Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 23. April 2014, 14:39

Motor für AVIA/PRELUDE von Topmodel

hallo allerseits

ich habe vor nunmehr 8 Wochen beim Händler meines (damaligen) Vertrauens einen AVIA von Topmodell gekauft und gleichzeitig den Motor: MVVS 2,5 /1120 bestellt.
Da der Händler den Motor leider nicht her bringt und auch zu Lieferzeiten nichts sagen kann nun 2 Fragen an euch:
1. wo kann ich den Motor ohne lange Lieferzeiten möglichst günstig kaufen?
2. Welcher andere Motor passt in den Rumpf nach eurer Erfahrung ? Es geht doch ziemlich eng zu in der Nase des AVIA
Nur zur Info: der AVIA-Rumpf soll Baugleich dem Rumpf des Prelude sein

Danke für eure Hilfe!!

Gruß Joachim

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. April 2014, 08:14

Hi,

ist das ein gekapselter Außenläufer? Dann schau mal bei Staufenbiel, die haben auch ein paar im Angebot. Evtl ist das sogar MVVS-OEM-Ware. Ich betreibe davon einen in meinem Rival. Für meine Ansprüche reicht es. Und auch der bekannte Chinamann aus HK hat inzwischen "Glider drives" im Angebot. So einen habe ich in meinem Climaxx. Allerdings steht der Erstflug noch aus, kann also nicht mit konkreten Erfahrungen aufwarten.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

3

Donnerstag, 24. April 2014, 12:41

Danke!!
genau sowas hab ich gesucht. Würde gern einen von HK probieren. Ich finde die allerdings mit 142 g reichlich schwer.
Bei einem ausgesprochenen Thermiksegler mit einem Gewicht von 1,1 bis 1,3 kg (lt. Hersteller) scheint mir das Gewicht doch zu hoch - Schade!

oder bist du anderer Meinung?

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. April 2014, 12:53

Es sind halt 30g mehr wie der "Original-Motor". Evtl würde der Dymond X-Max X28-L auch noch gehen. Da solltest Du mal Drivecalc befragen.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

5

Donnerstag, 24. April 2014, 13:14

Jetz bin ich baff.
Es war mir nicht klar, dass es da bereits also mind. 3 Hersteller von diesen "gekapselten" Outrunnern gibt.
Da sollt ich jetz schon was finden.!
Oder gibts noch mehr Hersteller von solchen Motoren?

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. April 2014, 13:18

Staufi habe ich Dir schon weiter oben genannt ;) Allerdings ohne konkrete Modellbezeichnung. Ich glaube, es gibt sogar noch andere Hersteller, aber die spielen m.W. in einer anderen Preisklasse. Aber da habe ich auch nur vor längerer Zeit mal geschaut Erfahrungen habe ich da keine.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

7

Freitag, 25. April 2014, 22:24

ich habe vor nunmehr 8 Wochen beim Händler meines (damaligen) Vertrauens einen AVIA von Topmodell gekauft und gleichzeitig den Motor: MVVS 2,5 /1120 bestellt.
wer hat dich denn auf den Trip gebracht?
noch hast du deine Ansprüche nicht mitgeteilt, aber das ist ein gutes Beispiel,wie man mit rel.viel Geld einen unpassenden Antrieb zusammen stellt. :shake:


genau sowas hab ich gesucht. Würde gern einen von HK probieren. Ich finde die allerdings mit 142 g reichlich schwer


bevor du über das eigentliche Gewicht nachdenkst, solltest du erst mal ausloten, was sinnvoll ist, um den SP bleifrei zu erreichen.
Für "Hauptsache irgendwie hoch" geht sicher auch das hk teil, ist aber dem staufiteil technisch unterlegen.
da du moralisch schon so weit warst, einen mvvs zu kaufen, wurde ich mal über nen hacker A20 mit Getriebe nachdenken.
vorausgesetzt, du kommst mit dem Gewicht hin. Die Gesamteffizienz ist größer, als der geringe Mehrpreis vermuten lässt,
bis bald Maik

8

Samstag, 26. April 2014, 11:08

@ flymaik,

ich weiß nicht genau was du damit meinst: wer mich auf den Trip gebracht hat. Warum hältst du denn den MVVS für unpassend?
Dieser Motor ist von Topmodel für den AVIA empfohlen.
Und: was hat das mit Moral zu tun einen MVVS zu kaufen ??? ???
Wenn ich nun (kurz) richtig recherchiert habe kostet der Hacker mit Getriebe 138,-€ (bei Höllein) verglichen mit den 54,-€ die der MVVS kostet, doch schon ein enormer Unterschied!

Sei mir nicht böse - aber ich weiß wirklich nicht, was du mir mit deinem Beitrag sagen wolltest??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jowun« (26. April 2014, 11:54)


Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. April 2014, 11:14

Servus,

also ich habe mir, da es den MVVS ja nicht mehr zu geben scheint, den Dymond X-MAX X28-L gekauft.
Der wiegt 98 Gramm und darf mit 19 Ampere belastet werden. Das wird sicherlich keine Rakete werden, aber ich hoffe mal das es gut funktioniert.

Gruß Niels

PS: falls es nich gescheit geht, habe ich noch einen Mega 22/20/2E, damit sollte es auf jeden Fall sehr gut gehen. :ok:

10

Samstag, 26. April 2014, 11:51

das ist mir neu, dass es den MVVS nicht mehr gibt.
Erst gestern hat mir ein Händler gesagt : 8-10 Tage Lieferzeit.
Andererseits würde das erklären warum mich mein Händler seit 8 Wochen im Regen stehn lässt.
Woher hast du die Info, dass es den nicht mehr gibt?

11

Samstag, 26. April 2014, 20:14

Sorry, ich muß kurz zurück rudern.
Ich habe nicht die aktuelle Preise recherchiert. Im Hinterkopf hatte ich noch andere und dann habe ich auch noch in der Motorgröße vertan.
Hm, ich bin schon auf dem Weg in die Ecke :(
mit Moral meinete ich, die Bereitschaft, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, aber hat sich grad erledigt.


Warum hältst du denn den MVVS für unpassend?

Dieser Motor ist von Topmodel für den AVIA empfohlen.

Empfehlungen sind immer so einer Sache.
hier spielen viele Dinge mit rein. Selten hat eine optimale technische Auslegung Priorität.
Selbst hier gibt es wieder verschiedene Ansichten ;)
Der Kaufmann setzt sich ehr durch .
erstmal wird dem Kunden gerne suggerieret, das man ein Modell preigünstig ausstatten kann, sonst wird ja der Kundenkreis von vorn herein schon mal eingeengt.
Ob das dauerhat sinnvoll ist, oder dier anfängliche Freude schneller verflogen ist als einem lieb ist, spielt keine Rolle.
Hauptsache der Vogel ist in der Luft und fertig....
Was ist im eigenen Programm ? Welche Firma kann gut mit wem, oder arbeitet sowieso eng zusammen.
Vorlieben usw....
Ein endloses Thema
Ich hatte vor Jahren mal eine Bausatz da waren die Empfehlungen klar gegliedert
standart
gut
sportlich
Da wuste man als Endkunde genau was einen erwartet wenn sich für eine Version entschieden hat. :ok:
Heute werden Informationen eher geschickt verwässert, oder gleich weggelassen.

Was mich an dem " empfohlenen" Motor stört ?
Ganz einfach: er dreht zu hoch
Dadurch kannst du nur zur Modellgröße recht kleine LS verwenden. Mit 10" ist der schon im Überlastbereich
Dein Antrieb wird einfach nur uneffektiv. Zu viel Schlupf an der LS.

für so ein Modell würde ich was um eine 15x8 stricken im Notfall auch noch ein Zoll kleiner.
KV so um die 600 U/V
wirst du aber im Direktantieb nicht hinbekommen.
also such nach was, was dem näher kommt als die 1100U/V ;)
bis bald Maik

12

Sonntag, 27. April 2014, 10:10

Nun hat sich mein Händler gemelde, dass er die Ware/den Motor abgeschickt hat.
Ich werd aber erst in 2 Wochen dazu kommen ihn zu fliegen. Werde dann berichten.
Auf rc-groups wird berichtet, dass der Avia mit diesem Motor (MVS 2,5/1120 eine steigung von 80° hinbekommt. Dies halte ich auch für ein Gerücht. Aber so schnell brauch er gar nicht auf Höhe zu kommen.
Ich denke so 100 m in 20 sec sollte möglich sein und das ist es was ich will - mal sehen.

13

Sonntag, 27. April 2014, 11:31

Auf rc-groups wird berichtet, dass der Avia mit diesem Motor (MVS 2,5/1120 eine steigung von 80° hinbekommt.


Kann schon sein, so kurzzeitig mit Anlauf :D
bis bald Maik

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. April 2014, 12:16

Ich denke so 100 m in 20 sec sollte möglich sein und das ist es was ich will - mal sehen.
Glaub' ich nicht, daß Du das willst. ;)
5m/sec. sind erbärmlich langsam, auch für einen Thermiksegler ohne sportlich Ambitionen.

15

Donnerstag, 12. Juni 2014, 15:18

So nun ist er in der Luft.
Mit der o.g. Motorisierung schafft er leicht 100 Höhenmeter in 10 sec.
Ob das schon die max. Steiggeschw. ist hab ich noch nicht ausgereizt, will zunächst mal einen Abriss vermeiden.
Aber 100 in 10 s reich mir für einen reinen Thermiksegler völlig aus.
Bereits bei de dersten Flügen war ich mit 2,5 min Motorlaufzeit über 1 h in der Luft :) :) :) :angel:

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Juni 2014, 19:14

Was für eine Antriebskombination hast Du jetzt konkret? Es sind ja doch mehrere Motoren angesprochen worden, und erst mit Akku und Propeller wird das Bild rund ;)
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

17

Freitag, 20. Juni 2014, 10:16

Hier mein Antrieb.

Motor: MMVS 2,5/1120
Prop.:CAM Carb. 10x7
Akku: Hacker 2400mAh

Steigrate : ca. 10m/s.
Mir reicht diese Leistung!

18

Freitag, 20. Juni 2014, 22:36

Bei welchem Strom?
bis bald Maik