Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Samstag, 5. Juli 2014, 19:12

Im Prinzip kann das jeder machen wie er möchte. Allgemein wärs ganz gut wenn man auch die Meinung des gegenüber akzeptiert, ich würde sie nicht verwenden und damit is gut.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

62

Samstag, 5. Juli 2014, 19:39

@OLaf ,

Deine Antwort zeugt von einer vermuteten Unakzeptanz , deine Werte sind das Maß !...zumal du deine Meinung mit deinen Werten als das Beste ansiehst .......
Somit kann selbst der kleinste Anfänger nichts mit deiner Verwertung anfangen ,
da du ja schon als Profi und Obercrack in das Geschehen vom Himmel gefallen bist :-)
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

63

Samstag, 5. Juli 2014, 19:53

Deine Antwort zeugt von einer vermuteten Unakzeptanz , deine Werte sind das Maß !...zumal du deine Meinung mit deinen Werten als das Beste ansiehst .......

Das siehst du falsch, meine Meinung ist nicht die einzigst wahre, sondern eben nur meine. ;)
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

64

Samstag, 5. Juli 2014, 20:01

Es wäre eben schön gewesen, wenn Du Deine Meinung zu den Blättern zumindest andeutungsweise hättest begründen können :shy:
Oder wenn Du so formuliert hättest, dass es als Deine Meinung erkennbar ist. Dann wäre das völlig legitim.
Gruß
Matthias

65

Samstag, 5. Juli 2014, 20:13

Das lässt sich leicht erklären, ich versuche soviel input wie möglich aus Foren und Erfahrungen von Usern die sich in der Materie auskennen aufzusaugen.
Hier im Forum haben mir "lichtl" und "flymaik" viel Hilfestellungen geben können.

Und mit Sicherheit ist in Bezug zum Getriebeantrieb noch nie das Wort Aeronaut CAM Classic gefallen. ;)
Sicherlich kannst du die Luftschraube einsetzen, aber nicht bei dem Antrieb. So hab ich es gemeint. Sorry wenn das nicht so rübergekommen ist.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

66

Samstag, 5. Juli 2014, 20:30

Ich wollt nicht rumnöhlen und meckern....

Ich wollt einfach nur Erfahrungen von den alten Aeronaut Carbon Classics erfahren.
Ich hoffe Andy Reisenauer hat da keinen Mist auf den Markt gebracht ?
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

67

Samstag, 5. Juli 2014, 20:43

Die Classic Blätter sind kein Mist, sie sind einfach nicht mehr ganz aktuell. Neuere Entwicklungen haben einen höheren Wirkungsgrad. Ob das in der Praxis spürbar ist, hängt aber immer vom Gesamtkonzept ab, es muss alles mit einander harmonieren.
Gruß
Matthias

68

Samstag, 5. Juli 2014, 20:58

Ok die Blätter(16,5x15) sind nicht mehr aktuell und ich hoffte im DriveCal doch noch zumindest vertrauenswürdig.
Deshalb habe ich sie erwähnt 8(
Ich ermittelte, das die am Kira 500-26 , 3300 gr. Schub , bei 119 Km und nur 42A zieht.
Doch da hab ich wohl an den Weihnachtsmann geglaubt :-)

Das wird aber kein Problem sein ,
da ich zuerst eine ACC 16x13 anschrauben werde.
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »archy62« (5. Juli 2014, 21:05)


69

Samstag, 5. Juli 2014, 23:12

Ich denke das Drivecalc etwas genauer ist als Ecalc, dafür ist es auch in Bezug auf die Komponentenauswahl eingeschränkter.
Mich nervt es wenn Drivecalc immer den für ihn passenden Steller nimmt (wahrscheinlich weil genau mit dem Steller gemessen wurde).
Mir ist es lieber die Komponenten selbst zu wählen und plane einfach etwas mehr Toleranz ein. ;)

Das ist das Ergebnis in Ecalc.



Schub bei Abriss kannste ignorieren.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

70

Sonntag, 6. Juli 2014, 15:22

Schön, das du dein Modell wieder hast

Mich nervt es wenn Drivecalc immer den für ihn passenden Steller nimmt (wahrscheinlich weil genau mit dem Steller gemessen wurde).

Das hat seinen guten Grund.
Motor und Steller bilden eine Einheit. Durch Wechsel des Stellers, oder Timings , oder Beides sind, je nach Motortyp, schon mal Veränderungen der KV von 10% keine Seltenheit.
Was du hier als Vorteil erachtest ist in Wirklichkeit ehr ein Nachteil, wenn man nicht weis, was man macht.
bis bald Maik

71

Sonntag, 6. Juli 2014, 23:30

Schön, das du dein Modell wieder hast
Danke.

Das hat seinen guten Grund.

Motor und Steller bilden eine Einheit.
Da bin ich nicht deiner Meinung, eher schon die Vergleichbarkeit der Motoren untereinander. ;)

Durch Wechsel des Stellers, oder Timings , oder Beides sind, je nach Motortyp, schon mal Veränderungen der KV von 10% keine Seltenheit.
Ersetze KV duch Drehzahl, dann bin ich bei dir.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

72

Montag, 7. Juli 2014, 14:53

Hallo Kollegen der Calculatoren,

Bis auf den wesentlich größeren Schub beim ECalc, sind der ECalc und der DriveCalc zumindest in der Pitch-Geschwindigkeit einigermaßen identisch.
Liegt evtl. auch am eingegebenen Lipo der ja mit 3700-60C schon einiges auf Reserve hat !

