Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. April 2010, 18:22

Simprop Big Excel - Antriebsempfehlung!?

Hello,

Wie der Titel schon sagt hab ich mir einen Big Excel gegönnt und bin nun auf der Suche nach einem geeigneten Antriebsset. Über die Suche habe ich mich bereits ein wenig informiert, allerdings noch nicht DIE Antwort bekommen.

Folgendes habe ich mit dem Excel vor: Ich würde gerne ein weites Spektrum abdecken. Allerdings eher auf der schnelleren Seite.
Er sollte jedenfalls Senkrecht nach oben ziehen, wenn ich das will (ich denke da so an 20m/s oder mehr). Mir ist klar, dass ich hier keinen Hotliner habe, er sollte aber auf Wunsch schon ganz gut ziehen.
Befeuern würde ich den Excel mit Kokam 3200H5 5s Lipos (Bestand).
Jetzt benötige ich lediglich noch einen Motor, Regler und passende Luftschraube.
Ich habe mich auch schon ein wenig im Drivecalc gespielt, bin mir allerdings total unsicher (sollte es lieber ein Außenläufer oder ein Innenläufer mit Getriebe sein, welches Gewicht sollte der Antrieb haben, welche Schraube, etc etc.)

Ich hoffe Ihr könnt mir bei der Entscheidung helfen und mir ein paar Empfehlungen nennen.

Vielen Dank vorab.

Gruß Filzi

2

Donnerstag, 1. April 2010, 19:17

Big Excel

Hallo ! (Hast du auch einen richtigen Namen ?)

20 m/s und mehr mit dem Big Excel ? Das ist ein sportliches Vorhaben und nicht leicht zu realisieren ! In einer ersten Abschätzung würde ich sagen, da brauchst du bei 5S und gut 3 kg Abfluggewicht 1200 - 1300 Watt Antriebsleistung, das sind bei guter Spannungslage 90 Ampere, was wiederum im gesamten Antriebsstrang teure Komponenten erfordert bis hin zum CFK-Prop.

Ich rate dir davon ab.

Den Ansatz mit 5 Zellen finde ich okay, aber sieh zu, dass du so im Bereich um 50 Ampere bleibst. Das reicht vielleicht gerade so für senkrechten Steigflug, schont aber die Komponenten und damit deinen Geldbeutel

Ganz konkret kann ich dir die Kontronik Kira 600 mit Getriebe empfehlen ein besseres Preis/Leistungsverhältnis wirst du kaum finden.
Sehr gut zum Big Excel passt bei 5S z.B. der Kira 600-22 6,7:1 mit Jazz 55 und Aeronaut Cam 17x11 oder 18x11. Damit geht es schnell genug nach oben, geschätze 12 m/s sind an der Grenze zu senkrechtem Steigflug.

Toni

3

Donnerstag, 1. April 2010, 19:45

Hallo Toni,

Erstmal vielen Dank für die Antwort.
Naja, wie gesagt benötige ich sowieso neue Komponenten. 90A schrecken mich jetzt nicht so; die bekomme ich ja mit einem Jazz 80 bzw. Spin 66 (beide vorhanden) auch fast hin. Ich habe eher mit noch mehr gerechnet und so auch mit einer Neuanschaffung eines zb. Jive 100 oder sowas.
Mit welcher Motor/Regler/Schrauben-Kombi wäre mein vorhaben realisierbar?

Und ratest du mir aufgrund des Preises, oder aufgrund der zu hohen Leistung für den Big Excel ab?

Gruß Matthias

4

Donnerstag, 1. April 2010, 21:21

Big Excel als Hotliner ?

Hallo Matthias !

Der Big Excel kann das sicher ab, das ist bestimmt nicht der Grund für meine Empfehlung. Es waren zum Einen die Kosten (scheint bei dir nicht so wichtig zu sein) und die Haltbarkeit der Komponenten. Dein Kokam 3200H5 wird bei 90 oder 100 Ampere an der Grenze bzw jenseits seiner 30C Spezifikation betrieben. In einem Hotliner ist das weniger tragisch, weil die Einschaltzeiten kurz sind (3-5 sec). Bei dem 2,8 m 3 kg Flieger wird das dann 10-20 sec, was das Material erheblich mehr fordert.
Klar bekommst du mit einem Kira 600-24 6,7:1, Jive 100 und RF 20x13 mehr als 100 vielleicht sogar 130 Ampere beim ersten Steigflug mit vorgewärmten Akku hin, nur bezweifele ich, dass du lange Spass an einem solchen Antrieb hast.

Im Übrigen vertrete ich den Standpunkt, höhere Leistung nicht über den Strom sondern über die Spannung (mehr Zellen) zu holen, aber dieser Möglichkeit sind beim Big Excel Grenzen gesetzt .

Vielleicht werden andere Forenteilnehmer positiv deinem Vorhaben gegenüberstehen, ich bleibe bei meinen Zweifeln. Aber ich lese hier gerne mit, wenn du so einen Antrieb verwirklichst und mich nicht weiter einmischen.

Toni

5

Donnerstag, 1. April 2010, 21:46

Hallo Toni,

Nochmal vielen Dank. Ich will dich hier keineswegs vergraulen und würde mich auch weiterhin über deine Beiträge freuen.
Wie du richtig bemerkt hast, stoßen wir hier an die Grenzen des Dauerstromes der Akkus. Allerdings haben diese ja einen Spitzenstrom von 50 (ich habe sogar schon von 77C) gelesen. Somit sollten die angestrebten Ströme keine größeren Probleme darstellen (sofern er schnell genug steigt und ich die Akkus so nicht lange belaste ;) )
Also du würdest auch bei so einem Setup eher beim 600-24 bleiben und hier lediglich eine große Schraube verbauen? Also kein 600-30 oder andere Richtung 600-20?

Gruß Matthias

6

Donnerstag, 1. April 2010, 21:55

RE: Big Excel als Hotliner ?

Hi miteinander,

Ich habe aktuell meinen Big Excel fertig gestellt, der hoffentlich dieses Wochenende Erstflug hat :D

Ich wollte auch nicht auf Leistung verzichten, habe deshalb sehr lange rum gemacht was ich einbaue, und habe mich dann letztendlich für das Kontronik Drive Set 1050 entschieden.

Ich betreibe das Set an 5 S und einer 17x10 CFK Latte, der Strom sollte um die 60 A sein (laut Kontronik) .

Ich würde wie Toni schon schrieb auch nicht viel mehr Strom ziehen wollen, ich bin mit meinen 60 A voll im grünen Bereich und hab mit dem Antrieb auch auf Dauer keine Probleme .

Ich erwarte eine geschätzte Steigleistung (senkrecht) von ca. 12 -15 m, was für den Flieger meiner Meinung mehr als ausreichend ist.

Hoffe dir geholfen zu haben....

Gruß Sascha

7

Donnerstag, 1. April 2010, 22:57

Hello Sascha,

Na dann auch dir vielen Dank. Bitte schreib deine Erfahrung mit dem Antriebsset sobald du deinen Erstflug hattest. Würde mich echt interessieren. Vielen Dank vorab.
Hat den Big Excel den sonst irgend jemand "Hotlinermäßig" motorisiert?

Gruß Matthias

8

Freitag, 2. April 2010, 22:18

Hallo Matthias,

Hatte heute Erst und Zweitflug, vorab, hat alles geklappt aber die Leistung war mehr als enttäuschend :no:

Ich muß nächste Woche mit Kontronik telefonieren, die sagten mir das bei dieser Motorkombi ca. 60 A fließen !

In Wahrheit hab ich ca. 40 A Strom 8( 8( an meiner 17x10.

Jetzt muß ich mal klären was da schief gelaufen ist, und welche größere Schraube ich am besten verwenden kann.

Aber ansonsten ist das ein geiler Flieger,mit der Butterfly Stellung kann man richtig gezielt landen.

Jetzt sind noch Einstellarbeiten angesagt, und mein Schwerpunkt war auch noch viel zu weit hinten usw......

Wenn ich mehr weiß, bezüglich Motor werd ich mich nochmal melden.

Gruß Sascha

9

Samstag, 3. April 2010, 08:26

Hallo Sascha !

Da scheint wirklich etwas nicht zu stimmen ! Bevor du dich an Kontronik wendest, wären zwei Messungen bei der Ursachensuche hilfreich !

1. Spannung unter Last: Hier sollten bei einem 5-Zeller 17,5 - 18 V zu messen sein
2. Drehzahl : 6300 - 6400 Upm wären zu erwarten

Weiter wäre noch interessant welche 17x10 CFK-Luftschraube du verwendest. Ich vermute, dass es die von Freudenthaler ist. Ich frage deshalb, weil die Herstellerstellerangaben bezüglich der Steigung oft sehr ungenau sind und weitere Faktoren wie Blattbreite und - -profil erheblichen Einfluss haben.
Wenn es die Freudenthaler ist, sollten die von Kontronik prognostizierten 60 A zu messen sein. Ich habe diese Kombination (mit Jazz 80) im vergangenen Jahr selbst vermessen. Bei vollem Akku wurden 62 A und nach einigen Steigflügen 55 A gemessen. Die zugehörigen Spannungen habe ich leider nicht erfasst.

Jetzt bin ich gespannt, welche Ursache es bei dir ist.

Toni

10

Samstag, 3. April 2010, 10:03

Hello Sascha,

Zunächst mal herzlichen Glückwunsch zu deinen erfolgreichen ersten Flügen.
Auf die Sache mit dem Antrieb bin ich auch sehr gespannt. Bitte halte uns hier auf dem Laufenden, da ich wie gesagt einen ähnliche Kombi anstrebe (ev. mit größerer Schraube). Gibt es vielleicht irgendwann ein Video von deinem?
Vielen Dank und weiterhin viel Spaß damit.

Gruß Matthias

11

Samstag, 3. April 2010, 22:25

Hallo ihr beiden,

Danke für die Glückwünsche.

Toni; Ja, es ist eine RF Latte !
Ich weiß das ich noch ein paar Messungen machen muß, bin da aber leider auf Vereins Kollegen angewiesen ;(

Aber, wenn ich mirs recht überlege ist es zumindest jetzt in der Anfangsphase gar nicht so schlecht das ich eine längere Motorlaufzeit habe, so kann ich länger in der Luft bleiben und somit das Modell schneller kennen lernen.

Es ist ja nicht so das gar nichts geht, er geht knapp senkrecht aber halt recht langsam, das sollte mir jetzt noch reichen, ich werd aufjedenfall nicht gleich nächste Woche die Latte runter reißen....das kann ich immer noch tun zu gegebener Zeit!

Ein Video wirds wohl in den nächsten Wochen nicht geben, aber dafür hier die Erstflug Bilder........

Gebt mir Bescheid wie ihr sie findet.

Gruß Sascha
»goenelli« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2823 for klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goenelli« (3. April 2010, 22:31)


12

Samstag, 3. April 2010, 22:26

noch eins....
»goenelli« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2825 for klein.jpg

13

Samstag, 3. April 2010, 22:26

und noch eins.....
»goenelli« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2827 for klein.jpg

14

Samstag, 3. April 2010, 22:28

und das eigentliche Erstflugbild, der erste Meter in der Luft.....
»goenelli« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2829 for klein.jpg

15

Sonntag, 4. April 2010, 00:27

Hallo Sascha,

Schaut echt super aus! Das "Wegschmeißfoto" ist echt klasse. :)

Ich freu mich schon voll auf meine ersten Meter damit. Bei mir dauerts aber leider noch ein wenig.

Gruß Matthias

16

Sonntag, 4. April 2010, 11:35

Hi Matthias,

Du hast dir den richtigen Flieger ausgesucht, ich bin jetzt 2x mit ihm geflogen und das mit falschem Schwerpunkt usw. und trotzdem weiß ich jetzt schon das der BE mächtig Spaß machen wird :nuts:

Gruß Sascha

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. April 2010, 16:16

Hi

Hi

Ich habe selber keine Big Excel. Aber wenn du deine Big Excel senkrecht betreiben willst, dann solltest du dich an Sport und Technik Reisenauer http://www.reisenauer.de/ wenden. Ich fliege eine 3 Meter B4 mit 4 Kilo und die macht 35 M/s senkrecht. Die Antriebseinheit (Lehner mit Reisenauergetriebe und Hacker Regler) kostet ca. 400€ und dann kommt es drauf an, wieviele Zellen du brauchst bei mir sind 8s 3200 drin. Und der Antrieb zieht 63A und macht 10000 U/Min auf ner 17*13. Sind satte 8 kg Standschub.

Hoffe das Hilft dir weiter

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

18

Sonntag, 4. April 2010, 18:52

RE: Hi

Hallo Christian,

Danke, für deinen Vorschlag, aber das ist genau das was ich nicht will (brauche).

Mein BE soll ca. 10-15m pro Sek.senkrecht gehen, nicht mehr und nicht weniger, und das werd ich mit einer anderen Latte später realisieren.

Übrigens, mit Kontronik geht so eine Antriebsvariante auch ;)


Gruß Sascha

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 4. April 2010, 19:39

RE: Hi

Hi All

Er muss ja keine 8s reinbauen, das war ja nur ein Beispiel, was alles möglich ist. Mit 5 S und Getriebe hat man Leistung ohne Ende, und das Suchte ja der Themenstarter. Er Muss ja nur beim Reisenauer seine Wünsche angeben (Zellenzahl, Ampere und Steigleistung die er haben will) und der Andi rechnet ihm das durch und macht ihm dann einen Kostenvoranschlag, nach dem er sich entscheiden kann, ob er das haben will oder nicht.

Ich habe ja deinen Kontronik Antrieb nicht kritisiert, ich habe nur eine Alternative vorgeschlagen. Und ich habe schon mehrere Hotliner mit Kontronik Antriebssets mit meiner B 4 im Steigflug überholt :D :dumm: und er sucht ja nach mehr Leistung, wenn ich ihn richtig verstanden habe.

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

20

Montag, 5. April 2010, 16:49

Hello,

Erstmal vielen Dank für deinen Vorschlag. Vor ein paar Tagen hat jemand im Nachbarforum so ein Antriebsset von Reisenauer versteigert. Leider bin ich zu spät gekommen. Aber da ich nach wie vor auf der Suche nach einer passenden Antriebskombi bin, wäre diese Firma sicher sehr interessant. Und 35m/s hört sich super an! Allerdings weiß ich nicht, ob der Big Excel das aushält!?
Danke nochmal. Ich freu mich schon riesig auf den Flieger.

Gruß Matthias