Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Donnerstag, 15. Juli 2010, 16:47

Zitat

Original von peterpu
Hallo Sascha,
prima, das hört sich ja nach baldigem Erstflug an?
Zum Butterfly mittels DX6i: der lässt sich dann aber nur stufenlos auf einen vorher festgelegten %-Wert fahren, richtig?


Hey Peter

jap da gibts dann leider nur an/aus,wie fiel % kann ich aber im Mischer einzel für WK, Quer & Höhe festlegen.

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

162

Donnerstag, 15. Juli 2010, 20:37

noch was fürs Auge

Gruß
Sascha
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7203.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

163

Freitag, 16. Juli 2010, 20:23

RE: erstflug !!! (steht an)

Zitat

Original von homer_s
So, bin soweit fertig.
Das Setup ist jetzt:

Motor: Himax 3516-840
Prop: Aeronaut Klapp 13 x 6,5
Akku: SLS 2200 mah 25 C
Regler: Simprop 42 A (30 A Regler würde auch reichen)
Querruderservos: DYMOND D 250 BX (Passen gerade so in die Flächen)
Höhe/seite: Dymond DS 1500
Wölbklappenservos: Jamara XT ??? (Restekiste)
Spinner: 38 mm Turbospinner aus der Bucht.


Den Schwerpunkt habe ich jetzt auf 65 mm eingerichtet. Weiter nach vorne ginge nur mit Zusatzgewicht. Nach hinten gings noch üppig.


Ich hoffe es geht alles einigermaßen glatt.
:D



hallo ihr alle!!

ich lese seid geraumer zeit fleißig mit und bim dabei mir meine liste zusammenzustellen um auch einen spirit in die luft zu heben...

aber jetzt bin ich inzwischen doch verwirrt...

der peter hat doch geschrieben das er mit seinem 'AL3542' und seinem 205g akku den schwerpunkt nur mit 50g blei in der nase erreichen konnte...

das homer_s setup is ja noch leichter?? und trotzdem bekommst du den schwerpunkt von 65mm ohne weiteres hin?? oder hab ich da was falsch verstanden??

können sich vielleicht alle erfolgreichen spirit-erstflügler melden was sie so an motoren, akkus, deren positionen und evtl. zusatzgewicht reingepackt haben und mit welchem schwerpunkt jeweils geflogen wird???
weil ich hab heute schon beim hobbychinesen motor und regler rausgesucht um die 180g weil ich blei spazierenfliegen unnötig finde. die akkus die ich HABE und daher verwenden wollte sind die gleichen wie peter sie hat. 3S 2800 WinForce.

währe doch toll wenn man so eine auflistung machen könnte:

user XXX:

motor: NAME - KV - GEWICHT - KLS

akku: NAME - GEWICHT - POSITION IM RUMPF (WO?)

regler: NAME - GEWICHT - WO?

trimmgewicht: WIEVIEL - WO?

schwerpunkt: der sich ergebende schwerpunkt und die damit verbundenen
flugleistungen... z.b. "65mm abrissverhalten kippt nach vorne fängt sich ab, weniger gute gleitleistung" oder "75mm kippt beim abriss über die fläche, gleitet wie ne kuh mit anlauf aufm eis"

dann wüsste man als interessierter pilot gleich was man sich anschaffen muss, oder was man verwenden kann von dem was man hat.

zumindestens ich währe euch dafür dankbar, das würde mir als einsteiger in die motorseglerei einige unsicherheit nehmen...

denn ich hatte mir bisher den 3548 900kv von turnigy rausgesucht um das trimmblei inder nase zu umgehen... nicht das ich nachher welches im heck brauche :dumm:


grüße :w

georg

164

Freitag, 16. Juli 2010, 20:30

Hey

so ich näher mich dem Ende, heute hat mein Chinese meines Vertrauens den Motor und Spinner geliefert und natürlich gleich eingebaut :)

Leider mußte ich wie alle meine Vorgänger die Motorhalterung ändern. Der am Anfang geplante Dualsky hätte ohne Änderung gepasst, der jetzt verwendete TYG 3542 leider nicht.

