogel so ein Setup oder wird er mir im ersten Abschwung Überlast signalisieren? Will die Leistung dann auch schon abrufen können....

Ev ein anderes Preis-Leistungsmodell das den 4s Antrieb bestens verdaut?

Gruesse
flyforfun
Black Horse Models (RCM) - Arrow 3D
HET F18:
Reichard Sprinter
Höllein Impressivo
Robbe Pitts S12

450er HK Heli SE v2 :ok:

211

Montag, 27. September 2010, 13:46

Hallo,
4S mit 2650 geht eher nicht vom Platz her. Mein 3S mit 2600 ist schon recht knapp.
Aber endgültig lässt sich das nur klären, wenn Du die Abmessungen des Lipos durchgibst.
Die Spirit wird das 4-S-Setup ansonsten schon aushalten. Kaputt gehen diese Flieger eher durch zu schnelle Ablasser, und die machst Du ja sicher ohne Motor.
Viele Grüße
Peter

flyforfun

RCLine User

Wohnort: Graz

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

212

Montag, 27. September 2010, 13:49

Super schnell, danke

Hier die Daten: Zippy
Capacity: 2650mAh
Voltage: 4S1P / 4 Cell / 14.8V
Discharge: 40C Constant / 50C Burst
Weight: 318g (including wire, plug & case)
Dimensions: 137x45x24mm
Balance Plug: JST-XH

Du meinst ein Anstechen aus vielleicht 100m mit abfangen ist nicht zu empfehlen?

gruesse
flyforfun
Black Horse Models (RCM) - Arrow 3D
HET F18:
Reichard Sprinter
Höllein Impressivo
Robbe Pitts S12

450er HK Heli SE v2 :ok:

213

Montag, 27. September 2010, 14:22

Zitat

Original von flyforfun
Super schnell, danke

Hier die Daten: Zippy
Capacity: 2650mAh
Voltage: 4S1P / 4 Cell / 14.8V
Discharge: 40C Constant / 50C Burst
Weight: 318g (including wire, plug & case)
Dimensions: 137x45x24mm
Balance Plug: JST-XH

Du meinst ein Anstechen aus vielleicht 100m mit abfangen ist nicht zu empfehlen?

gruesse
flyforfun


100 Meter geht schon, aber da fange ich schon recht vorsichtig ab. 200 Meter würde ich als grenzwertig sehen, irgendwann flattern die Flächen.

Einfach im Auge behalten, dass es auch F3B-Segler oder DS-Segler für 1500 € gibt. Für's Anstechen aus 200 Metern und mehr würde ich dann sowas nehmen und nicht die Spirit.

Die Maße überprüf ich heut abend.
Viele Grüße
Peter

214

Montag, 27. September 2010, 20:25

@flyforfun:
Dein 4-S-Akku könnte knapp werden.
Ich messe als lichte Weite ca. 140 x 41 x 27, wenn dann wird es vor allem in der Höhe eng. Aber mit ewas Glück geht die Kabinenhaube grad noch drüber.
Endgültig kann man das wohl nur am Objekt feststellen.
Viele Grüße
Peter

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

215

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 10:19

*lechz...*

bals isser da!!! :) ich konnte nichtmehr wiederstehen... :ok:

216

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19:33

Hey

ich hatte meine jetzt mit im Urlaub in Winterberg/Hochsauerland (Alpin Ski Gebiet) und hab sie unteranderm oben von der Skischanze fliegen lassen oder von der Bergstation in Willingen, einfach nur geil :shine:

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

217

Freitag, 8. Oktober 2010, 20:03

ja meine herren is das eng! ???
ich glaube ich bekomm das alles nicht da rein ;(
glaube mein regler is zu dick.

abgesehen davon das ich den motor auch mit sanfter gewallt durch die dockpitoööfnunf quetschen musste... ==[]

aber mal sehen... muss ja irgendwie passen.

LazyZero

RCLine User

Wohnort: Alsdorf

  • Nachricht senden

218

Freitag, 8. Oktober 2010, 20:36

Zitat

Original von kellah

abgesehen davon das ich den motor auch mit sanfter gewallt durch die dockpitoööfnunf quetschen musste... ==[]


Das ist aber normal. Da passt mehr rein als man denkt.

Viel Spass beim Zusammenbau

Christian

219

Freitag, 8. Oktober 2010, 22:56

Zitat

Original von kellah
ja meine herren is das eng! ???
ich glaube ich bekomm das alles nicht da rein ;(
glaube mein regler is zu dick.

abgesehen davon das ich den motor auch mit sanfter gewallt durch die dockpitoööfnunf quetschen musste... ==[]

aber mal sehen... muss ja irgendwie passen.



Hey

eng ist schöööööön :evil: :evil: :evil:

Mal davon abgesehe wir haben es ja auch alle geschaft, also nur Mut :ok:

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

220

Freitag, 8. Oktober 2010, 23:46

ja ich bin guter dinge :)
hab vorhin nochmal probiert und es wird schon gehen, man muss nur den "dreh" raushaben, denn einfach so der reihe nach bekomm ich akku und regler nicht auf ihren platz, aber beides schräg und schief reingefriemelt und dann mit vie lgedult um 90 grad gedreht... dann kommts hin!

ach ja... mein motorspant hat auch das 90° syndrom gehabt, aber ich hab lieber die kabel vom motor umgeleg statt am rumpf zu bohren hat super geklappt.

bis jetzt hab ich das leitwerk zusammengebastelt, den motor eingebaut, die kabelgesichert und nach gutem vorbild hier im threat 2 stückchen kohlestab quer hinter den motor eingeharzt. morgen gehts dann an die flächen.

nebenbei:
ich hab bei meinem die leitwerksruder abtrennen müssen und mit scharnierband wieder drangemacht. die waren so stramm das ich bei beiden in richtung des ruderspaltes nur 2-3 mm ausschlag hinbekommen hab. und geschnappt haben sie auch. da war jemand beim bügeln schnell fertig :)
aber das betrachte ich als klenigkeit. dafür ist die folie insgesamt echt super aufgebracht!! eine kleine blase auf der echten fläche... das wars!

ach ja nochwas!! anscheinend hat der hersteller aufmerksam mitgelesen:
das adapterstück für ins v-leitwerk das die schrauben aufnimmt.... IST bei mir schon aus balsa holz und ordentlich weiß lackiert! kein plastikteil mehr!


allerdings kein fliegerbau ohne error! ich trottel hab den mpx-stecker flasch rum an den regler angelötet. beim richtungslauf check hats dann ordentlich gefunkt :wall: uuuund... interesanter weise hat dabei der LiPo den geist aufgegeben. der regler funzt einwandfrei. :dumm: sowas hab ich ja echt noch nich erlebt. zum glück wars nur mein ausgelutschter lipo, der is ohnehin schon in rente und lag nurnoch zum testen in der bastelkiste. aber schon komisch oder? was kann denn an so nem lipo durchbrennen ohne das er aufraucht? er war nichtmal warm?


grüße
georg