Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. April 2014, 11:11

RADIAN PRO e-segler --- frage zu mischer -- und DEVO7

hallo,

nachdem ich nun fast 30 jahre keinen segler mehr geflogen bin, hab ich nen gebrauchten RADIAN PRO 2000mm segler erworben und kämpfe mich durch die einstellungen der DEVO7 steuerung meines quadrocopters walkera qr x350 und hätte gerne ein paar tipps ob und wie mixen, bevor ich mal loslege.

radian pro hat zwei landeklappen innen (wölbklappen die nur nach unten gehen) und außen die querruder.

was soll (können tut man ja mit den heutigen steuerungen viel) man sinnvoll mischen oder eben nicht (früher habe ich zumindst nix gemischt und immer gehebelt)

quer mit seite (wieviel etwa?)

landeklappen mit höhe?

quer mit höhe?

seite mit höhe?

oder gar nichts?

viele grüße 8)
devo7, walkera qr x350, ladybird V2, infraX, mini genius cp, RadianPro E-segler, Butterfly oldie, depron B-25 mitchell, depron pitts doppeldecker und sonstige div. surrer

-------------------------------------------------------------------------------------------------
nichts ist nichts, denn es gibt kein nichts.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bodensurrer« (22. April 2014, 15:34)


Horgul123

RCLine User

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. April 2014, 14:29

Ich würde erst mal nichts mischen sondern probieren. Wenn er mit den Klappen z.B. hoch geht, etwas Tiefe mit rein mischen. Wieviel musst Du probieren :)
Aber so Sachen wie Seite zu quer finde ich Quatsch, das steuer lieber so wie es Dir gefällt.....
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

3

Dienstag, 22. April 2014, 15:34

hi,

thx, hab das mal so gemacht, ohne mischer.

die mischer funktionierten sowieso mit meiner DEVO7 bzw. mit meinen einstellungen nicht so ganz.

die landeklappen hab ich mal auf drehregler AUX2 gelegt, ganz rechts ist neutral und dann nach links gehen sie nach unten.habs leider nicht geschafft, die flaps mit MIX oder FMOD anzusteuern, sodaß sie einfach zweistufig sind. hab da die logik der devo7 einfach noch nicht ganz begriffen. vielleicht hat da jemand ne devo7 der mir nen tipp gibt.

muß dann noch den motor installieren und ausbalancieren dann kann ich ja mal versuchen.

vg. 8)

p.s. doch noch ne frage zu failsave: was habt ihr da wenn überhaupt eingestellt? hoffe ja, daß meine steuerung nicht ausfällt aber denken nützt oft nix.

ich habe jetzt mal den motor auf 0, klappen nach unten, seite leicht nach links. hoffe so wird er dann langsam drehen und herunterkommen..... oder weiß da jemand was besseres?
devo7, walkera qr x350, ladybird V2, infraX, mini genius cp, RadianPro E-segler, Butterfly oldie, depron B-25 mitchell, depron pitts doppeldecker und sonstige div. surrer

-------------------------------------------------------------------------------------------------
nichts ist nichts, denn es gibt kein nichts.

Horgul123

RCLine User

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. April 2014, 19:13

Der failsafe klingt gut
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Ähnliche Themen