Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Mai 2010, 08:11

RG 15 und Profile mit ähnlichen Eigenschaften

Hallo zusammen -
bin leider (noch?) gar kein Profil Spezialist, versuche jedoch diesbzgl. durchzublicken.

Ich fliege seit kurzem einen kleinen Segler (Küstenflieger "Nordlicht") und bin von dessen Flugeigenschaften wirklich begeistert. Das Profil ist ein RG15. Dieses ist wirklich ein tolles Allroundprofil. Es geht sowohl Thermik, allerdings kreist man etwas schneller, was aber mit dem V-LW ganz gut und eng geht. Im Motorflug hat das ganze etwas "softhottie"-mässiges, auch sehr schön und ausgewogen und sogar recht schnell. Optimal ist hingegen das Hangflugverhalten, bin am Wochenende bei 4 bft an einer Landstrasse (verläuft etwas erhöht) kräftig gegen den Aufwind geflogen. Hier erlaubte das Profil schön schnell hin und her zu sausen und dabei kräftig zu steigen, war eine ziemlich lebhafte aber eindrucksvolle Sache. Am besten ist, das man mit diesen Profil recht hart und eng wenden kann, ohne merkliche Höhenverluste. Das Kunstflugverhalten beim "abturnen" von Höhe ist auch ein Traum, je nach Geschmack recht gemütlich und weitläufig oder auch echtes Rasen mit kräftig pfeiffenden Flächen. Toll ist ist auch die Umsetzung von Speed wieder in Höhe, alles recht verlustarm, zumindest gefühlt. Ich glaube das Teil wäre wirklich auch DS fähig - sehr dynamisch.

Da die Sichtbarkeit bei 1,3 Spannweite doch gering ist, wenns höher gehen soll, suche ich gerade nach einem Segler (mit Motor) mit so 2 - 2,5 m SW der ebenfalls ein RG15 oder was vergleichbares hat. Leider gibt es nicht so viele, z.B. der Tangent mini Kult und der Reichard Svist . Oder ich habe noch nicht alle dazu entdeckt.

daher meine Frage: Welche Profile kommen dem RG15 denn Nahe, d.h. verhalten sich so wie oben beschrieben, sind also wirklich sehr universell von Thermikfliegen bis hin zum rasanten Hang- und Kunstflug?

Danke im Voraus - würde mich über eure Tips und Erfahrungen freuen :)
markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (18. Mai 2010, 08:26)


swessels

RCLine User

Wohnort: 31535 Neustadt, in der Woche HH

Beruf: Arbeitsplanung in der Luftfahzeugkomponenten - Instandsetzung

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Mai 2010, 13:57

RE: RG 15 und Profile mit ähnlichen Eigenschaften

Hallo Markus,

schau doch mal hier vorbei:Aerodesign .
Da findest Du reichlich interessantes zum Thema.

Gruß,
Stefan

3

Dienstag, 18. Mai 2010, 14:48

RE: RG 15 und Profile mit ähnlichen Eigenschaften

MH32, MH43, RG14, RG 15, SD7037
Alles sehr gute Profile für einen breiten Anwendungsbereich im Segelflug.
Viele Grüße, Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »micbu« (18. Mai 2010, 14:50)


Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Mai 2010, 15:08

Der 272cm Swift von Airworld hat auch ein RG-15, das geht super ab :-)
Du kannst aber in der Klasse 2,5 bis 3 Meter im Prinzip jeden F3B Segler nehmen, die haben alle sehr gute Allroundprofile wie ein RG-15 oder vergleichbare.
HQ 2,5/9 taugt auch!
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silberkorn« (18. Mai 2010, 15:10)


relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Mai 2010, 16:04

Ja bei Aerodesign war ich schon, wobei man mit den Infos von dort nicht direkt aufs Flugverhalten eines best. Fliegers schliessen kann, da eher allgemein und eher für Insider argumentiert wird. Das MH32 gilt dort zB im Vergleich zum RG15 als eher "stumpf und undynamisch" . Demnach möchte ich kein MH32 - es kann wohl nicht "schnell". Ja die SDs und HQs müsste man interpretieren können. Ich will auf keinen Fall noch einen "Thermikschleicher" - dafür habe ich meinen Holiday und der kann das wirklich gut, alles zu seiner Zeit.

Gibt es evtl. konkrete Empfehlungen für einen 2-2,5 m SW Segler (motorisiert) der die oben genannten dynamischen Eigenschaften des Nordlichts ebenfalls hat? An sich müssten zB die Simprops ala EC3 so "drauf sein" oder? Sind mir halt zu teuer, suche eher nen Reichard oder sowas ???

