Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. Januar 2011, 19:01

Mini Hawk von Staufenbiel - welche Schraube ?

Hi Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe bei der Entscheidung der richtigen Klappluftschraube.
Empfohlen wurde mir die Aeronaut Cam-Carb. 8x5

Würdet ihr die auch empfehlen oder eine andere ?


Verbaut habe ich:
Motor: DYMOND PROFI AL 3542
Regler: DYMOND Smart 60
Lipo: Turnigy 1800mAh 4S 30C

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

Grüße Tom

no way out

RCLine User

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:30

servus
hab zwar keine erfahrung mit dem motor,aber ist der überhaupt 4S stabil?

von der latte her,würde ich nicht größer gehen
der motor dreht 1250kv
das an 4S
ich denke das du da mit 8X6 oder 9X5 weit über die angegebene belastbarkeit kommst

soweit ich weiß, sind einige motoren von dymond in drivecalc zu finden

vielleicht hilft dir ja auch das weiter, bei der perfekten lattenwahl
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

3

Dienstag, 18. Januar 2011, 20:49

Ja, die von Staufenbiel haben mir zu dem Setup an 4S geraten.
Danke für die Info !

Grüße Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Da.LOBO« (18. Januar 2011, 20:51)


4

Dienstag, 18. Januar 2011, 21:40

hallo tom,

ich geb dir mal durch was der drive calculator von deiner konfiguration hält ;)

bei der 8x5 aero carbon an 42mm und 4s hast du 46,3A! maximale belastung vom motor liegt bei 35A.
prop-drehzahl ist mit 16594 rpm auch knapp über maximum ...

grüße, gerald.

5

Mittwoch, 19. Januar 2011, 11:19

Vielen dank für deine mühe. Was würdest Du mir dann raten ?
Andere schraube oder gleich nen anderen Motor ? Hätte aber dann ein Problem mit den Schwerpunkt wenn der Motor schwerer ist :(
Danke, Gruß Tom

6

Mittwoch, 19. Januar 2011, 12:55

ich schau heut abend nochmal nach und such dir paar möglichkeiten raus.
muss aber erst mal weiterarbeiten ... ;)

grüße, gerald.

7

Mittwoch, 19. Januar 2011, 14:31

Das ist nett, danke :ok:

Gruß Tom

8

Mittwoch, 19. Januar 2011, 16:56

die empfohlene 8x5 aeroCam (42mm) scheint für einen 3s lipo ideal zu sein:
1110 gramm schub, 102 km/h strahlgeschwindigkeit bei 29,6 A --> 237,2 Watt

bei einem 4s lipo an der 8x5 aeroCam (42mm) hast du:
1719 gramm, 127 km/h bei 45 A --> 465,7 Watt

wenn du den mini-hawk hotlinermäßig bewegst, also nur ganz kurz vollgas um auf höhe zu kommen und dann eine weile aus geht es vielleicht sogar. zumindest sollte der motor auch spitzenwerte über den angegebenen 35 A aushalten. kommt halt sehr auf deinen flugstil an ...
bei längeren vollgasanteilen wäre eine 7x6 aeroCam (im rechenbeispiel an 32mm blatthalter) an 4s sicherlich sinnvoller:
etwa 1000 gramm schub, 170 km/h strahl bei 28 A --> 300 Watt

ist also alles eine frage der auslegung ob du mehr schub für endloses steigen oder das letzte an topspeed rausholen willst ...

den drive calculator kannst du dir übrigens kostenlos runterladen. ist wirklich super für solche auslegungsfragen und die bedienung ist auch schnell zu erlernen.

na dann, viel spaß noch beim basteln und fliegen. grüße, gerald. :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slim.shadi« (19. Januar 2011, 16:58)


9

Mittwoch, 19. Januar 2011, 17:43

Wow Super !
Danke für deine ausführliche Beschreibung. :ok:

Das werde ich einfach mal testen.

Grüße Tom

no way out

RCLine User

Wohnort: Bous-Fliegen tu ich in SLS-Rammelfangen

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Januar 2011, 19:33

cool, war ich ja von den erfahrungswerten richtig
aber das er mit 8X5 schon soo drüber geht, hätte ich nicht gedacht
Eine Perfekte Landung ist ein 100%Kontrollierter Absturz

11

Sonntag, 23. Januar 2011, 19:22

Hi Leute, hatte heute meinen Erstflug.

War sehr überrascht wie schnell der hoch ging mit der 8x5er Schaube.
Der Motor hatte keine Probleme.
Nur hatte ich vergessen die Motorbremse zu programmieren.

Dadurch drehte die Schraube sich immer mit und bremste den MH.
Problem war natürlich dann das Landen und wie es eben kommen muss ist mir eine Schraube abgebrochen.
Aber es gibt schlimmeres.

Bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem MH

Werde auf alle Fälle mal ne 7*6 testen.
Vielen Dank für eure Hilfe.

Grüße Tom