Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 21:58

Hey Marinus,

nein ein Bild wo es montiert ist habe ich nicht, da ich noch nicht mit dem Bau begonnen hab.
Vielleicht hiflt dir das etwas weiter?

Der untere Vorsprung mit der Nase verschwindet später in der Fläche.

Gruß Dietmar
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Strakes1.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

Steffen Richter

RCLine Neu User

Wohnort: Attendorn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 31. Oktober 2010, 09:39

Hi Dietmar,

super Baubericht :ok:

Wünsche dir dabei noch viel Spaß und freue mich schon auf dein Grinsen beim Erstflug!

Viele Grüße,
Steffen
Teampilot Robbe/Align
Robbe/Futaba T-10
2x T-Rex700LE HC3-Xtreme
T-Rex 700E HC3-Xtreme
T-Rex 600ESP HC3-Xtreme Nightfly
T-Rex 550E HC3-Xtreme
Robbe 4S HC3-Xtreme
T-Rex 450 PRO 3G
T-Rex 250 3G
T-Rex 250 Hughes 500

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:11

thx Steffen,

das Grinsen wird bestimmt so :D, wenn nicht noch mehr!

Glaubes... :ok:
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:34

Am Freitag konnte ich die bestellten Servos abholen und das lange Wochenende verleitet mich doch glatt dazu, mit dem Bau zu beginnen :)

Ein "Six-Pack" für den Modellbauer ;)
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Servos.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:41

Die Zentrierbohrung in der Wurzelrippe habe ich auf 28 mm tiefe nachgebohrt, den Zentrierstift auf gleicher Länge angeraut und die Rippe mit Kreppband vor überschüssigees Epoxy geschützt.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flächenarretierung 5.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:45

Die Einstecktiefe im Rumpf beträgt ca. 12mm. Auch hier habe ich die umliegenden Stellen mit Kreppband geschütz.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flächenarretierung 4.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*Jabber*« (31. Oktober 2010, 13:45)


*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:49

Nun habe ich beide Zentrierstifte jeweils in den Flächen eingeharzt und überschüssiges Epoxy entfernt.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flächenarretierung 6.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:53

Jetzt werden die Flächen auf den Rumpf gesteckt, ausgerichtet bis der Epoxy ausgehärtet ist. Danach kann ich die Flächen wieder abziehen und das Kreppband entfernen.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flächenarretierung 7.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*Jabber*« (31. Oktober 2010, 14:07)


*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:54

...nach der Aushärtung nochmal die Flächen zur Kontrolle aufstecken - paßt :ok:
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flächenarretierung 8.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 31. Oktober 2010, 14:01

Der nächste Arbeitsschritt war, die Styroporreste aus den Servoschächten zu entfernen und den Kabelbaum in die Fläche ziehen.
Damit ich das Servokabel in den langen Kabelkanal (vom Wölb zu Quer) bekam, habe ich mir ein Zugdraht zur Hilfe genommen.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Servo aufnahme 2.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 31. Oktober 2010, 14:03

... ==[] angekommen
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Servo aufnahme 3.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 31. Oktober 2010, 15:25

Die Rumpföffnung ist nur angedeutet (siehe 1.Bild dieser Seite) und muss noch sauber mit einem Dremel geöffnet werden, so dass der Stecker gut eingeharzt werden kann.

mit Schleifpapier wurde danach die Trennstellen bearbeitet und im Rumpf bündig eingeharzt.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Verkabelung 2.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*Jabber*« (31. Oktober 2010, 16:45)


*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 31. Oktober 2010, 15:28

...nach der Aushärtung hab ich das Kreppband entfernt und somit sind keine Klebreste am Rumpf.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Trennstelle 1.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 31. Oktober 2010, 15:40

Jetzt wird es etwas kniffelig.

Das Gegenstück der Kabel-Trennstellen, was sich in den Flächen befindet ebenfalls anrauen und Fläche soweit es geht auf den Hauptverbinder schieben. Danach in den Kabelkanal der Wurzelrippe Epoxy einstreichen jetzt erst die Trennstelle komplett auf das Gegenstück im Rumpf stecken so das der Kontakt hergestellt wird und dann vorsichtig die Fläche bis zum Ende aufschieben.

Jetzt muß ich solange ausharren, bis der Epoxy ausgehärtet ist und Hoffe das ich die Flächen wieder ab bekomme... :wall:
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Trennstelle 2.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 31. Oktober 2010, 16:37

:prost:
nach einer schönen Kaffepause mit meiner Frau :w konnte ich die Flächen wieder abziehen und es hat alles super geklappt. Die Flächen lassen sich gut, nicht zu stramm, aufschieben bzw. abziehen und die Kabelsteckverbindung funktioniert perfekt.

Auf dem Bild gut zu erkennen, der eingezogene Kabelbaum, der eingeharzte Steckverbinder sowie die eingeharzte Trennstelle für die Verbindung der Flächenservos.

Nun werde ich mit den RDS Anlenkungen weiter machen...!
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Trennstelle 3.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*Jabber*« (31. Oktober 2010, 16:46)


*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 31. Oktober 2010, 19:41

Die gefräßten Taschenschächte müssen nachgearbeitet werden, damit die Ruderhorntaschen richtig passen.

Das Ruder selbst muss um 90 ° angewinkelt werden damit man die Ruderhorntaschen überhaupt einführen kann.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ruderhorntasche 1.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 31. Oktober 2010, 19:48

Zum Dremeln und einharzen habe ich die Flächen und die Ruder mit Krepp abgedeckt.
Beim Einkleben der Ruderhorntaschen muss darauf geachtet werden, das kein Klebstoff ins innere gelangen kann und die Außenfläche muss angeraut werden.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ruderhorntasche 2.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 31. Oktober 2010, 19:50

...so sieht dann eine fertig eingeklebte Tasche aus.
Nach dem einkleben wird die Öffnung der Tasche wieder vom Kreppband befreit.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ruderhorntasche 3.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 31. Oktober 2010, 19:55

Anschließend wurden alle 4 Bodenplatten in die Servoschächte eingeklebt. Die fehlende Ecke der Bodenplatte befindet sich jeweils unter dem Servohebel.

Auf diesem Bild gut zuerkennen die fertige Ruderhorntasche.
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ruderhorntasche 4.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky

*Jabber*

RCLine User

  • »*Jabber*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Attendorn

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 31. Oktober 2010, 20:12

Die Antriebsgabeln und -achsen wurden entgratet und angeraut. Das Lagerohr, was in einem Stück dem Baukasten beiliegt, wurde kurzer Hand auf die vorgegebene Länge von jeweils 14 mm gebracht.
Diese komplette Einheit, hab ich so wie es in der Anleitung steht, mit Uhu Plus Endfest verklebt...
»*Jabber*« hat folgendes Bild angehängt:
  • RDS 1.jpg
Robbe T-14
Streamtec
Streamtec XL Erstflugvideo
Mentor mit tuning Antrieb
Parkmaster mit tuning Antrieb
Svist von Reichard
F-16 Ripmax
Yak 54 u. Quest als Shocky