Gruss markus
8)

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Mai 2010, 16:38

Du willst Dir unbedingt die Signal von FVK ansehen.
Das ist denke ich 100% das was Du suchst!
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Mai 2010, 17:53

Hi Silberkorn - du fliegst die Signal - ja? Oder hast sie schon gesehen? Sie kann also praktisch alles "etwas" von Thermik bis zum Herumheizen?

Was wäre der Unterschied zB zum Backfire von FVK?

Gibts sonst noch Ideen zum Allrounder mit 2-2,5m?

Würd mich freuen :tongue:
markus
8)

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Mai 2010, 18:06

Zitat

Original von relaxr
Hi Silberkorn - du fliegst die Signal - ja? Oder hast sie schon gesehen? Sie kann also praktisch alles "etwas" von Thermik bis zum Herumheizen?


Ich hab sie schon oft gesehen und kenne Leute persönlich die sie Fliegen. Ist ein absolut unproblematisches Fliegerchen daß von Thermikfliegen mit gesetzten WK bis hin zum Heizen mit starkem Motor alles mitmacht. Und sie hat nen anständigen Preis für die geboetene Qualität. Und man bekommt kostengünstige Aussenläufer rein.

Zitat

Original von relaxr
Was wäre der Unterschied zB zum Backfire von FVK?


Die Signal ist ein wunderbares Allround Freizeitflugzeug und die Backfire ist eine mehr als doppelt so teure Wettbewerbsmaschine mit Vollkohle statt Styro/Abachi :-)
Ausserdem brauchste in dem schlanken Rumpf teure Innenläufer mit Getriebe..........

Zitat

Original von relaxr
Gibts sonst noch Ideen zum Allrounder mit 2-2,5m?


Wenn es 400 Euro sein dürfen und 280cm, dann den Dragon von Valenta. Der ist ganz aus GFK und es gibt ab diesen Monat beim Schmierer einen tollen neuen Elektrorumpf dafür. Den Dragon fliege ich als reinen Segler selber. Tolles gerät mit geiler Leistung.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Mai 2010, 18:07

RG 15 mit 2-2,5 Metern

Schau dir mal den FOX von Wildflug an!!!!

Voll GFK, 2,2 Meter Spannweite und geht am Hang wie sau. Hat auch ein RG 15 Drauf und kostet nur 239 €!!! http://cgi.ebay.de/tgl2000-7-ss-MDM-FOX-…item563a55dcb6. Ist sicher kein Verkehrter Griff. Ist hald, wenn du schwer baust ein Schneller Hangsegler. (sollten schon mindestens 5 m/s wehen)

Als Allrounder kann ich die Espresso von Schmierer Empfehlen. Die geht auch bei weniger Wind (bin ich schon bei 3,5 M/S geflogen). http://www.schmierer-modellbau.com/1-2web-xhtml/index.htm Bei starken wind (ab 10 m/s) stelle ich das Modell auf F3B ein (F3J Schwerpunkt 64 mm 0°EWD und F3B 60 mm 1,5°EWD möglich durch Pendelhöhenruder) und dann Läuft die Richtig. Kostet hald mind. 335 €. Ich hab die in Kohle D-Box.

Hoffe das Hilft dir weiter


MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Mai 2010, 19:04

Ja besten Dank, da sind doch schonmal gute Infos! Mein Problem ist, dass ich in die Seglerei erst einsteige. Da wir in der Rhein-Main Ebene fliegen, muss schon eine merkbare Thermikeignung da sein, um im Sommer schön fliegen zu können. Aber wie ich ja mit meinem Mini-Einsteiger (Nordlicht) sah, können Segler erstaunlich vielfältig sein. Dieses schnelle "Strecke" machen, agil und gutmütig sein fasziniert mich. Toll ist auch der enorme Auftrieb, wenn der Wind stimmt oder Thermik anliegt. Klasse! Ich frage mich zZ, ob zB Wölbklappen sinnvoll sein könnten. Wenn man drauf verzichtet, will man 1/2 Jahr später garantiert welche - kennt man ja.... meine Dx6i begrenzt mich da auch. Werd wohl erstmal nur mit QR-Spoiler "bremsen" können. Backfire, Fox und so sind mir auch erstmal zu "wertvoll", erstmal die Disziplinen lernen. Wobei es schon super klappt! Da kommt einem die Jetfliegerei zugute, man erschreckt sich bei Speed nicht gleich und ist gewohnt permanent feinfühlig zu steuern. So gesehen wäre die Signal nicht verkehrt. Evtl. ja gar die 2m Version der Nordlicht, mit Name Nordwind, gerade neu rausgekommen. Etwas grösser wäre halt besser, so 2,2 - 2,4 - muss auch noch gut in den Rucksack passen..... Nicht so einfach, wer die Wahl hat............
markus
8)

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Mai 2010, 20:42

Hi

Wenn du vom Nordwind sprichst, schau dir mal Art Hobby Modelle an, da gibt es solche Flieger wie das Nordlicht auch mit bis zu 3 Metern. http://www.arthobby.com/ Ich Fliege eine Serenity (Bild im Anhang). Macht auch Spaß ohne ende. Wiegt mit 2,5 metern 1400g und zum heizen lege ich immer 400g in den Schwerpunkt. Hat ein sehr dünnes Profil und läuft daher ziemlich gut für nen "Holzflieger" http://www.youtube.com/watch?v=JzbyYF-EWNk
Kannst dir mal das Video ansehen, wenns dich Interessiert.

