Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. April 2010, 22:28

Guter E-segler

Hallo,
kennt jemand von euch einen guten preiswerten E-segler mit guten Termikeigenschaften.
Sollte leicht zusteuern sein da ich mit dem Fox Hype von meinem Freund nicht zurecht komme.


mfg Jonas

PS: wenn moglich über 1,70m

Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. April 2010, 22:33

Also ich finde den Elekrto Junior S von Graupner sehr gut. Ist mal was anderes als Easy Gldier oder was auch immer, sehr leicht beherschbar, zumindest meienr Meinung nach, im Bausatz ist ein Spnner mit Blättern und ein hochwertiger Elektro- Motor beigelegt, mit dem moderates Steigen angesagt ist. Wenn du ihn mit 2 Zellen fliegst und n bissl aufs Gewicht achtest geht der denke ich sogar recht gut in der Thermik!
Guck mal in dem Thread unter den Segelfliegern... ;)
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

3

Freitag, 16. April 2010, 22:37

RE: Guter E-segler

Hey

EG Pro einfacher wirds nicht :D

oder Arcus bzw. wenn größer Arcus Sport, Hype DG-1000, eigentlich alles mit einem solchen/ähnlichem Flügelprofil wie der EG
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

4

Freitag, 16. April 2010, 22:44

eg is leider zu teuer
DG-1000 ganz schlechte Erfahrung mit dem Ktw
habt ihr vieleicht so was wie denn Relax von Hype denn würde ich mir sofort kaufen is aber leider nirgendwo lieferbar
würde ihn auch gebraucht kaufen

5

Freitag, 16. April 2010, 23:04

moin

Arcus von Robbe .

Völlig Problemlos zu fliegen .

6

Samstag, 17. April 2010, 08:12

Zitat

Original von Jonas Schäuble
eg is leider zu teuer
DG-1000 ganz schlechte Erfahrung mit dem Ktw
habt ihr vieleicht so was wie denn Relax von Hype denn würde ich mir sofort kaufen is aber leider nirgendwo lieferbar
würde ihn auch gebraucht kaufen


Der EG ist dir zu teuer?
57,95 Euro find ich nicht zu fiel + Regler, Motor, Akku, Servo´s und Spinner vom Bösen Chinesen und du hast für knapp +/- 100 Euro je nach Ausstattung den flieger fertig.

Der Parkzone Radian bekommst auch schon für 129.- ink. Servo´s, Motor, Regler & Spinner tutti kommpletto vom Parkfieger, beim EG Pro mußte dir die Sachen selber zusammen suchen und etwas längere Lieferzeit aus China.
Dafür find ich den EG Pro aber auch um einiges besser, da lohnt sich das warten.

Der Arcus ist natürlich auch nicht schlech und fliegt ganz gut, finde ich aber ein wenig zu filigran. Den traue ich mich nicht anfassen so dünn ist da alles, ist aber meine Meinung.
Bootswerft
Triton flat
Catpower Marlin
Agitator
El Diabolo
Miss Madison
Jet Sprint
Sea Cret
H&M F1 Cat

Flieger Hangar
PZ Mustang P-51D
PZ Corsair F4U
PZ Stinson Reliant SR10
MPX EG Pro
Dymond Spirit V
KK-Quadrokopter

7

Samstag, 17. April 2010, 08:26

Was haltet ihr vom BMI Elbatros?

der ist Baugleich wieder Relax von Hype aber ungefähr 50€ billiger,
kann mir jemand was zu dem flieger sagen?

8

Samstag, 17. April 2010, 09:11

Warum ist der swallow von Multiplex so billig?
sieht ja auf den ersten Blick sehr gut aus

Franke

RCLine User

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. April 2010, 12:25

Hallo Jonas,

ich könnte noch einen anderen E-Segler in´s Rennen werfen. Ich fliege als Wiedereinsteiger die ASW 15 von Robbe und muß sagen, dass er absolut gutmütig ist, Steuerungsfehler leicht verzeiht und wenn es mal zu einer "deftigen Landung" kommen sollte, auch diese Schäden wieder durch leichte Reparaturen zu beheben sind... :ok:


als ARF für ca. 150 EUR zu haben. Die Spannweite von 2,05 war mir auch ganz lieb (nicht zu klein... :D )

Gruß, Michael
Modelle: REELY 5#4, Bell 47g v05, DX6i, ASW 15, Cessna 182 Skylane, Belt CP V2, T-Rex 450 Sport

scotty02

RCLine User

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. April 2010, 23:46

Hi,

ich habe mir auch den Arcus von robbe geholt, ist ein prima Flieger, gerade für mich als Flächenanfänger. Da bist Du mit ca. 135,- € dabei. Du brauchst dann nur noch Deine RC-Anlage und Akku´s.
Gruss
Scotty
___________________________

11

Samstag, 17. April 2010, 23:49

Naja von richtigem Segelfliegen kann man ja eigendlich erst ab 3m sprechen.

Ich fliege z.b. auch den Arcus Sport der an 4s auch ganz locker Senkrecht geht (was eigendlich total unnötig ist, aber man will ja schnell auf höhe kommen)
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

12

Sonntag, 18. April 2010, 20:50

danke leute ihr habt mir sehr geholefen warscheinlich werde ich mir die asw 15 holen sieht ganz gut aus und hab viel gute gehört

mfg

Jonas

CuCo

RCLine User

Wohnort: Könichreich Bayern

Beruf: My own boss!

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. April 2010, 10:30

Zitat

Original von SoaringEagle
Naja von richtigem Segelfliegen kann man ja eigendlich erst ab 3m sprechen.


Ha,ha, sorry, aber das ist wohl nicht so die richtige Aussage, ich habe u.a. einen Callistic vom Höllein, 800g bei 1,8m Spw, mit dem habe ich schon locker einige Segler weit über 3m ausgekurbelt.
cu
Curt

14

Montag, 19. April 2010, 10:36

Zitat

Original von CuCo

Zitat

Original von SoaringEagle
Naja von richtigem Segelfliegen kann man ja eigendlich erst ab 3m sprechen.


Ha,ha, sorry, aber das ist wohl nicht so die richtige Aussage, ich habe u.a. einen Callistic vom Höllein, 800g bei 1,8m Spw, mit dem habe ich schon locker einige Segler weit über 3m ausgekurbelt.
cu
Curt



Kein Kommentar zzz :shy:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 14 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (19. April 2010, 10:41)


15

Dienstag, 27. April 2010, 05:39

BMI 555