Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 3. Juli 2010, 23:37

Ladefehler?

Hallo,
ich habe mir einen Roxxy-Power ZX 3S 3300mAh 30C gekauft
ich habe aber ein kleines Problem
Akku lädt immer nur ca 7min und ist dann voll .

Mein Ladegerät heißt xtreme charger x7 von hype
im meinem ladegerät habe ich eingestellt
lipo Balancer 3.2A 11.1V(3s)
dann lädt er bis ca 195 Lademenge(ich glaube das is das selbe wie mAh)
habe ich was falsches eingestellt ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vplusmann« (3. Juli 2010, 23:37)


2

Sonntag, 4. Juli 2010, 11:34

RE: Ladefehler?

Hi nutze mal die Entlade-Funktion für LiPo, angeblich unterschreitet der Lader die Spannungsuntergrenze nicht. Du kannst nach dem Entladen ablesen, wieviel Kapazität tatsächlich entladen wurde. Erwarte dir keine 3000 mAh oder so, der Akku darf nicht teifentladen werden, sonst ist er hin (der Lader berücksichtigt das in seinem Entladeprogramm für LiPo). Ich würde mal sagen, bei deinem Akku solltest du 2500 mAh rausbekommen, wenn er voll war.

Nach dem Entalden lädst du ihn wieder und checkst, ob er die 2500 mAh wieder einlädt.

Mach mal ein Foto von deiner Ladestation mit allen Anschlüssen und einem Blick auf das Display während der Ladung und stell es hier rein.

Es kommt wahrscheinlich vor, dass Akkus, die defekt sind, zu einer Frühabschaltung beim Ladegerät führen. Ich denke ich hatte das mal, nachdem ich einen LiPo zu stark "ausgelutscht" (tiefentladen) habe. Ich konnte den LiPo wiederbeleben, nachdem ich ihn eine Stunde lang konstant mit 50 mA beschickt habe...ist aber nicht gesund sowas.
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

3

Sonntag, 4. Juli 2010, 13:24

RE: Ladefehler?

mit vie viel A soll ich ihn entladen?
und mit vie viel wieder Laden?
im internet steht das er auch eine schnelllade funktion hat mit wie viel A kann ich ihn dann laden?

4

Sonntag, 4. Juli 2010, 13:55

RE: Ladefehler?

sorry bekomm die bilder einfach nich hoch
es dauert ewig und bricht dann ab

5

Sonntag, 4. Juli 2010, 14:06

RE: Ladefehler?

Hi, also ich würde ihn mal mit bis zu 3 Ampere entladen, wenn die Software des Laders das zulässt. Manche Lader entladen nur bis max 1 Amp...dauert eben dann länger. Wenn Du die Abschaltspannung einstellen kannst oder musst, stelle sie auf 3,0 Volt pro Zelle ein (V/s). Oder auf Automatik, sollte die Software das bieten. Im Betrieb wird der Akku zwar schneller entladen...bei 3 Ampere ist er aber in 40 Minuten fertig.

Du kannst natürlich auch den von dir gewählten Verbraucher (Heli, Seglermotor) zum Entladen verweden, da geht die Entladung schneller, du hast aber keine Anzeige der entnommenen Kapazität. Das macht nichts aus für unser Problem, denn bei der daruffolgenden Ladung siehts du ja wieder, wieviel eingeladen werden.
Und dann mit 1C, also 3,300 mA (=3,3 A) laden. So kann nichts passieren.

Jeder LiPo verliert natürlich durch jede Entladung/Ladung an Kapaziät, das ist auch klar. Nach 100 Ladezyklen geht die Kapazität bei vielen Akkus um bis zu 10% verloren.
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

6

Sonntag, 4. Juli 2010, 14:20

RE: Ladefehler?

Akku entlädt!

7

Sonntag, 4. Juli 2010, 15:07

RE: Ladefehler?

du sagtest man kann ihn mit 1C laden auf dem Akku steht dass man den Akku von 1C-4C laden
heißt dass das man ihn mit 13.3 A laden kann?

8

Sonntag, 4. Juli 2010, 15:34

RE: Ladefehler?

Hi, mit C (engl. capacity) ist seine Kapazität gemeint. Wenn er also eine Stromspeicherkapazität von 3.300 mAh (= 3,3 Ah) , dann ist 1C 3,3 Ampere. 4C wären dann 13,2 Ampere, wie du richtig schreibst (fast ;-)). Dein Lader gibt aber maximal 5 Ampere her (wenn ich das richtig gegoogelt hab). Du kannst ihn also ohne Problem mit 5 Ampere laden, das ist weniger als 2C, und das verträgt er sicher, auch wenn 4C etwas optimistisch wären.
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

9

Sonntag, 4. Juli 2010, 22:14

Ich lade 3s 800 Mah SLS EP immer mit 4C.

Und das schon seid knapp 50 zyklen.

Das ist nicht optimistisch sondern funktioniert. bis 4c Freigegeben.
Diverse Helis.
Felix Wurfgleiter, umgebaut auf RC mit align 420 bl Motor Querruder und sw.
F16 Falcon von Hype. Akkus vom Stefan ftw.
Cessna Corvalis von Kyosho / Hype
WOW... von Hype.. ist WOW!

10

Sonntag, 4. Juli 2010, 22:58

ok danke

habe meinen Akku mit meinem Flieger entladen
und ihn dann wieder mit 3.3A geladen.
Das Ladegerät hat 3307mAh geladen dann habe ich es abgebrochen weil mein Akku nur 3300mAh hat ist das normal?

11

Sonntag, 4. Juli 2010, 23:23

Hast du den denn entladen bis er sich quasi nicht mehr gemuckt hat der Motor? 8(

Weil das wäre dann zu weit. Du kannst ein Voltmeter mal dranhalten und bei der entladung mal schauen wie tief er sinkt. Sie zu das du 3V / Zelle nicht unterschreitest. Dann hast immer noch ein wenig Reserve. Programmier deinen Regler auf die 3 Volt / Zelle.

Das schont den Lipo der halt nicht sooo tief entladen werden sollte. Ansonsten den lader einfach machen lassen. Bei den Lipos ist wichtig das er bei 4,2 Volt ladeschlussspannung pro zelle erreicht. Also 12,6 Volt bei einem 3 Zelligen. Alles andere sollte dein Lader machen.
Diverse Helis.
Felix Wurfgleiter, umgebaut auf RC mit align 420 bl Motor Querruder und sw.
F16 Falcon von Hype. Akkus vom Stefan ftw.
Cessna Corvalis von Kyosho / Hype
WOW... von Hype.. ist WOW!

12

Montag, 5. Juli 2010, 13:52

Habe den Flieger mit Vollgas Motor entladen bis er sehr schwach war dann hab ich ihn mit 3.3A an den Lader angeschlossen.
Wie kann ich was am Regler verändern?

13

Dienstag, 6. Juli 2010, 00:07

also den lader hat offenbar alles richtig gemacht und den akku voll geladen. Dein Regler sollte so programmiert sein, dass er weiss, dass der Akku ein LiPo ist. Nur so kann der regler dich in zukunft davon abhelten, den Akku zu tief zu entladen. Haste du noch eine Bedienungsanleitung vom Regler?
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

14

Mittwoch, 7. Juli 2010, 16:16

ich habe eine Bedienungsanleitung für die Antriebseinheit

dort stehen viele Sachen wie z.b das einstellen von der Unterspannungs-Abschaltung
ber das ist nicht richtig erklärt wie man das einstellt

15

Mittwoch, 7. Juli 2010, 16:58

naja die meisten regler werden durch Betätigen des Gashebels des Senders programmiert. Im "SETUP" - modus piept der regler dann 1-2-3-4-x mal, jedes mal piepsen ist eine andere option, zb 1 x piepsen=NiM/cd Akku, 2 x piepsen = 2sLiPo , 3 x piepsen = 3sLiPo. Willst du nun auf 3sLiPo einstellen, musst du, in diesem Beispiel, innerhalb einer Sekunde nach dem 3 x piepsen den Gashebel auf Vollgas und wieder zurück geben. Der regler bestätigt deine eingab ein der regel mit einem Dauerton oder einem andere akustischem Signal. Das ist nur ein Beispiel für die allgemeine Vorgangsweise...
lG Gerald aka greenx

Zitat

"Das Gefährliche am Fliegen ist die Erde" (Wilbur Wright)

www.modellflug-buch.com
Mini Titan
HDX-500
Blade XL F3F
Hype Fox
FF-7/2G4, MC-22s Assan retrofit

16

Donnerstag, 8. Juli 2010, 19:43

Mein Regler erkent autom. was für ein Akku dran hängt bei mir Piebst er 3 mal und dann ein langer Ton das heißt Motorbremse an oder aus kp
aber wie stelle ich die mindest spannung ein?