Ein Vorgänger hier hatte sich dafür eine schöne Bohrschablone gemacht, was mir sehr gut gefallen hat.
Also gleich nachgebaut :D :D :D

Leider ist mir beim bohren ein Bohrer abgebrochen.
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7205.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AC40« (16. Juli 2010, 20:36)


165

Freitag, 16. Juli 2010, 20:31

von Innen die Verschraubung der Schablone damit nichts verrutscht beim Bohren.
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7206.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

166

Freitag, 16. Juli 2010, 20:32

so siehts fertig aus.
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7208.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

167

Freitag, 16. Juli 2010, 20:33

und zusammen gebaut.
Jetzt fehlen nur noch die zwei Leitwerk Servos, denke die kommen Montag/Dienstag.
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7209.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

LazyZero

RCLine User

Wohnort: Alsdorf

  • Nachricht senden

168

Freitag, 16. Juli 2010, 20:43

Hallo zusammen,

ich hab auch den Turnigy 3542C mit 1100kV verbaut ohne die Löcher am Motorspannt neu bohren zu müssen. Dafür habe ich einfach den Motor geöffnet und die Kabel in die benachbarten Löcher umgezogen. Das war eine Arbeit von 15min.

Bilder von dem Umbau werde ich die Tage mal auf meine Seite laden falls Interesse besteht.

Gruß Christian

169

Sonntag, 18. Juli 2010, 08:16

RE: erstflug !!! (steht an)

Zitat

Original von kellah
....

hallo ihr alle!!

ich lese seid geraumer zeit fleißig mit und bim dabei mir meine liste zusammenzustellen um auch einen spirit in die luft zu heben...

aber jetzt bin ich inzwischen doch verwirrt...

der peter hat doch geschrieben das er mit seinem 'AL3542' und seinem 205g akku den schwerpunkt nur mit 50g blei in der nase erreichen konnte...

das homer_s setup is ja noch leichter?? und trotzdem bekommst du den schwerpunkt von 65mm ohne weiteres hin?? oder hab ich da was falsch verstanden??

können sich vielleicht alle erfolgreichen spirit-erstflügler melden was sie so an motoren, akkus, deren positionen und evtl. zusatzgewicht reingepackt haben und mit welchem schwerpunkt jeweils geflogen wird???
weil ich hab heute schon beim hobbychinesen motor und regler rausgesucht um die 180g weil ich blei spazierenfliegen unnötig finde. die akkus die ich HABE und daher verwenden wollte sind die gleichen wie peter sie hat. 3S 2800 WinForce.

währe doch toll wenn man so eine auflistung machen könnte:

user XXX:

motor: NAME - KV - GEWICHT - KLS

akku: NAME - GEWICHT - POSITION IM RUMPF (WO?)

regler: NAME - GEWICHT - WO?

trimmgewicht: WIEVIEL - WO?

schwerpunkt: der sich ergebende schwerpunkt und die damit verbundenen
flugleistungen... z.b. "65mm abrissverhalten kippt nach vorne fängt sich ab, weniger gute gleitleistung" oder "75mm kippt beim abriss über die fläche, gleitet wie ne kuh mit anlauf aufm eis"

dann wüsste man als interessierter pilot gleich was man sich anschaffen muss, oder was man verwenden kann von dem was man hat.

zumindestens ich währe euch dafür dankbar, das würde mir als einsteiger in die motorseglerei einige unsicherheit nehmen...

denn ich hatte mir bisher den 3548 900kv von turnigy rausgesucht um das trimmblei inder nase zu umgehen... nicht das ich nachher welches im heck brauche :dumm:


grüße :w

georg

Hallo Georg,
dein Motor ist ja deutlich schwerer (163 Gramm), möglicherweise brauchst Du gar kein Blei. Ich würde, wenn Du noch nicht gebaut hast, die Kunstoffleiste vom V-Leitwerl durch Kiefer ersetzen, das spart ca. 5 Gramm und somit laut Hebelgesetzt vorne ca. 15 Gramm. Dann reicht das für den Schwerpunkt.
Mit Schwerpunkt 70 statt 65 fliegt sie übrigens auch sehr gut.
Viele Grüße
Peter

