Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. Oktober 2010, 16:41

ASK 21 von Rödelmodell 3,2 Meter

Hallo,

habe am Wochenende eine ASK 21 von Rödelmodell 3,2 Meter in der Bucht erstanden.
Ich suche jemand der das gleiche Modell hat und mir vielleicht die Anleitung zukommen lassen kann.
Ich möchte den Segler zum E-Segler umbauen und suche Tipps.
Grüße Claus

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 05:40

RE: ASK 21 von Rödelmodell 3,2 Meter

Zitat

Original von .Claus
Hallo,

habe am Wochenende eine ASK 21 von Rödelmodell 3,2 Meter in der Bucht erstanden.
Ich suche jemand der das gleiche Modell hat und mir vielleicht die Anleitung zukommen lassen kann.
Ich möchte den Segler zum E-Segler umbauen und suche Tipps.


Vieleicht einfach mal bei Rödel anfragen!!
:angel:

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 10:18

RE: ASK 21 von Rödelmodell 3,2 Meter

Zitat

Original von .Claus
Ich möchte den Segler zum E-Segler umbauen und suche Tipps.


Sowas macht man nicht, das ist übelster Stilbruch ;)
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

leomotion

RCLine User

Wohnort: schweiz

Beruf: schüler/ temp.MSW-aviation

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 20:14

mit ktw haste dann ne ask 21MI , auch nicht schlecht...
mein aktueller thread:
pc9-bericht

ASW19 4.5m Salto h101 5.5m SF25falke 5m swift s1 6m Yak-55m 3.3m ASW20 4m ASW19 3.75m Mosquito4m pilatuspc9 saltoh101 3m shockys stella

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 05:42

RE: ASK 21 von Rödelmodell 3,2 Meter

Zitat

Original von ulfb

Zitat

Original von .Claus
Ich möchte den Segler zum E-Segler umbauen und suche Tipps.


Sowas macht man nicht, das ist übelster Stilbruch ;)



Das is kein E-Motor, dasnennt sich dann Japanthermik!! Nein ehrlich ich finde nen Probeller an der Nase von einer ASK21 total fehl am Platz!! Lieber 100mal das Gummiseil ausziehen bis der Vogel Thermik findet!! 8)
:angel:

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 10:56

Zitat

Original von leomotion
mit ktw haste dann ne ask 21MI , auch nicht schlecht...


Diese Lösung würden wir grade noch durchgehen lassen ;)
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

7

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 13:04

Danke für die Fachkundigen Beiträge.....
Ich suche keine Grundsatzdiskusionen sondern technische Lösungen.
Grüße Claus

8

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 23:04

Einfach mal nach Klapptriebwerken im Internet schauen da gibt es einige Hersteller und Händler die das verkaufen.
Und dann ein KTW einbauen.
LG Basti M.

Hangar:
Climaxx
Fox
Schlepper
Duo Discus

leomotion

RCLine User

Wohnort: schweiz

Beruf: schüler/ temp.MSW-aviation

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Oktober 2010, 15:24

hallo,

du könntest auch nen "ema scale "draufknallen, ds funktioniert echt super,

andernfalls halt in die nase damit... wie man eine seglernase abschneidet weisst du vermutlich (?). wenn du dann noch die luftschraube weiss spritzt, sieht man das fast nicht.
weil wir kein schlepp-gelände haben, machen wir das bei uns in der mg-erlenbach alle so, mittlerweile beginnen sich ua. auch m-aufsätze durchzusetzen, auch einige wenige ktws sind schon im einsatz, für mich aber zu teuer/nicht lohnenswert... wenn das ktw soviel kostet wie ne turbine, dann weiss ich schon, was ich nehmen würde...

lg leo
mein aktueller thread:
pc9-bericht

ASW19 4.5m Salto h101 5.5m SF25falke 5m swift s1 6m Yak-55m 3.3m ASW20 4m ASW19 3.75m Mosquito4m pilatuspc9 saltoh101 3m shockys stella

10

Freitag, 15. Oktober 2010, 20:48

Hallo leo,

was meinst Du, benötige ich ein Getriebe oder geht es auch mit Direktantrieb (in der Nase)
Bevorzugt würde ich die Nase kappen da die Kiste viel Gewicht in der Nase benötigt.
Grüße Claus

leomotion

RCLine User

Wohnort: schweiz

Beruf: schüler/ temp.MSW-aviation

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. Oktober 2010, 21:55

hallo,

entweder innenläufer+ getriebe oder aussenläufer.
ich bin getriebefan, die sind leistungsorientierter, optimaler. alltagstauglicher ist natürlich der aussenläufer.

berechnen kannst du mit eflight.ch 's propellerkalulator. du brauchst eigentlich nicht mal 1/4 soviel schub wie der vogel wiegt.

lg leo
mein aktueller thread:
pc9-bericht

ASW19 4.5m Salto h101 5.5m SF25falke 5m swift s1 6m Yak-55m 3.3m ASW20 4m ASW19 3.75m Mosquito4m pilatuspc9 saltoh101 3m shockys stella