Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 9. April 2010, 17:44

EGE mit Motoraufsatz, BL vom Unbee

Hallo alle zusammen.

Hab mir vor ca. 3 Jahren nen EGE zugelegt, fertig gebaut und an die Decke gehangen.
Zu Ostern gings nun endlich raus, was soll ich sagen, er fliegt!!!

Benutze noch den Standard 400er Bürstenmotor und nutze den EGE als Kamera-Flieger
mit der Key Chain Cam, welche auch hier ja sehr beliebt zu sein scheint. Mich stört allerdings die im Video sichtbare Luftschraube und so hab ich mir Gedanken über einen Motoraufsatz und gleichzeitigen BL-Umbau gemacht. Der Aufsatz ist schon gebaut (nach Bildern ausm Netz) und montiert. Nun hab ich noch nen BL vom Unbee-Flugboot rumliegen und wollte den ev. montieren. Leider kann ich im Netz keine Daten zu dem Motor finden. So weiß ich z.B. nicht wieviel A der passnde Regler vertragen muß. Die original Empfänger-Regler-Kombi vom Unbee ist nicht mehr vorhanden.

Auf dem Motor steht nur M-30 924rpm/V, Akku vom Unbee war ein 3s 1300mAh Lipo.

Meine Frage nun, hat jemand die Daten von dem Motor oder kann mir nen passenden Regler empfehlen?

Gruß

Macnod

mudracer

RCLine User

Beruf: Kommunkationselektroniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. April 2010, 00:07

RE: EGE mit Motoraufsatz, BL vom Unbee

Hi!

Nach der verwendeten Luftschraube, dem Akku und den Drehzahlen dürfte der Motor so ca. 15 - 20 A "verbraten" und dabei ungefähr 880g Standschub erzeugen. Genaue Daten über diesen Motor konnte ich leider auch nicht auftreiben.
Ein 20A-Regler sollte es tun, Schraube war eine APC 10x4,7 (am Unbee). Erwarte allerdings nicht zu viel von dem Motor, mehr als 150 W Spitze wird der nicht bringen. Gegenüber den originalen Speed400 sicherlich eine Leistungsverdopplung für'n EGE, aber von "senkrecht in den Himmel" noch weit entfernt.
Das komplette Set für'n Unbee bekommst Du für 25 Euro neu, das ist also keine Superqualität...

Viele Grüße, Torsten
Lama 4 / 2,4 GHz
DF 36 V2 Brushless
Futaba FF-6 (T6EXP 2,4 GHz)

3

Samstag, 10. April 2010, 07:48

Hi Torsten,

besten Dank für deine Info. Nen 20A-Regler hab ich noch zu liegen und den werd ich dann
mal testen. Das der nich gleich senkrecht geht ist nicht so schlimm, ein wenig mehr Power reicht mir schon.

Noch ne Frage zum Motorsturz. Stell ich den wie beim Nasenantrieb ein oder muß man den richtigen Wert erfliegen?

Gruß

Maik

mudracer

RCLine User

Beruf: Kommunkationselektroniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. April 2010, 16:43

Hi!

Eigentlich sollte bei der originalen Plastiknase vom EGE sowohl Sturz als auch Zug so einigermaßen stimmen. Da wird ja sonst der Speed 400 mit Getriebe eingeseztzt. Ansonsten wie gehabt/bekannt einstellen.

Viele Grüße, Torsten
Lama 4 / 2,4 GHz
DF 36 V2 Brushless
Futaba FF-6 (T6EXP 2,4 GHz)