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

170

Sonntag, 18. Juli 2010, 20:36

hallo peter,

danke dir für die antwort.
gebaut hab ich noch nichts, ich hab noch nichtmal bestellt... :-)
bin nur schon mal am komponenten zurechtsuchen!
... ja nach deinen statements zu gewichten und schwerpunkt habe ich den motor ja auch ausgesucht. es hatte ja auch jemand weiter oben gesagt das einen 3548-900kv motor vom staufenbieler reingepackt bekommen hat, nur hat derjenige noch keinen erstflugbericht abgegeben... oder?
ich hatte mich nur über das setup von homer_s gewundert, der ja mit einem motor so schwer wie deiner und einem akku leichter als der deinige grade auf 65mm herauskam?
das hat mich stutzig gemacht, deshalb dachte ich ich frage nochmal gezielt nach den daten mehrerer piloten um sicher zu sein :-)

wenn das mit dem TR3548 900 hinkommen sollte, dann gehts mit 13 x 6,5 aber sowas von senkrecht in den himmel... :evil: und 5 minuten motorlaufzeit sind dicke genug so schön wie der flieger gleitet auf euren videos...
jetzt muss nurnoch der nächste lohn kommen... 8)

grüße

georg

171

Mittwoch, 21. Juli 2010, 21:17

Hey

sooooo.... heute sind die letzten mir fehlenden Teile (U-BEC & die zwei Leitwerkservos) aus China gekommen, Servos hab ich noch eingebaut aber zum löten hab ich heute keine Lust mehr.
Denke morgen werde ich ferig mit dem Flieger und dann steht dem Erstflug am WE ausser dem Wetter nichts mehr im Weg :)
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7216.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

172

Donnerstag, 22. Juli 2010, 07:24

klingt gut, dann lass auf jeden Fall mal was von Dir hören nach dem Erstflug. Meine Spirit darf Ende August auf die Tannenalm :)
Viele Grüße
Peter

173

Freitag, 23. Juli 2010, 17:47

Hey

Habe FERTIG !!! :D
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7220.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AC40« (23. Juli 2010, 17:50)


174

Freitag, 23. Juli 2010, 17:48

SP liegt bei 65 mm ohne Blei.
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7219.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

175

Freitag, 23. Juli 2010, 17:51

noch eins
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7217.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

176

Freitag, 23. Juli 2010, 17:51

abflug Gewicht liegt bei 1458g
»AC40« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_7222.jpg
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AC40« (23. Juli 2010, 17:52)


177

Freitag, 23. Juli 2010, 17:54

Morgen soll sie in die Luft, kann bestimmt heute Nacht nicht schlafen und hoffe das alles glatt geht.

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

178

Samstag, 24. Juli 2010, 19:20

und, Erstflug absolviert ?
Meine Spirit durfte heute das erste mal 2 Stunden komplett ohne Motor turnen. Mein Westhang hat gut getragen.
Viele Grüße
Peter

179

Samstag, 24. Juli 2010, 20:14

Hey Peter

nein leider nicht, sch..ß Wind :angry: :angry: :angry:

Ich hatte sie zwar mit am Hang, traute mich dei dem doch sehr starken und böhigem Wind nicht zum erst Flug.
Bin dann nur den EG Pro mit 8mm Stange im Holm geflogen und das war schon sehr grenzwertig.

Hab sie aber noch im Kofferraum gelassen und hoffe auf morgen nach der F1.

Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

180

Sonntag, 25. Juli 2010, 19:32

Hey


so es ist Vollbracht!!!!!!

Eigentlich war auch heute zu fiel Wind um die Spirit zu maiden aber da Elmar mein Gewissen heute nicht dabei war, konnte ich einfach nicht anders.

Ich war mächtig nervös (was ich eigentlich nie bin) und hatte auch so meine Bedenken (der Wind und die sehr kleinen Ruderausschläge auf Höhe & Seite) aber die ganze Woche noch warten bis zum nächste WE?

Also das Ding mal in die Hand genommen und erstmal ohne Motor mit einem beherzten Wurf in die Luft geworfen und siehe da, es fliegt (gleitet ein paar Meter) :)
Nix wie hin wieder aufgehoben, Motor erstmal nur auf Halbgas und ab damit.

WOW geht das Teil einfach nur GEIL :D

Mit Halbgas geht sie gut aus der Hand im 45° Winkel nach Oben, Vollgas geht´s dann senkrecht :nuts: :nuts: :nuts:
Leider hatte ich vergessen den Regler der vorher in einem Warbird war, um zu progen und so war die Bremse nicht an, was mir aber nicht den Spaß nehmen konnte den ich hatte.

Ich grins jetzt noch wie ein Honigkuchenpferd :shine:


Gruß
Sascha
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter