Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Mai 2010, 12:19

Backfire FVK Erfahrungen

Hi all

Ich wollte mich mal über euere Erfahrungen mit der Backfire von FVK erkundigen. Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolge Modell für meine Minigrapite, und daher am Überlegen ob ich mir gleich ein größeres Modell zulege. Ich wollte die Komponenten der Graphite ursprünglich in eine Espresso von Schmierer reinbauen, aber der Antrieb passt nicht rein. Da ich die Komponenten der Mini Graphite jetzt noch liegen habe, 6 Stück S-3150 und Lehner mit Reisenauer an 4 s, wollte ich von euch wissen, wieviel der Flieger im Ausgerüsteten Zustand (einteilig oder Dreiteilige Fläche) wiegt? Dann kann ich nachrechnen ob mein Antrieb genug Leistung für den die Backfire hat.

Danke für Euere Hilfe

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Farkas

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Mai 2010, 12:59


Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Mai 2010, 21:39

Danke das hilft mir Weiter

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Mai 2010, 07:54

praktische Erfahrungen und kleine Flugberichte zur BF würden mich auch interessieren, scheint ein flotter Kerl zu sein :w
8)

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 20:16

Hi All

Dere

Weis nicht wie Aktuell das Interesse an der Backfire noch ist, denn der Threat is ja schon ne Weile alt. Aber ich habe heute bei meiner das Bauen Angefangen.

Flugberichte und Videos gibts dann nächstes Jahr

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 08:48

Hi Christian - mich würde es sehr interessieren und freuen, wenn du berichten und "bebildern" würdest. Ich finde die BF sehr interessant, ein echter Performer und irgendwie "sexy". Legst du sie als Segler oder als Hottie (hoffentlich :tongue: )aus? Ich hoffe, andere bekunden auch Interesse. Wenn das Kerlchen nur nicht so "kosteninstensiv" wäre . . .

Also hau rein ==[]

Markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (16. Dezember 2010, 08:49)


Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 20:53

Backfire

Hi

Also ich werde einen Reisenauer/Lehner Hotlinerantrieb in die Backfire einbauen.
Ein Video des Antriebs, als er noch in meiner Minigraphite drin war findest du hier.
http://www.youtube.com/watch?v=dwTZ7LoKADA Die Steigleistung sollte sich nicht stark verändern, da die Minigraphite beim Leergewicht um 100g Schwerer ist als die BF und sonst die gleichen Komponenten wieder eingebaut werden.

Muss noch Fotos machen, die Stelle ich dann rein

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Easygliderer

RCLine User

Wohnort: Bayern, Nähe Passau

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 21:20

ich bin auch sehr interessiert an dem/der Backfire. Bin gespannt auf Bilder. Ich werde wohl auch bald ordern und dann bis ins Frühjahr sparen für einen starken Antrieb :evil: .

P.s. nein, ich will ja den Speedfire, bin schon ganz plemplem mit den vielen Bezeichnungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Easygliderer« (16. Dezember 2010, 21:27)


Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Dezember 2010, 17:45

Die Waage Spricht

Hi All

Habe heute Einzelteile gewogen:
Tragfläche 550g
Höhenruder 34g
Rumpf 133g
----------------------------------
Gewicht 717g


Einbauten
6 Servos 150g
Antrieb 388g
Lipo 397g
----------------------------------
Gewicht 935g

Gesamtgewicht ca.1700g

Anbei mal n Paar Bilder

MFG

Christian

Tragfläche
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PA260008.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Dezember 2010, 17:46

Steckung der Ansteckohren
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PA260009.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. Dezember 2010, 17:47

Flieger zusammengesteckt mit Flächenservos und Antrieb mit Akku am Tisch
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PA260011.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. Dezember 2010, 17:51

Und noch der Ausgedrehmelte Anlenkungspunkt im rechten Querruder
Die Anlenkungen werde ich morgen verkleben, da ich heute noch den Rumpf meiner Mini Graphite ausgerichtet hab, dass ich nicht nur für die 4 Klebepunkte der Quer und WK´s
20 g Harz anmachen wollte.

MFG

Christian
Bilder folgen dann Dienstag
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PA260013.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. Dezember 2010, 08:26

Sehr schön! 1700gr ist auch prima, für die Thermik. Ist ein Ballastsystem geplant, um den Hang unsicher zu machen :nuts:

Weiter viel Erfolg beim Aufbau ==[]

Markus
8)

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. Dezember 2010, 19:11

RE: Backfire FVK Erfahrungen

So war heut wieder im Keller

Hab die QR und WK Anlenkungen verklebt.

Anbei die Bilder

Messingaugenschraube für WK

MFG

Christian
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PA270014.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. Dezember 2010, 19:12

Dann letzte Anprobe des rechten Querruders
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PA270015.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. Dezember 2010, 19:16

Verklebung der Augenschrauben, und ja der Kratzer nervt mich selber

@ relaxr:
Balast ist bei mir bis jetzt noch nicht vorgesehen, da ich fürs Hangbolzen andere Modelle habe. Die Backfire ist bei mir nur als "Hotliner" zum austoben gedacht. Für den Hang bevorzuge ich meine Mibo Swift 2,55 oder die Gillette von FVK. Als nächstes gibts dann nen Erwin zum Bolzen wenn die Gillette oder die Mini Graphite das Zeitliche segnen.

MFG

Christian
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PA270016.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

17

Samstag, 1. Januar 2011, 14:29

Ein gutes Neues

Hallo zusammen

War wieder ein Paar Stunden im Keller

Anbei die Bilder der Resultate

Kabelbaum ist in der Fläche
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PB080002.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

18

Samstag, 1. Januar 2011, 14:30

Die Fertig gelöteten Anlenkungsdräthe für die Wölbklappen und Querruder
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PB080005.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

19

Samstag, 1. Januar 2011, 14:33

Der eingepasste Motorspannt bei der 3. Anprobe (37mm Spant von Reisenauer), muss nurnoch die Schraubenlöcher am Rumpf anzeichnen, so dass ich den Rumpf noch etwas Ausfeilen kann, da die Schraubenköpfe nicht reinpassen.
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PB080006.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

20

Samstag, 1. Januar 2011, 14:37

Versuchsweise zusammengesteckte Anlenkung der Rechten Wölbklappe, muss ich noch schauen wie das mit den Kabeln und der Servomitte rausgeht. Dazu muss ich aber zuerst schauen wo der Empfänger hinkommt, dass ich die Flächenkabel im Rumpf ablängen kann. Wird vermutlich morgen Vormittag passieren
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_PB080009.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil: