Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Samstag, 9. Oktober 2010, 00:39

das hab ich auch schon 2mal geschafft, den Lipo falsch an den Regler zu stecken.
Der Regler hat das immer überstanden. Die Lipos haben oben Platinen mit Leiterbahnen, und die schmelzen innerhalb von Sekundenbruchteilen durch bei Falschpolung. Das kann man auch wieder löten mit etwas Geschick.
Viele Grüße
Peter

222

Samstag, 9. Oktober 2010, 22:54

Quasi Schmelzsicherung, erinnert mich an die damals häufig anzutreffenden Tamiyastecker. :D
Bald Arcus Sport =D

223

Montag, 11. Oktober 2010, 12:11

Risse an Tragflächenaufnahme

Hallo,

ich habe mir kürzlich den Rumpf der Spirit näher angesehen und festgestellt, dass er unterhalb der Tragflächenaufnahme Risse bekommt. Ist das bei Euch auch so und wie repariert man das am besten (abschleifen und mit kleinen GFK Stückchen wieder auffüttern?)

Gruß
Karsten

224

Montag, 11. Oktober 2010, 12:33

RE: Risse an Tragflächenaufnahme

hat mein Rumpf auch. Allerdings scheint mir das nur der Decklack zu sein, der da gerissen ist. Ich untenehme noch nichts, behalte es aber im Auge. Seit ich das entdeckt habe, ist es nicht stärker geworden.
Viele Grüße
Peter

225

Montag, 11. Oktober 2010, 13:33

RE: Risse an Tragflächenaufnahme

Hallo Peter,

unterhalb der rechten hinteren Verschraubung geht es bei meiner Spirit tiefer (kleiner Riss). Da muss ich wohl im Winter mal ran. Der Hersteller hätte wohl doch den ein oder anderen Verstärkungsroving spendieren sollen, nachträglich kommt man da ja nicht mehr ran.

Viele Grüße
Karsten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kkl« (11. Oktober 2010, 15:21)


226

Montag, 11. Oktober 2010, 14:38

RE: Risse an Tragflächenaufnahme

Hallo,

auch bei meiner Spirit gibt es – allerdings erst seit einer etwas härteren Landung – minimale Risse am Rumpf unterhalb der Tragflächen. Hoffentlich wird dadurch die EWD nicht beeinträchtig.

Gruß
Joachim

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

227

Montag, 11. Oktober 2010, 19:55

hm gut das zu wissen,
vielleicht werde ich gleich die M3 einschlagmuttern gegen M4 tauschen und dann lieber 4 Polyamid schrauben nehmen. 4 stück M3 polyamid scheint mir bissel zu lasch.
ich denke solche risse grade ander stelle kommen wohl davon dasm an den rumpf durch anziehen der metallschrauben doch bissel vorspannt. die rumpler beim landen haben dann wohl leichteres spiel.

weil eigentlich sollte der rumpf das landen abkönnen so dick wie der laminiert ist.

aber der lack auch is nicht so flexibel die das GFK ist mir auch schon aufgefallen...

228

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 20:34

Hey

äääääämmmm was stellt ihr ihr bloß mit dem schönen Flieger an ???

Bei mir ist noch nichts zu sehen von irgend welchen Rissen und ich bin Wild & Wiesenflieger und lande auf Feldwegen und der gleichen, nix mit 5Km ebennen & wattiertem Landerasen wie im Verein 8)

und das bei bestimmt schon mehr als 50 Flügen !!!

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

229

Sonntag, 17. Oktober 2010, 11:24

bei Staufenbiel gibt es inzwischen auch einen Link zu einem Testbericht der Zeitschrift modellflieger.

Testbericht
Für uns hier im wesentlichen nichts neues, dass der Flieger gut ist, wussten wir ja schon :D
Viele Grüße
Peter

230

Sonntag, 17. Oktober 2010, 12:26

Zitat

Original von peterpu
bei Staufenbiel gibt es inzwischen auch einen Link zu einem Testbericht der Zeitschrift modellflieger.

Testbericht
Für uns hier im wesentlichen nichts neues, dass der Flieger gut ist, wussten wir ja schon :D


Hey Peter

ichnicht, flieg sie nur weiler sie soooooooooooooooooooooo schön ist:D :D :D

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

231

Sonntag, 17. Oktober 2010, 13:36

Schon klar.
Dass sie schön ist, sieht man ja auch gleich - aber dass sie auch gut fliegt, erfährt man dann hier im Thread ;)
Viele Grüße
Peter

Kingdragon2705

RCLine Neu User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

232

Montag, 18. Oktober 2010, 18:57

Habe mir jetzt auch die Spirit V zugelegt.Würde mich über weiter Videos mit etwas flotteren Flügen sehr freuen.

