Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. April 2010, 20:01

Spektrum dx7 Wölbklappen

Hallo zusammen

als Neueinsteiger in den Modellflug habe ich mir jetzt den Blizzard von Multiplex gekauft. Mein Sender ist die Spektrum DX7.

Meine Frage kann man die Querruder zur Landung als Wolbklappen nutzen
und wie stellt man das an dem Sender ein.
Ich habe seit -2- Tagen alles ausprobiert aber immer geht eine Klappe hoch und eine runter.
Bin ich zu blöööööd oder geht das nicht.

Für Antworten aber noch mehr für Lösungen wäre ich unendlich dankbar.

mfg Lucky :w
mfg
Lucky

2

Donnerstag, 1. April 2010, 21:23

RE: Spektrum dx7 Wölbklappen

Hi,
schau mal hier: http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…7&hilightuser=0

Habe ich über die Suchfunktion gefunden :D

Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

3

Freitag, 2. April 2010, 00:01

Hi,
vielen Dank für die schnelle Antwort aber als Laie (noch :) ) auf diesem Gebiet
komme ich damit nicht wirklich zurecht. In dem Beitrag wird von der Cularis gesprochen - ein 4-Klappen-Segler- ich habe aber nur einen Blizzard mit zwei Klappen.

Geht es damit auch??????

Mfg Lucky : :w
mfg
Lucky

4

Freitag, 2. April 2010, 11:39

Hi,
beim Einschalten "Select und Down" gedrückt halten (Systemmode), dann unter Wing Type Flaperon auswählen (on). Servo Fläche links auf Aux stecken. Rechtes Servo in der Fläche auf AILE im Empfänger einstecken. Im Menü Flap Sys. ( Funktionsmode) kannst Du die Werte für die einzelnen Flugphasen des 3-Fachschalters einstellen (Seite 53 BDA). Die richtigen Werte für Flap und Elev mußt Du vorsichtig erfliegen.
Hier noch was zum Lesen: http://www.flugleiter.de/berichte/segler/blizzard

Siggi
-div. Helis, Nuris und Segler
-DX7, DX5e
-CBF 500 A
-VOX AC 30
-Framus Diablo Pro
-Fender Strat

...man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »siggi s.« (2. April 2010, 12:37)


5

Freitag, 2. April 2010, 14:27

Hi

S U P E R :ok:
Damit klappt es perfekt :w

meinen herzlichen Dank für die sehr schnelle und kompetente Hilfe

mfg Lucky :w
mfg
Lucky

6

Samstag, 3. April 2010, 01:14

hallo
nachdem es so super mit der Einstellung geklappt hat habe ich noch eine Frage.
ich bin kein großer Bastler und auch mit der "dritten Hand" als Hilfe beim Löten bekomme ich es nicht hin die Servokabel an den Hochstromstecker anzulöten.
Gibt es sowas auch fertig zu kaufen oder gibt es einen begabten Bastler der mir diese Dinger herstellen kann? Natürlich gegen entsprechenden Lohn.

Ich hoffe das ich dann meinen Flieger endlich fertig bekomme und ihn der auch mal senkrecht in den Himmel jagen kann.

mfg
Lucky :w
mfg
Lucky

thefonz

RCLine Neu User

Wohnort: Neuwied

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. April 2010, 12:13

hallo Lucky,

frag einfach bei einemm Elektriker in deiner nähe nach, oder bei in einem elektronikladen mit eigener werkstatt. die sollten das recht günstig machen können.

ich mache es immer so:
1. Lötkolben mit runder spitze (bleistiftform) nehmen und ordentlich heiß machen
2. kabel und stecker verzinnen, am kabel etwas mehr lötzinn lassen
3. Stecker in die 3. hand, kabel mit den fingern festhalten und auf den anschluss am stecker halten.
4. mit der lötspitze von unten den steckeranschluß erhitzen bis das zinn auf dem kabel schmilzt
5. lötkolben weg und finger ruhig halten

wenn der kolben heiß genug wird geht das so schnell das du dir am kabel nicht die Finger verbrennst, sonst 1-2 lagen Küchenkrepp (Zewa) um das kabel legen.
Spektrum DX7
SebArt Sebach 342 30E
Easy Glider Pro
FunCub
Hype DG-1000 (jetzt mit Alu Motorträger:D)
ST Model MX2
Jamara Edge 540ep

8

Freitag, 9. April 2010, 17:54

hallo mike,

ich habe mir bei http://www.hk-flugmodellbauservice.de/ einen Kabelbaum bauen lassen. Super Service kleine Preise.

Vielen Dank für deine Antwort
mfg
Lucky :w
mfg
Lucky

9

Freitag, 9. April 2010, 17:56

P.S.

einen habe ich noch:

morgen steht der Erstflug an. Mal schauen ob ich dann auch noch zu den Blizzard -Besitzern gehöre.

mfg
Lucky :w :nuts:
mfg
Lucky

10

Freitag, 9. April 2010, 20:12

Hallo zusammen,
ich konnte es nicht mehr abwarten: Wetter gut (kaum Wind) noch hell --> also
ERSTFLUG

Leider hatte ich keinen Helfer zum werfen dabei also 2/3 GAS und weg damit.
Fünf Meter weiter lag er auf der Wiese aber unbeschädigt.

2. Versuch Vollgas ein bißchen Höhe gezogen und weg damit. :shine:

Senkrecht in den Himmel. Gas weg und mit lautem Pfeifen einen tiefen Überflug.
Eine wahnsinnige Rakete.
Dann wieder mit Motor hoch an die Sichtgrenze und Motor aus und Segelflug. 8)

Dann der erste Landeanflug. Einen großen Kreis und die Wölbklappen raus mit der Höhe ein bißchen ausgleichen und eine butterweiche Landung direkt vor die Füße. :ok:
Ein super Teil.
Vielen Dank noch einmal an alle die mir bei meinen verschiedenen Fragen geholfen haben.

MfG
Lucky :w
mfg
Lucky