Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lary

RCLine Neu User

  • »Lary« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 30165 Hannover

Beruf: Retner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Februar 2011, 10:01

Elektrosegelflug

Bin seit gestern neu bei euch,ich interesire für Elektrosegelflug und Nurflügler hab den Horten 3 von Nitza aus der FMT der hat drei Meter Spannweite! :tongue:

IwannaFly

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Februar 2011, 15:36

Herzlichen Glückwunsch zum beitritt in dieses Tolle Hobby,
aber wo ist genau deine Frage ???

Lg. Tobi
Guten Flug!
Mein Kanal :)

LG. Tobi

Lary

RCLine Neu User

  • »Lary« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 30165 Hannover

Beruf: Retner

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Februar 2011, 16:52

Hallo Tobby ich wolte mich doch erstmal bei euch forstelle und mit euch ints gespräch kommen!Der Horten fligt schon seit drei Jahre!Es ist schön das du dich gemeldet hast!

Lary

RCLine Neu User

  • »Lary« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 30165 Hannover

Beruf: Retner

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Februar 2011, 09:11

RE: Elektrosegelflug

Die schwirigket bei mein Horten ist das die Strömung nach den Start icht gleich an den Kquwerrudern anligt so das er ein moment unkronttrolirt ist ,beim ungünstigen Wind ist er mir schon in Baum geflogen wie kann ich da wol abhilfe schaffen?

F R E A K

RCLine User

Wohnort: Erlenbach ZH

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Februar 2011, 12:45

RE: Elektrosegelflug

Flitschen. Und Rechtschreibung verbessern :ok:
In meinem Keller stapeln sich die Leichen...

Lary

RCLine Neu User

  • »Lary« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 30165 Hannover

Beruf: Retner

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Februar 2011, 17:08

RE: Elektrosegelflug

Ja ja Deutsche Sprache Schwere Sprache!

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Februar 2011, 23:25

von wo biste denn? und wie startest du deinen flieger denn bisher?

Lary

RCLine Neu User

  • »Lary« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 30165 Hannover

Beruf: Retner

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Februar 2011, 08:19

RE: Frage zur konstruktion von nurglüfel

Ich wohne in Hannover unser Modellflugplatz ist in Garbsen, den Fliger starte ich aus der Hand dabei hat er wol zuwenig Geschwindigkeit das die Strömung nicht glech an den Querrudern anligt! Gruß Dieter

kellah

RCLine User

Wohnort: saarland

Beruf: metallbauer für konstruktionstechnik und maschinenbau

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. Februar 2011, 15:34

ei dann... eenfach so schreiwe wie ma schwätzt... die leit werres schun verstehe.

und wie oben schon gesagt wurde. ein gummi wirkt wunder. je nachdem wie stabil dein nuri ausgeführt ist reichen da schon ein paar meter beschleunigung um den e-antrieb in ausreichenden schwug zu bringen das der flieger nach oben gehen kann ohne wegzukippen.

grüße
gerorg.

Lary

RCLine Neu User

  • »Lary« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 30165 Hannover

Beruf: Retner

  • Nachricht senden

10

Montag, 21. Februar 2011, 18:07

RE: Frage zur konstruktion von nurglüfel

Hallo hir ist Dieter nochmal spricht mann bei euch so?Hir stolpert mann übern spitzen Stein!

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Februar 2011, 16:27

Die Hannoveraner!! :D Schonmal jemand was von Legastenikern gehört, ist es denn so schlimm wenn jemand schwierigkeiten hat?!! Ich bin zwar auch Legasteniker aber ich lese dafür meine Beiträge 3mal durch, und editiere noch 4mal nach wenn es sein muss. Das wäre auch mal ne Idee für all die anderen Kollegen!
Ansonsten schreib i wia´s mir gfällt, Frängisch oder Bayrisch, Weiß Wurscht is!!
:angel:

12

Mittwoch, 23. Februar 2011, 22:24

WISST IHR WAS IHR SEIT SEHR DISKIMINIEREND :wall: ; MACHT EUCH DOCH NICHT LUSTIG ÜBER RECHTSCHREIBFEHLER EINES ANDEREN :angry:
HELFT LIEBER ODER MACHT DIESES ==[] MIT EUCH SELBER

NORBERT :angry:
Spaß am Fliegen
Habe an Nurflügel mein :heart: verloren besonders an Hortenflieger

http://www.modellflug-re.de/links.html

Horten H12 Komplett, Abzugeben

UweH

RCLine User

Wohnort: Spessart

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Februar 2011, 22:47

Zitat

Original von Norbert1

HELFT LIEBER


Helfen?
Ich bin in Englisch nicht gut, aber weil ich oft englische Emails schreibe mach ich den Text in einem Übersetzungsprogramm und kopiere ihn dann erst in die Email. Dabei fallen die meisten Fehler durch die falsche Übersetzung der falsch geschriebenen Worte auf.
Wenn die Legasteniker parallel zur Forumssoftware ein Textveratbeitungsprogramm mit Rechtschreibkorrektur offen hätten und ihre Antworten zuerst dort schreiben und mit den Korrekturvorschlägen zu den unterringelten Wörtern dieses Programms nachbessern würden wäre allen geholfen.

Wenn man die Rätselratezeit der Leser beim entziffern des Sinns von nicht korrigierten Texten dazu rechnet, geht der Umweg über das Textverarbeitungsprogramm sogar schneller.

Niemand ist perfekt, aber das ist auch kein Grund die eigenen Fehler zum Kult zu erheben.

Sorry, meine Meinung.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt.

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. Februar 2011, 09:56

...mir reichts, wenn ich den Text/die Frage verstehen kann. So what! Ist ja hier kein Literaturforum :nuts: Lieber Sein als Schein :O
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (24. Februar 2011, 09:56)