Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. April 2010, 23:12

FlycamOne² an Robbe Arcus - Aber wohin?

Hallo,

Ich bin seit neuestem im Besitz eines Robbe Arcus, also nicht der Sport Variante, sonder ganz alten normalen.


Jedenfalls würde ich gerne eine Flycamone² an dem Segler befestigen, weiß nur leider nicht wo.

Der Unterboden scheidet ja aus, da der Segler beim landen ja auf diesem aufsetzt, der Rumpf oben ist rund und somit wäre die FC nur nach oben guckend und mit einem Gummiband zu befestigen, an den Flächen bin ich mir nicht sicher, hab das mal bei einer Cessna an der Fläche aufgehängt und die is einfach zur Seite übergekippt in der Luft.

Danke im Vorraus für die Hilfe

Grüße
Sven
Runter kommen sie alle!

Flieger: REELY Cessna 182, Parkzone F4U Corsair, Multiplex FunJet, Dualsky Breeze ES, Robbe Arcus, Parkzone Micro Sukhoi

♪♪♪♪♪♪♪♪

2

Dienstag, 6. April 2010, 01:00

Hallo Sven

Bei meinem Arcus hatte ich mir aus dünnen Kunststoff eine Halterung gebaut .

Das Material war aus einem Sortimentskasten ( Trennwand aus durchsichtigen Kunststoff ) .

Das Material habe ich erwärmt und der Form des Rumpfes angepasst .

Verbauort war auf dem Rumpf unmittelbar hinter der Kabinenhaube .

Die Halterung habe ich mittels Kelttband ( dessen Gegenseite ich auf den Rumpf mit 2K-Kleber befestigt hatte ) befestigt .

Die Cam wurde auch mit Klettband auf der Halterung befestigt .

Das funktionierte sehr gut .

Ansonsten käme evtl. noch eine 10€ Keycam in Betracht , diese ist sehr leicht und liefert eine gute ( wenn nicht sogar bessere ) Bildqualität , diese ist auch sehr leicht , so dass du sie ohne weiteres auf der Fläche ( nah am Rumpf ) befestigen kannst ohne das du Probleme mit der Balance des Modells ( bezogen auf die Fläche ) bekommst .

3

Dienstag, 6. April 2010, 11:09

Moin.
Meine FlyCam und die KeyCam mache ich immer mit nem Stück Klettband auf oder unter der Fläche fest, z.B. EasyGlider/EasyStar/Cularis. Das stört im Flug überhaupt nicht wenn Du sie nicht zu weit nach aussen setzt. Hab die Cam auch noch nie verloren, obwohl ich speziell mit dem EasyGlider etwas übermotorisiert unterwegs bin.

4

Dienstag, 6. April 2010, 14:35

Danke für die Hilfe, ich hätte da noch eine Frage, gibt das nicht solche Streifen/Schlieren ins Bild, wenn ich durch den Propeller finde

Und muss ich wenn ich die Flycam unter die z.B. linke Tragfläche montiere ein Gegengewicht an die rechte hängen,

sry für die dummen Fragen, aber ich bin auf Gebiet Flycam echter Anfänger
Runter kommen sie alle!

Flieger: REELY Cessna 182, Parkzone F4U Corsair, Multiplex FunJet, Dualsky Breeze ES, Robbe Arcus, Parkzone Micro Sukhoi

♪♪♪♪♪♪♪♪

5

Dienstag, 6. April 2010, 18:22

Ja , die Luftschraube wirst du im Video sehen , sofern diese im " Fangbereich " der Cam ist .

Wenn du die Cam nah am Rumpf befestigst wirst du ohne " Gegengewicht " auskommen .

Im Zweifelsfall auswiegen und ggf. ausgleichen .

6

Dienstag, 6. April 2010, 23:29

oder einfach etwas trimmen. das ganze macht sich in der praxis wesentlich weniger bemerkbar als man vielleicht vorher meint. teste es einfach mal.

scotty02

RCLine User

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. April 2010, 13:38

Hi,

ich habe die Key-Cam auf der linken Tragfläche. Mit Klettband und dann nochmal mit Tesa gesichert (besser ist besser).

Ausgleichen muß ich nichts.
Gruss
Scotty
___________________________