Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 20:40

HK Flieger

Hi Leute,

da es bei hobbyking ja auch einige Elektrosegler gibt, wollte ich euch mal nach euren Meinungen dazu befragen.

Interessant sind vor allem

- ASW28 EPO
- Phoenix 2000

Ersterer ist sogar über das German Warehouse zu beziehen, wenn auch gerade im Status "Backorder". Gerade die Preise sind natürlich äußerst interessant, deshalb folgende Fragen:

- hat jemand von euch Erfahrungen mit einem der Flieger?
- was haltet ihr generell von den Teilen? Taugen die was?

Ich würde gerne mal die ASW28 ausprobieren, da die ja über das DE-Warehouse zu beziehen wäre. Somit fallen ja keine Zoll- und Steuernkosten mehr an, oder?

Bin gespannt auf eure Meinungen... ;-)
Hangar:

MPX EasyStar
Hype Fox
Robbe Student (Verbrenner-Trainer)
Blaue Kiste (Eigenbauelektro)

Control:

Robbe Futaba FF-7 & F-14

2

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 21:10

Links nach HK sind nicht möglich.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

3

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 21:13

Hab sie nun selbst gesucht, und muss dir leider sagen, dass wenn du was Richtiges zu Fliegen brauchst, du etwas anderes suchen solltest.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

4

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 21:14

Aus was für Gründen möchtest du den so ein Modell? Zum üben fliegen, spass flieger, Thermik finden/ auskurbeln oder weshalb? Dann kann man eher sagen, was du suchst/brauchst.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

5

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 21:20

...oh ich sehs mit den Links - sorry, das darf man wohl nicht :)

Naja ich bin im Moment auf der Suche nach einen Elektrosegler, mit dem ich Thermik fliegen aber auch mal ein bisschen heizen kann. Da ich nach ~ 8 jahren erst wieder anfange mit dem Modellfliegen suche ich aktuell nach einen guten (Querruder-)Einsteigerflieger, der aber nicht gleich langweilig wird (so wie mein EasyStar).

Hatte die ganze Zeit den EG Pro im Auge, jedoch hat Multiplex derzeit anscheinend lieferschwierigkeiten. Ein Set mit ordentlichen Antrieb finde ich nirgendwo mehr zu vernünftigen Konditionen. Somit muss irgendeine Alternative her. Ich liebäugel auch noch mit einem Hype Fox, aber da hab ich mich noch zu wenig informiert.

Es ist auch echt nicht einfach aus der Hülle an Informationen und Angeboten das richtige herauszufiltern :-) Deswegen finde ich es gut, dass es solche Foren gibt auch wenn das ein oder andere Thema schon mehrmals tot diskutiert wurde.
Hangar:

MPX EasyStar
Hype Fox
Robbe Student (Verbrenner-Trainer)
Blaue Kiste (Eigenbauelektro)

Control:

Robbe Futaba FF-7 & F-14

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 21:37

Hallo. Hab hier die ASW 28.

Bei dem Preis kannst du eigentlich nix falsch machen. Hab den org. Regler ersetzt, da nur für 2S verwendbar.

Fliegt vernünftigt mit 3S 1000.

Grüße KH

PS. Stefan, es gibt da eine Edit Funktion (oben rechts). Wenn dir nach 2 Minuten noch ein Satz einfällt, einfach nachtragen.

3 postings für 3 Sätze, ne stramme Leistung. :ok:

7

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 22:26

Hallo..

Servus Mettbert.

Schau mal beim Modellbau Steber vorbei,
da weiß ich zufällig, daß der ne Menge MPX-Flieger auf Lager hat.
Hab grad geschaut, den EG Pro hat er auch da.

Gruß,

der thomas d. ..
Mein Verein :ok:


8

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 23:58

Hi Mettbert,

mein Phoenix 2000 ist letzte Woche angekommen.
Die ASW 28 hatte ich mal (baugleiche zu HK) und hab sie nach 4 Flügen wieder verkauft,da sie selbt für einen Segler mit Standartausstattung einfach vieeeeeel zu lahm war.
Ok,zum üben hat sie damals gereicht,wurde aber recht schnell langweilig.

