Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

21

Samstag, 12. Juni 2010, 16:07

Zitat

Original von knuffel v2
Du kennst ja den Messestress im Bezug auf das leidige Thema des "Auto-Beladens"...aber irgendwie gehts immer rein


Ja, dazu gibt's auch einen Titelsong:
Einer geht noch, einer get noch rein...
8)

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (12. Juni 2010, 16:07)


knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

22

Samstag, 12. Juni 2010, 19:40

Zitat

Original von Jürgen Be
Funktion ist mir eigentlich auch klar, solange die Luftschraube "draussen" bleibt. Aber du schreibst, willst ne Klappe dran machen. Also verschwindet das Ganze komplett im Rumpf. Hast du da mal paar Details, oder vielleicht auch Bilder, wie das gelöst hast. Meine Mechanik, bez. Regelung. Hat sicher auch was mit den gebogenen Stäben zu tun, die seitlich von Schacht zu sehen sind ???



Also...

Das KTW ist komplett aus Depron.

Als Achse dient eine M5 Schraube, auf der das KTW mittels eingeklebter Stellringe

befestigt ist.

Servo ist ein Hitec HS 81, da das ordentlich Dampf hat, das KTW hat ja einen

wahnsinnigen Hebel.

Georg hatte die ASW damals ja auch mit KTW, er hat das komplett mit der Klappe

gelöst. Mein Kumpel und ich hatten allerdings nur begrenzt Zeit für den Bau, da

das meiste in FN erledigt würde---> Dübel-Style 8)

Die 2 CFK-Stäbe sind sehr biegsam und "fangen" die Luftschraube ein, stellen

sie in die richtige Position und das Ganze fährt ein. Am besten 2 Sekunden davor

drosseln, damit sich die Latte noch dreht.

Gruß Denis :w
»knuffel v2« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010477.jpg
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

23

Samstag, 12. Juni 2010, 19:40

Hinteransicht
»knuffel v2« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010480.jpg
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

24

Samstag, 12. Juni 2010, 19:41

Der Fang :D
»knuffel v2« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010481.jpg
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 13. Juni 2010, 14:19

Die grossen Tyto's sind der Hammer, irgendwie wie riesige Teddybäre, einfach zum gern haben und kuscheln! :ok: :nuts:

Grüsse,
Reto


...ach ja, Hilmar, wann gibt's die Schwimmer dazu, oder etwa schon gemacht? :evil:

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 13. Juni 2010, 15:00

Danke Denis,

mal sehen, ob ich dann in die Richtung was mach..................
Kann sich der Prop im Rumpf dann nicht verdrehen, wäre blöd, wenn der sich beim ausfahren blockiert.

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

(Jo)Hannes

RCLine User

Wohnort: Trier

Beruf: Dipl. Inf.

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 13. Juni 2010, 15:09

Kannst im Rumpf ja einfach ne Führung einkleben die so breit ist wie die klappe oben...
Baubeschreibungen und Fotos meiner Modelle unter http://www.der-frickler.net

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 13. Juni 2010, 15:32

Boh Leute,
ich komm' grade vom Fliegen. Mann ist das Modell klasse!!
8(

Wieso habe ich den nicht schon viel früher in groß gebaut?!
:wall:


Die Thermikempfindlichkeit ist einfach phänomenal. Einmal gut ausgetrimmt, fliegt der big Tyto präzise eigenstabil geradeaus - solange bis ein Aufwindfeld die Fläche hebt. Sobald er also irgendwie vom Geradeauskurs abweicht, kann man mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass man Thermik gefunden hat. Dann muss man nur noch ausprobieren, ob der Bart gutes Steigen ermögicht oder ob man lieber weitersucht.

Mit den 1,60 m und seinem großen Tragflächeninhalt ist der big Tyto auch in größeren Höhen noch prima auszumachen. Sogar die Streckenflugeigenschaft ist hinreichend OK, um mal Abwindfeldern zu entwischen.

Mit einem 2S 800er Rockamp bin ich direkt beim ersten Flug eine halbe Stunde oben geblieben, und auch nur, weil ich ein paar starke Thermikfelder gewaltsam beendet habe.

Einfach voll ins Seiten- und Höhenruder latschen, dann beginnt er in Zeitlupe zu trudeln. Dabei muss man lediglich aufpassen, ob er nicht vom Wind zu weit von einem weggetrieben wird. Also genügt es in der Regel, in einfach ordentlich anzudrücken. Von der Festigkeit her gibt's dabei keine Bedenken.

Hach, war das schön.
:shine:
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • BIGtyto_Flugfoto_01.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (13. Juni 2010, 15:42)


Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 13. Juni 2010, 15:34

Das Modell ist träge und gemütlich genug, um in Ruhe mit dem Handy ein paar Flugbilder zu knipsen.
Ich hab's mir auf dem Kombidach auf der Dachreling gemütlich gemacht, von dort aus lässt sich der Flieger lässig in die Luft schubsen. Landen ebenfalls. Einfach im Vorbeiflug die Fläche greifen, dann hat man ihn.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • BIGtyto_Flugfoto_03.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 13. Juni 2010, 15:40

Wie man am Wolkenbild unschwer erkennen kann, gab's heute geradezu verschwenderische thermische Aktivität, so blieb kein Flug unter 20 Minuten. Trotz kleinerer Kunsflugeinlagen wie Loopings, Rückenflug und Turns.

Einzig den Motor werde ich austauschen, der ist mir für den Dauereinsatz etwas zu stark im Grenzbereich. Er wurde deutlich heiß, ist im Modell aber momentan ungekühlt. Dennoch tendiere ich zu einem Exemplar mit höherer Wattzahl im 50-g-Bereich. Dann könnte ich 2000er LiPos einsetzen und hätte immense Flugzeiten.

Der big Tyto soll auf jeden Fall diesen Sommer mit an die Cote d'Azur, und da ist's zu der Zeit üblicherweise mal eben 15 Grad heißer als heute. Wäre blöd, wenn mir der kleine Motor dann überhitzt.


Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • BIGtyto_Flugfoto_02.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 13. Juni 2010, 19:05

Zitat

Original von Jürgen Be
Kann sich der Prop im Rumpf dann nicht verdrehen, wäre blöd, wenn der sich beim ausfahren blockiert.



Hey Jürgen,
nein kann er nicht. Dadran haben wir gedacht:D
Einfach ne Führung rein, Strappingtape drüber und gut is!
Gruß Denis :w
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 17. Juni 2010, 21:24

Zitat

Original von Hilmar
Der Antrieb vob BIG Tyto:

Motor: Hacker A-20 34S, 1500 KV, 29g
Alu-Klemmkonus mit Alu-Spinner
Roxxy-20A-Regler
derzeit sind Graupner 9x5 Klappblätter verbaut



Liebe Kinder, BITTE NICHT NACHMACHEN!
:evil:
Ich mache den Unfug, damit ihr es nicht müsst.
==[]


Wie ich es mir schon gedacht hatte, war der Motor mit der Dauerbelastung nicht ganz einverstanden. Hacker gibt 100 Watt für 15 Sekunden an, und wenn man das auf weit über eine Minute bei Null Kühlung ausreizt, dann überhitzt der Motor und brennt durch.
Zumindest ruckelt er nur noch und quietscht ganz fürchterlich.


Ersatz ist schon bestellt; es soll nun der Hacker A20-26 M EVO werden, der hat vergleichbare Eckdaten (Drehzahlkennlinie) aber ist insgesamt in der Leistung belastbarer. Dafür auch über 10 Gramm schwerer, aber was soll's.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 22. Juni 2010, 12:01

Hallo zusammen,

neuer Motor ist angekommen und verbaut,
bestelltes Flugwetter ist auch eingetroffen, jetzt gibt's neue Flugfotos.

