Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. April 2014, 18:59

Valenta Volcano (Staufenbieledition): Bau- und Erfahrungsbericht

Auf ein neues !!!


Sichtung BK-Inhalt




























Montage




















































Der Bau liegt ja schon etwas zurück, geflogen bin ich aber immer noch nicht. Gestört haben mich die Ruderabdeckungen, versuche mit Klebeband/Tesafilm waren wenig erfolgreich.
Deshalb entschied ich mich für das Band von Graupner. Alte Abdeckungen entfernt und das Band verbaut. Jetzt kann ich gefahrlos Butterfly einstellen und auch noch vernünftig steuern ohne Angst zu haben das die Orginal Abdeckungen die Ruder blockieren (das zeigte sich schon beim Einstellen der Ruderausschläge).

Die folgenden Bilder sind von heute.







Somit sind jetzt alle Probleme beseitigt und ich kann das Modell beruhigt starten. :)
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

Horgul123

RCLine User

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. April 2014, 08:54

Schickes Teil! War der Bau kompliziert?

Bin mal auf Deinen ersten Flugbericht gespannt :)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

3

Montag, 28. April 2014, 15:12

Der Aufbau hat mir schon einige male die Haare raufen lassen, liegt aber bestimmt an meiner unerfahrenheit. ;)

Wird in jedem Fall von Modell zu Modell besser, den Limit XL konnte ich ohne Probleme an 3 Abenden fertigstellen.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

Horgul123

RCLine User

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. April 2014, 15:16

Ich hab quasi fast 0 Erfahrung ;) Deshalb die Frage :D
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

5

Montag, 28. April 2014, 19:08

Aha. Olaf heist jetzt Harry ;) :D
Ich bin mal auf die anvisierten 30m/s gespannt.

Wann ist Erstflug?
bis bald Maik

6

Montag, 28. April 2014, 19:19

Aha. Olaf heist jetzt Harry ;) :D
Ich bin mal auf die anvisierten 30m/s gespannt.
Mir fiel nichts anderes ein. :D Bei den ersten Flügen bin ich glaube froh wenn das Teil irgendwie hochgeht, Motormäßig ist auf jeden Fall genug Luft nach oben.

Wann ist Erstflug?
Demnächst, ich hatte wie schon geschrieben ein ungutes Gefühl wegen der Abdeckungen. Jetzt ist alles I.O.
Die Entscheidung zu warten war sicherlich nicht die schlechteste. ;)
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

7

Donnerstag, 5. Juni 2014, 16:01

Aus Sicherheitsgründen hab ich mir noch nen Scorpion Backup Guard installiert.
Sobald jetzt die Felder abgemäht sind gibt es keine Ausrede mehr, der Erstflug ist somit absehbar. 8)
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juni 2014, 16:39

Moin

Letztes Wochenende in den Vogesen habe ich einen Volcano einige Zeit parallel mit einem Mistral von Windwings fliegen gesehen. Die beiden haben sich im normalen Flug nichts gegeben, nur dann ordentlich angestochen hatte der Mistral einen sichtlich besseren Durchzug und hat weniger mit den Flächen gewunken ;)
Ich war erstaunt wie ähnlich die Leistung der beiden an sich ungleichen, aber doch recht ähnlich aussehenden Modelle ist.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

9

Donnerstag, 5. Juni 2014, 21:14

Hi Christian,

ich als Hobbypilot werde wohl keinen großen Unterschied bemerken.
Für den Preis kann man echt nicht groß meckern. Dagegen war der Maxion von Freudenthaler eine Katastrophe.
Gespannt bin ich auf den Antrieb, mal schauen was der so kann.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Juni 2014, 21:18

Moin

Von Antrieben habe ich wenig Plan, die beiden in den Vogesen hatten auch imho nie den Motor an...

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

11

Freitag, 6. Juni 2014, 10:22

Moinsen von der Ostsee,

hab den Volcano schon länger im Visier und bei Staufi ist deren gelbe Edition nach Monaten wieder lieferbar.
Das Teil sieht echt geil aus und wie ich gelesen hab auch mit CFK an den wichtigen Stellen !
Der ist natürlich für Umsteiger von Thermik auf guten Speedmix, in voll GFK mit 549€ ein günstiges Angebot.
Doch wie sieht es mit den Einbaukomponenten aus .......Gibt es da über den Daumen gepeilt , alternative Servos und Antriebe , die etwas taugen.
Ich versuche möglichst keinen Chinakram eizubauen , doch auch die Dymond-Serien werden wahrscheinlich in China hergestellt ?

Hab aber auch noch eine "OFF TOPIC" - Frage ........
was haltet ihr mit nur 70 cm Spann weniger vom Omnikron ...
Der würde besser in meinen Golf4 passen und soll auch ähnliche Leistung bringen ?


Herzliche Grüße ;Joachim
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

12

Freitag, 6. Juni 2014, 12:39

Doch wie sieht es mit den Einbaukomponenten aus .......Gibt es da über den Daumen gepeilt , alternative Servos und Antriebe , die etwas taugen.
Ich versuche möglichst keinen Chinakram eizubauen , doch auch die Dymond-Serien werden wahrscheinlich in China hergestellt ?
Die Turnigy TGY-S712G bzw. die Hochvoltvariante TGY-225MG HV sind über jeden Zweifel erhaben.
Alternativ die MKS kaufen, is ja dein Geld. ;)

Zum Omnikron findet man recht wenig, kann man auch nicht wirklich mit dem Volcano vergleichen. Das was ich so gefunden habe liest sich recht gut.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

13

Freitag, 6. Juni 2014, 13:00

Hy Olaf ,

ich las über den Omni auch nur "Gutes" , selbst bei FMT und einem anderen Magazin , gab es bis auf die Kohle-Anlenkungsstäbe , die im Vorderrumpf behindern keine negativen Aussagen.
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

14

Freitag, 6. Juni 2014, 21:47

Ich denke auch da kannst du bedenkenlos zuschlagen. Ich hatte den Omnikron auch in meiner Auswahl, jetzt wird es ein RCRCM Predator 3. :w
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

15

Sonntag, 8. Juni 2014, 10:36

Sobald jetzt die Felder abgemäht sind gibt es keine Ausrede mehr, der Erstflug ist somit absehbar.

komm doch Sa zum UT da hast sicher genug Platz für den Erstflug.
bis bald Maik

16

Sonntag, 8. Juni 2014, 13:14

Das wird aus mehreren Gründen leider nix.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

17

Sonntag, 20. Juli 2014, 22:32

Der Erstflug rückt naher, Felder sind gemäht, von nun an gibt es keine Ausreden mehr. Ich denk im lauf der kommenden Woche gehts an. 8)
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

18

Montag, 21. Juli 2014, 00:49

Der Erstflug rückt naher, Felder sind gemäht, von nun an gibt es keine Ausreden mehr. Ich denk im lauf der kommenden Woche gehts an. 8)

:D Nicht so schnell. Haste dir das auch gut überlegt?

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

19

Montag, 21. Juli 2014, 14:03

:D Nicht so schnell. Haste dir das auch gut überlegt?
Ich geb mein Bestes. :D
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

20

Montag, 21. Juli 2014, 14:58

Hy Olaf ,

ich las über den Omni auch nur "Gutes" , selbst bei FMT und einem anderen Magazin , gab es bis auf die Kohle-Anlenkungsstäbe , die im Vorderrumpf behindern keine negativen Aussagen.

In den Magazinen und Testberichte, das ist schlicht weg Schönschreiberei. Leider all zu oft werden da segelr hochgelobt die kaum besser fligen als ne Piper mit 12%dicken Claky profilierten Targflächen nach Motorausfall. Dei sogenannten Teatberichte isnd kaum von der Hestellerwerbung zu Unterscheiden . Selbt bei 4 und 6Klappenseglern haben die tester anschinend die Optimalen einstellungen beim Erstflug schon getroffen ==[] ==[]

In den Foren hat man nach gewisser Zeit langsam ein Gfühl dafür wer ... objettiv Schreibt.

@ Olaf
Erstflug bei dem Wetter?
Pass auf des der Rumpf trocken ist der Phasor rupft die das Modell sonst Wurffrei aus der Hand. ;) ;)
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Ähnliche Themen