Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 11:41

gesucht: Motorsegler für Luftaufnahmen

Guten Tag zusammen.

Ich fliege nun seit ca. 4 Monaten und mein erstes Modell war der Fox von Hype (ca. 1,8m Spannweite). Danach kam eine DG-1000 (auch das Hype EP Model) und danach die Parkzone Extra 300.

Die DG-1000 liegt derzeit ohne Flügel in der Garage, da sie sich im Kurvenflug durch den Seitenwind auf den Rücken gelegt hat und ich es zu spät gesehen habe. Überhaupt würde ich sagen, dass der Fox einfacher zu fliegen ist (auch wenn er leider viel schneller an Höhe verliert).

Auf meinem Fox habe ich nun häufiger eine Sony Bloggie HD Video-Cam angebracht (die Cam wiegt ca. 100g und wurde mit Klettband gehalten) und auch recht nette Aufnahmen gemacht.

Mich stören bei der Kombination allerdings zwei Dinge:
1. die benötigte Zeit um vernünftig Höhe zu gewinnen (denn der Motor ist nun nicht gerade der stärkste und die Kamera als Zusatzgewicht macht sich auch etwas bemerkbar)
2. Der Fox will mit Kamera an Board recht schnell herunter, so dass ich immer wieder den Motor benutzen muss um wieder Höhe aufzubauen

Deshalb suche ich ein neues Modell, welches für Luftaufnahmen besser geeignet ist.
Ich würde schon gerne bei einer Schaumwaffel bleiben, allerdings mit etwas besseren Segel-Eigenschaften als der Fox. Damit die Kamera irgendwo untergebracht werden kann und das zusätzliche Gewich der Cam nicht so große Auswirkungen hat, wäre evtl. ein Modell mit ca. 2 Meter Spannweite (oder sogar noch etwas mehr) angebracht.

Beim Hobby König habe ich eine hübsche Minimoa gesehen, die im deutschen Warenhaus verfügbar ist und 2m Spannweite hat. Die wäre evtl. interessant, oder der Fox mit über 2,3m Spannweite (ebenfalls vom Chinamann).

Preislich würde ich gerne unter 200€ bleiben (inkl. Servos/ESC/Motor).

Gibt's von euch irgendwelche Empfehlungen?

Edit:
Um Missverständnissen vorzubeugen: Dx6i und 6Kanal Empfänger habe ich bereits.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BK-Morpheus« (15. Dezember 2010, 13:23)


relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 11:43

MPX Cularis, wenns unbedingt Schaum sein muss :angel: aber mit kpl. 200€ wirst du - egal mit was - nicht hinkommen !

markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (15. Dezember 2010, 11:44)


viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 11:48

Einen Fox würde ich nicht unbedingt nehmen für Luftaufnahmen. Eher einen Thermiksegler, wenns ein Segler sein soll.
Gruß Frank!

4

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 11:56

Zitat

Original von relaxr
MPX Cularis, wenns unbedingt Schaum sein muss :angel: aber mit kpl. 200€ wirst du - egal mit was - nicht hinkommen !

markus


Wieso nicht, die DG-1000 kostet z.B. ~150€ ARF und Minimoa liegt sogar nur knapp über 100€?

Ich sehe gerade, die Cularis kostet ca. 140€ ohne Elektronik...mit Motor, ESC, Servos usw. vom Chinamann, könnte das für unter 250€ realisierbar sein.

edit:
Gerade gefunden:
ASW 15 ARF 2050 mm
http://www.rc-weidenbach.de/product_info…roducts_id/2960

Gute Spannweite, ARF, Preis ist okay...aber keine Ahnung, ob der brauchbar ist und wie gut der Motor zieht.

Da fällt mir noch was ein:

Betrieb mit 3S LiPos wäre praktisch, da ich davon einige habe (1300mAh-2200mAh).
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BK-Morpheus« (15. Dezember 2010, 12:33)


relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 12:54

Denk besser nochmals über alles nach, mit deinen Lipos wirst du KEINEN Segler dieser Art schnell hochbekommen. Bis du die Servos und den Antrieb in der Cularis drin hast, bist du bei 300-350 Ocken. Flieger ohne RC-Equipment und Antrieb bringen nix 8) In deiner Klasse würd ich schonmal 400-500W reintun, wenn es flott hochgehen soll. Das macht man dann eher mit Lipos von > 3000mAh, wenns wenigstens mal ein paar Aufsteige sein sollen. Die Cam (Masse/Luftwiderstand) wird auch einiges an Leistung klauen. Das Hobby ist eher teuer, insbsondere, wenns was brauchbares/haltbares sein soll......
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (15. Dezember 2010, 12:57)


6

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 13:19

Zitat

Original von relaxr
Denk besser nochmals über alles nach, mit deinen Lipos wirst du KEINEN Segler dieser Art schnell hochbekommen. Bis du die Servos und den Antrieb in der Cularis drin hast, bist du bei 300-350 Ocken. Flieger ohne RC-Equipment und Antrieb bringen nix 8) In deiner Klasse würd ich schonmal 400-500W reintun, wenn es flott hochgehen soll. Das macht man dann eher mit Lipos von > 3000mAh, wenns wenigstens mal ein paar Aufsteige sein sollen. Die Cam (Masse/Luftwiderstand) wird auch einiges an Leistung klauen. Das Hobby ist eher teuer, insbsondere, wenns was brauchbares/haltbares sein soll......


Also ich weiss nicht ob du je beim Hobbychinesen warst, aber Servos, ESC, LiPo und Motor sind da weit günstiger zu bekommen.

RX und TX hab ich natürlich eh schon zu Hause liegen (womit fliege ich wohl bisher *g*).

Mit den LiPos bekomme ich im übrigen sehr sicher so einen Segler schnell hoch.
Die DG-1000 zum Beispiel geht schon schneller hoch als der Fox und auch die DG-1000 fliegt nur mit einem 3S LiPo 1300mAh (auch wenn ich meist den 1800er rein packe).

Ich will ja keinen Jet, sondern nur, dass es nicht so ewig dauert wie mit dem Fox.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Jupp23

RCLine User

Wohnort: Ostwestfale

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 18:51

Hallo,
Easy Glider bietet sich für solche Zwecke an und ist auch Preisgünstig zu haben.
Mit einer Klapplatte von 11 x 7 oder 12 X 7 und einem Motor ab 350 Watt geht er sehr gut hoch.Meiner hat 13 x 7 und 400 Watt und ist schon heftig.Lipos nehme ich 2200 und das reicht für ca 8 Steigflüge.
Easy glider 60 Euro
Servos 4 x Chm.21 Euro mit Metallgetriebe
Motor 28 Euro Chm.
Klapplatte mit Spinner 20 Euro
100 Gramm nimmt er ohne probleme mit.
Gruss Joachim

8

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 19:57

Der hier:
http://www.bananahobby.com/1985.html

Wenn du gaaaanz runterscrollst, kommst du auf dieses Video:
http://www.youtube.com/watch?v=pxb-kgDap…player_embedded

Hab kaum schönere Luftaufnahmen gesehen bisher.

9

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 22:17

Wie schaut's mit dem Radian Pro aus?
Der Radian ist ja auch recht beliebt bei den FPV Fliegern und die Pro Version gefällt mir dank der Querruder recht gut.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

10

Freitag, 17. Dezember 2010, 00:30

Ich kann Wombats Empfehlung nur unterstreichen. Ich hab den Arcus Sport von Robbe, der ja baugleich mit der Diamond 2500 ist bzw. sein soll. Ich hab auf einer zweiten Kabinenhaube die Sony Bloggie MHS-PM5K montiert und mache damit super Aufnahmen.

So ein 2,6m Ding trägt so kleine Kameras natürlich leichter als beispielsweise ein Easyglider mit 1,8m (war mein Selger vorm Arcus Sport). Und der Preis ist natürlich auch top!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rapid_Rian« (17. Dezember 2010, 00:34)


Wolfsrose

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: CAD-Techniker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. Dezember 2010, 10:46

Hallo BK-Morpheus,

also ich fliege den Fox mit einer Mini-Spy-Cam aus China in Form eines Einweg-Feuerzeugs. Das Teil wiegt nur 28g und der Fox, noch mit Standardantrieb, merkt die Cam garnicht. Habe die gleichen Flugzeiten wie ohne Cam. Sie ist allerdings nicht fernsteuerbar und läuft somit die ganze Zeit mit. Aber das ist egal, denn der Akku hat eine Laufzeit von ca. 1 Stunde. Also mehr als genug um schöne Flugaufnahmen zu machen. Die Auflösung ist zwar nicht HD, aber 720x480 bei 30fps ist eigentlich genug.