Es war schon wieder ein Hammerthermik-Tag. Kaum Wind, deutlich aufkommende Quellbewölkung. Besser geht's gar nicht.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • BIGtyto_Flugfoto_07.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 22. Juni 2010, 12:02

Ich kann den BigTyto gut mit Gas und Seite mit der linken Hand lenken und mit rechts auf den Handykamera-Auslöser drücken. Hab' noch nie so entspannt Flugbilder geschossen.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • BIGtyto_Flugfoto_06.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 22. Juni 2010, 12:03

Die Wolken wurden rasch stärker, und damit auch die Aufwindfelder.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • BIGtyto_Flugfoto_04.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 22. Juni 2010, 12:04

Einfach geradeaus laufen lassen, und wenn er wegdriftet kreist man in die entgegengesetzte Richtung ein. Zentrieren und gewünschtes Stockwerk anwählen.
:ok:
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • BIGtyto_Flugfoto_05.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 22. Juni 2010, 12:06

Schon isser oben.
8)


Ich habe danach mal probehalber meinen Sender hochgeworfen. Er ist erst nach 2:37 min. wieder heruntergekommen.
:nuts: :D


Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • BIGtyto_Flugfoto_08.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 23. Juni 2010, 09:25

Flugvideo ist geschnitten!
:)

Gefilmt hab' ich mit meiner Schnullicam. Eine Halteklammer fürs Handy mit einem Schnuller dran. Sieht vollkommen bekloppt aus, funktioniert aber tadellos.
Für die Luftaufnahmen habe ich eine Handyhalterung unter dem Rumpf angeschnallt. Macht nur Sinn, wenn man wie hier im hohen Gras landen kann, sonst kriegt die Kamera was ab.
Und bei Verlust des Modells freut sich jemand über ein neues Mobiltelefon inclusive super-alles-egal-Flatrate...
:evil:


Herzlichst
Hilmar.


[RCLEMBED]3211[/RCLEMBED]
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Friedhelm Hess

RCLine User

Wohnort: Hagen /NRW

Beruf: Rentner (früher Postler)

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 23. Juni 2010, 09:58

Hallo Hilmar,
sehr schönes Video!
Wer da keine Lust bekommt so einen schönen Segler zu bauen und zu fliegen,dem kann keiner helfen.
Ich habe schon fast alle Teile vom Segler ausgeschnitten....
Vielleicht schaffe ich den 1. Flug noch vor Sonntag.

Gruß

Friedhelm

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 11. August 2010, 18:38

neuer Antrieb verbaut

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich ein neues Antriebssetup verbaut, das ich wirklich gut empfehlen kann. Der Big Tyto geht damit in gemütlichem Tempo senkrecht rauf und hat somit massig Reserven.
Das ist allerdings nur mit einem 3S-Akku möglich. In diesem Falle habe ich die Akkus meiner Cessna Corvalis verwendet; das sind 3S 1700er.


Beim Antrieb handelt es sich um die AL-2830 Combo mit 25A Regler von Staufenbiel.
Hier der Link zur Onlineshop-Seite.




Der Motor passt prima in die Big-Tyto-Schnauze und besitzt angenehmerweise dasselbe Bohrbild wie der vormals verbaute Hacker-Motor.

Motordaten:
Länge 30 mm
Durchmesser 28 mm
Gewicht 60 g
Wellendurchmesser 3,17 mm
Nennleistung 210 Watt
1300 Umin/V

Luftschraube: Graupner 9x5" (die grauen Blätter)
Stromaufnahme bei vollem 3S-Akku 20A

Luftschrauben-Empfehlung des Herstellers: 8x3,8-9x4,7 Slowfly oder 9x5 Klappluftschraube, bei 3 LiPo.


Bin sehr zufrieden mit dem Antrieb, vor allem ist die Motor/Regler-Combo mit 40,90 € ausgesprochen preisgünstig wie ich finde.
:ok:


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de