Vielleicht hilft dir das Weiter

MFG

Christian
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_P2260018.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Mai 2010, 20:52

Ja Sting, die Arthobby Flieger kenne ich vom Sehen. Da war ich an dem mit 1,8m fast dran. Die sind absolut chic und sehen sehr "fein" aus. Ich dachte eher die wären Thermikschleicher, kann man mit denen auch durchzugskräftiger fliegen, wenn aufbalastiert? Und wie ist die Stabilität, sieht eher filigran aus....Deine Serenity ist ne Schönheit :ok: - an der Flächenverbindung ist zusätzlich ne Matte drauf?
markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (18. Mai 2010, 20:53)


Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. Mai 2010, 20:53

Man muss dazu sagen daß die ArtHobby Modelle sehr gut sind, aber erheblich mehr Bauaufwand mit sich bringen als die FVK Signal zum Beispiel. Das ist ansich kein Nachteil, aber mancher mags nicht :-)
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. Mai 2010, 20:55

Ja - schnell bauen hat was, da meist keine Zeit da ist......bin froh überhaupt mal zum Fliegen zu kommen, am Wochenende meist. Wobei im Moment das Wetter das Problem ist - zu kalt, 12 ° C - brrrrrrr :angry:
markus
8)

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. Mai 2010, 21:14

Hi

Ich habe die Flächenverbindung mit 160ger Kohle und drüber 2 lagen 50ger Glas gelegt. Der Plan sieht 2 lagen 200er Glas vor, aber find Kohle schöner :D. Das war bei uns im Keller der 12. Art Hobby Segler der gebaut wurde, in 2 Wochen jeden Tag 3 Stunden war sie Fertig. Anbei noch ein Bild des Profiles. Hast das Video angeschaut? Ich habe meine Schon aus ca. 200 Metern Senkrecht runtergeholt, und dann einen Weiten Looping gezogen, die Fläche biegt sich nicht Merklich vielleicht 5 cm. Gerissene Rollen bin ich auch schon damit geflogen. Das Holz wurde mit einem Extra Lack, der Baumwollfasern beinhaltet, eingelassen und ist seither sehr stabil und kratzfest.

Zum Thema 12°C Brrrrr ich hab bei 4°C leider meine Mini Graphite von FVK in eine Stromleitung am Hang gesetzt. :angel: :dumm: :wall: Totalschaden. Also es gibt kein zu Kaltes Wetter, sondern nur falsche Kleidung. :tongue:


Bin für weitere Fragen offen

MFG

Christian
»Sting 249« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_P2260019.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sting 249« (18. Mai 2010, 21:19)


relaxr

RCLine User

  • »relaxr« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Mai 2010, 10:13

Hi Sting - hab mir das Video angeschaut, da kann man nicht meckern - Stabilität scheint kein Problem. Aber 40-50h Bauzeit ist im Moment ein KO-kriterium, da brauche ich zu lange. Es muss schon ein ARF sein, wo man mit sagen wir mal max. 10h hinkommt. Was ist denn das für eine Rezeptur mit dem Baumwolllack, was kommt da so alles rein - würde mich schon interessieren...?
markus
8)

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. Mai 2010, 17:09

Gibts bei art Hobby fertig zum Kaufen. Was da alles drin ist weis ich nicht hab noch mal nachgelesen. Da steht beinhaltet Cellulosefasern drauf. Ist aber von der Stabilität her mit Bootslack nicht zu vergleichen. Bootslack ist bei weitem nicht so Steif nach dem Aushärten. Hab ich vorm Lackeren auf Balsa getestet.

Zu was ich dir noch Raten kann, ist die ASW 28 von Simprop. Die hat auch ein RG-15 dauf und 2,5 Meter Spannweite. Meine hat 1450g als Segler und Als Elektro 1950g. Habe die Fläche als 4 Klappenflügel umgebaut. Läuft richtg gut für einen Scale Segler und nimmt auch Thermik noch gut an. Aber mit der Serenity und der Espresso kann sie nicht mithalten doch die EC 3 von einem Bekannten hängt sie in der Luft beim Anstechen ab (Speedstellung der Ruder und Klappen), und nimmt auch Thermik besser an . Hält in der Luft auch gerissene Figuren aus.

Hoffe das hilft dir Weiter

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil: