Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. September 2010, 15:49

Motorisierung für Fireblade v. Staufenbiehl

Hallo!
Ich Suche für den Fireblade von Staufenbiehl eine vernünftige Motorisierung. Die vorgeschlagene erscheint mir doch etwas zu schwach.
Er sollte schon flott senkrecht gehen. Mir macht allerdings der kleine Rumpfquerschnitt sorgen. Es passt max ein 29mm außenläufer hinein.

Habt ihr Vorschläge?
Wieviele Zellen bekomme ich da max. Hinein?

Gruß
Martin
Martinberger ist gerade online Beitrag melden Mit Zitat antworten

2

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 14:52

Hallo,

habe auch interesse an dem modell,

wie hoch ist dein budget?

sind schon komponenten vorhanden?

wie breit /hoch /tief ist der rumpfbereich für den akku ? ,

was ist der maximale propdurchmesser?

falls noch lieferbar wäre der hyperion g 2220/10 an 10x 8 und 3 s 1800-2500
eine möglichkeit.


sollte ca 45 A bei 1,9 kg schub und ca 100 kmh vopt bringen ( bei kurzen einschaltzeiten) .

aufwärts dieser leistungsklasse vermute ich eher eine innenläuferlösung als sinnvoll.


edit:

hab gerade gesehen der nachfolger heisst gs 2218 /10

http://media.hyperion.hk/dn/gs/

83 Gramm, schmale nase, und 50 A maximalstrom , denke der wäre bei ca 60 euro eine vernünftige lösung,

http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=86064




gruss

rio

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »moodyman« (6. Oktober 2010, 15:49)