233

Montag, 18. Oktober 2010, 20:55

Hey

Mal sehen wie das Wetter am kommenden WE ist, wenn brauchbar ist läst sich da bestimmt was machen. Hatte ich eigentlich schon länger mal vor gehabt.

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

Kingdragon2705

RCLine Neu User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

234

Montag, 18. Oktober 2010, 21:11

Das wäre schön.Setuo ist wie deins nur leider aus HK also muss ich noch 3-4 Wochen drauf warten der Flieger selbst wird diese Woche schon ankommen.Was für Schaniere sind eigentlich verbaut?Sind die schon verklebt?Will eventuell gegen hochwertige austauschen.

235

Montag, 18. Oktober 2010, 22:07

Zitat

Original von Kingdragon2705
Das wäre schön.Setuo ist wie deins nur leider aus HK also muss ich noch 3-4 Wochen drauf warten der Flieger selbst wird diese Woche schon ankommen.Was für Schaniere sind eigentlich verbaut?Sind die schon verklebt?Will eventuell gegen hochwertige austauschen.


Hey

Zitat aus dem Testbericht
"Die Bespannung der Flächen und des
V-Leitwerks erfolgte mit Oracover-Folie in
einer zweifarbigen Ausführung, die auch als
Scharnier für die Ruder dient. Die Übergänge
der Farben sind – auch an den neuralgischen
Stellen wie dem Randbogen und der
Verkastung an den Klappen und Rudern
– sauber ausgeführt."

Ist Vollkommen ausreichen, Spaltfrei und ohne Spiel.

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

Kingdragon2705

RCLine Neu User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

236

Dienstag, 19. Oktober 2010, 20:41

Habe heute den Baukasten erhalten und war erschrocken wie kurz das Flächenrohr ist.Kein wunder das da die Fläche bei etwas sinkflug abfangen flattern.Hat schon jemand probleme mit ausbrüche oder so gehabt?Kann mir nicht vorstellen das dass lange hält.Aber kenne halt auch nur meine etwas schnelleren flieger.

rossibaer

RCLine User

Wohnort: Neuwied - Irlich, schönster Ort am Rhein!!!

  • Nachricht senden

237

Dienstag, 19. Oktober 2010, 20:56

Keine Angst, das hält schon.
ich fliege den Spirit seit 4 Monaten, und bin immer noch begeistert.
Das flattern hatte ich bis jetzt noch nicht, obwohl ich immer extremer ansteche und mit vollem Höhenruder abfange.
Die Spirit macht einfach nur Spass.
Habe vorher fast nur Schaumwaffeln geflogen.
Ist kein Vergleich..
Die Spirit liegt stabil in der Luft und in allen Geschwindigkeiten super zu kontrollieren.

Leider hatte ich bis jetzt noch keine Bedingungen, wie Peter und konnte in der Thermik länger kreisen.
Habt ihr denn die Wölbklappen für Thermikflug anders eingestellt??
Gruss

Thomas
Ich habe schon ganz andere Sachen nicht hinbekommen!!!!

Kingdragon2705

RCLine Neu User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

238

Dienstag, 19. Oktober 2010, 21:03

Bin ebenfalls was die Segler angeht nur auf Styro unterwegs.Habe noch den EGP von Multiplex und damit spiele ich auch bis die Flügel wackeln.Hatte bisher auch nur einmal probleme mit dem aus ca 80 meter sturzflug abfangen geht mit einer schaumwaffel nicht mehr da die Ruder sich einfach gerade biegen.Bei mir liegen die Flächen vom Spirit V fast komplett nicht auf dem Rumpf auf nur vorne und hinten.

RcWaschtl

RCLine Neu User

Wohnort: Garmisch Partenkirchen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

239

Dienstag, 26. Oktober 2010, 20:11

Haubenbefestigung

Hallo Mieinander,
Ich habe mir auch vor einer Woche einen Spirit zugelegt und habe jetzt nochmal ne Frage zur Haubenbefestigung. Und zwar wollte ich nochmal wissen wie ihr das mit der Befestigung vorne gemacht habt. Wenn ich den Draht vorne zwischen den Motor und den Rumpf klemme dann steht der am Motor an. Habt ihr denn den Daht gekürzt oder so?

240

Dienstag, 26. Oktober 2010, 20:40

Zitat

Original von rossibaer
....
Habt ihr denn die Wölbklappen für Thermikflug anders eingestellt??
Gruss

Thomas

Die Klappen stell ich 3-4 mm runter, die Querruder ca. 2 mm.
Viele Grüße
Peter