Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

funduz

RCLine User

  • »funduz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Raum Dortmund

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Mai 2003, 07:43

Wer hat Daten von Sunriser...

Hy,

kann leider zu dem Modell hier nichts finden, ist ja auch schon älter. Anleitung habe ich auch nicht.

Hat jemand das Modell geflogen oder fliegt es noch, welcher Antrieb wird empfohlen, welche KL, warum wurde die EWD beim Nachfolgemodell Easy-Riser auf 2 Grad zurückgenommen??? wieviel EWD soll der Sunriser denn haben? und wo ist der SP

Neues Modell und gleich tun sich so viele Fragen auf.

Bekomme ich ein paar Tipps???

schon mal Danke

schöne Grüße

funduz

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Mai 2003, 08:11

RE: Wer hat Daten von Sunriser...

Hallo,

Bausatz oder Fettichmodell? Ich war von letzterem völlig unbegeistert und habe mich auf dieser Seite ansatzweise drüber ausgelassen.

servus,
Patrick

funduz

RCLine User

  • »funduz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Raum Dortmund

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Mai 2003, 17:02

Hallo, es soll das Fertigmodell sein, habs gebraucht gekauft, recht gut zusammengeleimt und gebügelt, die EWD kommt mir sehr sehr groß vor, werde ich gleich mal nachmessen.

Wie sahen denn Deine Verbesserungen aus??

Will das gute Stück am WE fliegen, aber am nächsten auch noch.........


PS. Ich hatte mal einen Sanyo limit, der fiel auch in jede Kurve rein, hab ich ihm nie abgewöhnen können.


schönen Gruß+ Danke

funduz

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Mai 2003, 19:31

Hallo,

mir aufgefallene Fehler des Sunrisers in Jehova-Fertigausführung:

- die Flächen sind an der STeckung nicht gegen Verdrehung gesichert, Tesa hat's schon beim ersten Start abgeschert. Es gibt sicher Klebeband, was hält, aber dann hält halt die Folie nicht mehr. Ich habe dort einen Druckknopf in die Wurzelrippen eingeklebt, ähnlich dem: http://www.patrick.qban.de/Modellbau/Tip…aubenverschluss

- die Folie löste sich vielfach.

- Der Endbalken (bei anderen Modellen "Endleiste") ist 6mm an der Wurzel und 5mm am Randbogen stark.

- Die V-Form ist reichlich wenig, die zwei dicken Seitenruderlappen schaffen da mehr Schiebewinkel als Richtungsänderung. Läßt sich leicht ändern. Nur die Druckknöpfe sitzen danach nicht mehr so gut ...

- Bei Herrn Hackstein stehen die Randbögen ziemlich steil hoch, sicher mindestens 60°. Bei Jehova paßte das vermutlich nicht in den Karton, so daß bei der erforderlichen Änderung nur noch 450 Kartons statt 500 in einen Container aus Spanien passen würden. Gleich absägen, neu ankleben.

- das Abreißverhalten war auch mit Turbulatorklebestreifen noch sehr "sportlich", die Flächen waren nicht verzogen.

Die Flugleistungen meines Sunrisers waren miserabel, was ich auf die Endleiste zurückführe, außerdem habe ich den Verdacht, daß der ein E205 hat, was IMHO nich tfür solche Flieger taugt. Das Flugbild ist allerdings gut. Abhilfe aller Punkte gemeinsam: Ablegen auf dem Dachboden, Verkauf des Motors, anderweitige Verwendung der Innereien.

servus,
Patrick

funduz

RCLine User

  • »funduz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Raum Dortmund

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Mai 2003, 23:08

Oh ha, was hab ich denn da ergattert,

aber erstmal nicht aufgeben,

meiner hat 4,5 Grad EWD, 2,5 würden mir besser gefallen, das Ende der Fläche..... ist wirklich dick!

gibt es eine Angabe zum SP??

mal sehen was das wird.

Gruß
funduz

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Mai 2003, 02:00

Hallo,

ich werde mal gucken, ob ich die Anleitung noch habe, da steht nämlich auch drin, wie hoch der Leitwerksträger bei flach aufgelegter Fläche stehen muß, was dann die EWD ergibt.

servus,
Patrick