Die Phoenix hatte ich wetterbedingt noch nicht in der Luft,macht aber einen ziemlich brauchbaren Eindruck.
Die Flächen sind gut verstärkt,Motor/Reglercombo wird mit 3s angetrieben und hat zumindest in der Hand schon nen brauchbaren Schub (gibt auch ein paar Videos in yout... über den flieger)
Der Zusammenbau ist auch von Unerfahrenen leicht zu bewerkstelligen,da alles geschraubt wird.
Evtl kann ich am Sonntag abend mehr sagen,wenn der Segler in der Luft war (kommt aufs wetter an)

Falls du noch irgenwelche Fragen zu dem Segler hast,einfach loslegen :)

Gruß Heiko
T-Rex 550E
T-Rex 450 Pro,3x HS5065MG, 9257 RJX+Microbeast,YGE40+Scorpion 2221-8
T-Rex 250
PZ Corsair
PZ BF-109G
PZ Extra 300
Simprop Extra 300S
Hyperion Extra 300
LM FockeWulf FW-190A
FMS Dassault Alpha
Phoenix 2000 Glider

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amok80« (3. Dezember 2010, 00:00)


Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Dezember 2010, 19:39

Moin,

den Phonix habe ich auch in China bestellt und ist auf dem Weg zu mir.
Letzter Flieger aus China war innerhalb einer Woche da und wurde mit TNT ausgeliefert.

Was ich dir auch empfehlen kann ist die Minimoa vom bösen Chinesen.
Der Motor und Regler ist aber grenzwertig weil mit der Luftschraube etwas überfordert.
Segelt aber gigantisch gut für ein Schaumi.
Und bei dem Preis, ebenso unschlagbar. Da kommt man einfach ned hin mit MPX Modellen.
Man muss jedoch Abstriche beim Material machen, denn da hat MPX die Nase weit vorne mit dem Elapor.

Aber zum fliegen, üben, reinschnuppern kann man mit einem Chinaflieger nix falsch machen.


Grüße
Thorsten
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

10

Montag, 6. Dezember 2010, 20:12

Hi Thomas,

den/die Minimoa hatte ich auch schon im Blick. Im Moment ist leider weder Minimoa noch Phoenix lieferbar, somit heißts erstmal abwarten. Ich werde einen von beiden auf jeden Fall mal probieren - für den Preis kann man ja nichts verkehrt machen.

MfG

mettbert
Hangar:

MPX EasyStar
Hype Fox
Robbe Student (Verbrenner-Trainer)
Blaue Kiste (Eigenbauelektro)

Control:

Robbe Futaba FF-7 & F-14

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. Dezember 2010, 22:13

Zitat

Original von mettbert
Hi Thomas,

den/die Minimoa hatte ich auch schon im Blick. Im Moment ist leider weder Minimoa noch Phoenix lieferbar, somit heißts erstmal abwarten. Ich werde einen von beiden auf jeden Fall mal probieren - für den Preis kann man ja nichts verkehrt machen.

MfG

mettbert



Ich geh mal das du mit "Thomas" mich meinst ==[]

Nutze den Email-Alarm im Shop, der funktioniert einwandfrei und du kannst direkt zuschlagen wenn eines der Modelle wieder am Lager ist.
Denn Erfahrungsgemäß sind die auch schnell wieder ausverkauft. ;-)

Grüße
THORSTEN :D
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

12

Montag, 6. Dezember 2010, 22:16

ups, tut mir leid - THORSTEN natürlich! :w

Hab den Alarm schon reingehauen - ich stehe in den Startlöchern!! :-)
Hangar:

MPX EasyStar
Hype Fox
Robbe Student (Verbrenner-Trainer)
Blaue Kiste (Eigenbauelektro)

Control:

Robbe Futaba FF-7 & F-14

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 13:50

Zitat

Original von mettbert
ups, tut mir leid - THORSTEN natürlich! :w

Hab den Alarm schon reingehauen - ich stehe in den Startlöchern!! :-)



Minimoa iss im DE Warehouse verfügbar und der Phoenix in HK direkt.
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saarlaender« (16. Dezember 2010, 13:50)


14

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 18:29

Habe meine Minimoa eben bestellt!
Also los, sonst sind die wieder alle!

Gruß

oldtimer

15

Freitag, 17. Dezember 2010, 09:03

Zitat

Original von oldtimer49
Habe meine Minimoa eben bestellt!
Also los, sonst sind die wieder alle!

Gruß

oldtimer


Kannst ja mal berichten, ob du auch Probleme mit dem Schwerpunkt und zu heißem Motor/Regler hast. Ansonsten ist es ja ein schönes Modell, aber viele Leute haben Probleme mit zu heißem Motor und dem CG.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

16

Freitag, 17. Dezember 2010, 11:30

Zitat

Original von BK-Morpheus
aber viele Leute haben Probleme mit zu heißem Motor


nicht viele sondern alle ;-)


und wieso Probleme mit dem CG?
25-40g Blei in die Nase und gut iss (bei einem 3s 2200mAh)


Grüße
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

17

Dienstag, 21. Dezember 2010, 17:17

Zitat

Original von BK-Morpheus

Zitat

Original von oldtimer49
Habe meine Minimoa eben bestellt!
Also los, sonst sind die wieder alle!

Gruß

oldtimer


Kannst ja mal berichten, ob du auch Probleme mit dem Schwerpunkt und zu heißem Motor/Regler hast. Ansonsten ist es ja ein schönes Modell, aber viele Leute haben Probleme mit zu heißem Motor und dem CG.


Die Minimoa ist heute Mittag angekommen. Von der Qualität bin ich doch ein bisschen ernüchtert!
Eine Mutter für die Flächenbefestigung am Rumpf war total falsch positioniert. Zum Glück wird da ein Kleber verwendet, der nicht aushärtet. So konnte ich das Teil mit Hilfe einer M4 Gewindestange neu positionieren.
Die zweite Mutter ist dann auch gleich beim Anschraubversuch herausgefallen. Also mit dem Finger auf Tauchstation und die Mutter wieder in das Kunststoffteil eingesetzt.

Was mich aber noch mehr stört ist die Ausführung der Anlenkung des Höhenruders.
Die kommt nämlich 35mm zu tief aus dem Rumpf.
Man muss ein Z in den Draht biegen, um an das Ruderhorn zu kommen.
Das gefällt mir so überhaupt nicht, muss mal sehen was sich da sonst noch machen lässt.
Ausserdem ist ein Ruderscharnier beim Seitenruder aussermittig eingeklebt. Beim Zweiten musste ich erst den Kleber entfernen, damit es sich überhaupt bewegen ließ.

Zum Thema Motor: Das Teil zieht bei 3s ~16-17A!
Das ist für diese Motorbauweise doch schon sehr grenzwertig! Der Motor wäre mit 2S wohl besser bedient.
Den Schub habe ich noch nicht gemessen, kommt nach Weihnachten dran.

Wenn ich dann mal rausbekommen habe wie man den Motor ausbauen kann, werde ich mal mit einem etwas schwereren Motor experimentieren, denn selbst mit 3S2450 ist das Teil immer noch leicht schwanzlastig.
Den Akku kann man auch nicht weiter nach vorn schieben, weil dann die Haube nicht mehr aufgesetzt werden kann.

Gruß

oldtimer

Edit: Lade mir gerade von der Herstellerseite die Anleitung herunter und stelle fest, dass dort als Akku 9,6V 2150 NiMh angegeben wird!
Damit wird der Motor wohl länger klarkommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »oldtimer49« (21. Dezember 2010, 17:34)


Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. Dezember 2010, 18:06

Moin,

Der motor ist nur durch 2 Madenschrauben am Sockel befestigt.
Die bekommst du durch die 2 kleinen Bohrungen an der Nase gelöst und kannst die Klingel dann einfach abziehen.

Das der Motor zu schwach ist bzw. mit 3s und der LS überlastet ist und sehr heiß wird, ist bekannt.

Grüße
Thorsten
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)