Bis denne.............. :w
[SIZE=3];) Mast- und Schotbruch und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel ;)
Mini-Sailor-Grüße
:ok: Wolfgang :ok:

( www.windtraeume.de )
[/Size]

12

Freitag, 17. Dezember 2010, 12:21

Zitat

Original von Wolfsrose
Hallo BK-Morpheus,

also ich fliege den Fox mit einer Mini-Spy-Cam aus China in Form eines Einweg-Feuerzeugs. Das Teil wiegt nur 28g und der Fox, noch mit Standardantrieb, merkt die Cam garnicht. Habe die gleichen Flugzeiten wie ohne Cam. Sie ist allerdings nicht fernsteuerbar und läuft somit die ganze Zeit mit. Aber das ist egal, denn der Akku hat eine Laufzeit von ca. 1 Stunde. Also mehr als genug um schöne Flugaufnahmen zu machen. Die Auflösung ist zwar nicht HD, aber 720x480 bei 30fps ist eigentlich genug.

Bis denne.............. :w

Die Cam habe ich auch noch hier rumliegen. Ist ganz okay aber das reicht mir nicht mehr (zumal die 720x480 gefaked sind, da eigentlich nur 640x480 aufgezeichnet wird und auf 720er Breite gestreckt wird.

Zumal das nichts daran ändert, dass der Fox zwar Spaß macht, aber für Flugaufnahmen nicht so gut geeignet ist weil seine Segler-Eigenschaften nicht so toll sind.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. Dezember 2010, 14:56

Easy Glider Pro - Twinstar - Elektro Junior S - Easy Star - Knurrus Maximus ....

Da gibts sicherlich viele Kandidaten, die für dein Vorhaben geeignet sind.
Für die MPX-Modelle gibs bei natterer-modellbau.de zum Beispiel günstige Sets auch incl. Akku!

Knurrus Maximus gibts bei EPP-Versand. Gibs auch etwas zum lesen im Forum soweit ich weiß. Sonst eifnach mal auf EPP-Versand rumstöbern oder Christian Knüll (Shopbesitzer) fragen, falls es noch Fragen geben sollte!
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

Jendral

RCLine User

Wohnort: Dorsten

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 26. Dezember 2010, 12:29

Von den Segeleigenschaften wird der Cularis sicher besser geeignet sein, als die Einsteigersegler wie EGE-Pro und co. Wenn die Segeleigenschaften und Schaum vorne stehen, nimm den Cularis und rüste ihn mit Chinakomponenten aus, dann ist der Preis noch im Rahmen.
Der EGE-Pro hätte z.B. den Vorteil, dass du eine fertige Canopy für die Kamerabefestigung und FPV bekommst.
Gruß
Dirk
_________________
DX6i / Eco Piccolo V2 / Blade CX2 / MPX Gemini / Mentor / EGE Pro / Epptasy / Epptasy 3D / Kinetic

Wolfsrose

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: CAD-Techniker

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. Dezember 2010, 15:45

Hat jemand eigentlich eine Idee, wie ich die Kabinenhaube von der Fox richtig gut klar bekomme?
Ich möchte eine kleine Cam innerhalb der Kabine anbringen, Pilotensicht sozusagen, aber der Kunststoff der Haube ist ja sowas von blind. :angry:
[SIZE=3];) Mast- und Schotbruch und immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel ;)
Mini-Sailor-Grüße
:ok: Wolfgang :ok:

( www.windtraeume.de )
[/Size]

neosfahrer

RCLine Neu User

Wohnort: Schleswig

Beruf: Trockenbauer (Innenausbau)

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. Dezember 2010, 16:19

Hallo,
ich benutze den Graupner E-Rookie S mit leichter HD-Cam (ohne Gehäuse, fest eingebaut) für Luftaufnahmen, den bekommt man für 69.- beim "großen C" incl- BL-Motor und Regler.
Vielleicht kein großartiger Thermik-Segler, aber er fliegt schön ruhig und darauf kommt es ja irgendwie an beim flimen.... :ok:

Gruß
Sascha
Piper SuperCub, Graupner E-Rookie S, Cessna 182, La Piuma...
T-Rex 450 Clone, Blade MSR
Sender: Spektum DX5e, DX6i
Sim: Real Flight G4.5

Jendral

RCLine User

Wohnort: Dorsten

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. Dezember 2010, 21:24

Zitat

Original von Wolfsrose
Hat jemand eigentlich eine Idee, wie ich die Kabinenhaube von der Fox richtig gut klar bekomme?
Ich möchte eine kleine Cam innerhalb der Kabine anbringen, Pilotensicht sozusagen, aber der Kunststoff der Haube ist ja sowas von blind. :angry:


mit Politur für Handydisplays
Gruß
Dirk
_________________
DX6i / Eco Piccolo V2 / Blade CX2 / MPX Gemini / Mentor / EGE Pro / Epptasy / Epptasy 3D / Kinetic