Aber mir gefallen die Werte der ACC 16x13 , zumindest ist mit eine Schub von 1:1,5 zu rechnen.
Und da die Strahlgeschwindigkeit meist höher liegt als der Standschub , ist das doch auch ziemlich ok für den Vogel.
Er soll ja nicht durch den Prop auf Speed gebracht werden , sondern eher durch seine Eigendynamik bei Abschwüngen , die er auch ohne Prop wieder in Höhe umsetzen soll .

Ich finde das ein Calculator zumindest extremen Fehleinbauten vorbeugt und Unwissenden so manchen Regler etc. rettet.
Damit ist zumindest eine grobe Basis gegeben :ok:
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

73

Montag, 7. Juli 2014, 17:12

Ist der Fliescher eigentlich schon da ? :nuts:
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

74

Montag, 7. Juli 2014, 17:31

Ja der Alex ist da und super verarbeitet.
Es gibt nicht einen einzigen Lackschaden bis auf einen kleinen Luftlunker , den man der alten Form in die Schuhe schieben kann
und auch die einzelnen Bauteile , wie Metalruderhörner , Anlenkdrähte und Abdeckhauben in GFK sind dabei.
Alles perfekt und zu meiner Freude !!!!

Einzig die Gabelkopfstifte passen nicht durch die Metallruderhörner , da muß ich noch ein wenig nachschleifen/bohren.

Was mich nun ein wenig nachdenklich macht ...............

Wie bohre ich den GFK-Spinner in Mitte auf 12 mm auf und wie bestimme ich den genauen Punkt der Bohrung , für das 19 mm Schraubenquadrat ?
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

75

Montag, 7. Juli 2014, 17:41

Wie bohre ich den GFK-Spinner in Mitte auf 12 mm auf und wie bestimme ich den genauen Punkt der Bohrung , für das 19 mm Schraubenquadrat ?


Wenn du sowas nicht hast würd ich mir einfach nen passenden Spant bestellen.

www.xxl-modellbau.de/GFK-Motorspant-38-x…it-LANGLOCH-UNI
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

76

Montag, 7. Juli 2014, 18:33

Ein Langloch wollte ich ja nicht haben ,
Jede Schraube soll passend in die Bohrung verschwinden.
Nur 3mm !!!!!

Je weniger Ausbohrung desto fester der Spannt !

Da ich ja nicht ganz doof bin ,werde ich mir irgentwie nen Abdruck von den Lochbohrungen machen ....

Ich hab von Meyer ein 42er Klemmittelstück mit einem Turbocarbonspinner von 38 mm

Werde auch mal überlegen ob der Turbospinner etwas bringt.....

Im Endeffekt kühlt er bei dem Innenläufer ja nur das Kugellager der Motorwelle ?
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »archy62« (7. Juli 2014, 18:46)


77

Montag, 7. Juli 2014, 19:45

Je weniger Ausbohrung desto fester der Spannt !

da brauchst du dir mal keine Gedanken machen der fällt nicht außeinander.
dein angedachter Turbospinner bringt gar nix, wenn dahinter alles zu ist.
Schau dir mal welche von professionellen Anbietern an, die lassen alle der Luft ne Chance ;)
Die Sachen so, wir auf dem Bild, auszuliefern finde ich suboptimal. Das macht mehr Arbeit und ist kniffliger, als wenn der Spant lose bei liegt.
bis bald Maik

78

Montag, 7. Juli 2014, 20:04

Also im Grunde ist es so wie ich das sehe ....Ein Turbospinner drückt frischen Wind auf den offenen Aussenläufer...
Beim Innenläufer kannst Glück haben , wenn das Kugellager der Motorwelle gekühlt wird ...
Doch ich will ja nicht mehr als nützlich bohren !
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

79

Montag, 7. Juli 2014, 20:30

Übrigens bin ich sehr froh , das ihr mich untestützt .......
Lieben Dank......ich lerne gerne mal etwas anderes !!!!
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 8. Juli 2014, 12:50

Ich als oler Büdel bin schlussendlich dadurch etwas ruhiger geworden.....

was ist bei dir alt ???
Das bleibt immer Relativ.

stimmt
Du hast wahrscheinlich noch so viele Hormone auf deren Wanderung.

Ich weis nicht, wie du zu der Annahme kommst, aber über mein reales Alter wirst du wahrscheinlich enttäuscht sein :D

Wie gesagt : 2 Hitec HS 85 MG auf Seite und Höhe.
4 Hitec HS 125 MG in den Flächen.

Sowas würde ich heute nur noch einbauen, wenn es grad noch rumliegt und selbst dann, nicht gern. ;)
Ich weiß garn nicht was Du hast... die servos sind doch zuverlässig.
Zuerlässig haben sie reichlich Spiel
Zuverlässig bauen sie das Spiel auch weiter auf wenn man sie ein wenig Belastet
Zuverlässig haben sie weniger stellschritte als auch das billgste China servo
jetzt mal postiv zuverlässig.
hs85 mg stribt nicht wenns auch mal 1,5A Aufnimmt weil überlastet
Die servos machen über viele Berteibstunden ihren dienst udn sind witesgehend Crash fest.

Wenn Hitec sich dieleitzen 1 1/2 jahre auf die hinterbeine gestellt hat und das 15jahre alte konzept überarbeitet hat ist das servo weder Preisgünstig noch einigemaßen Zeitgemäß !


Das des 448 ist auch gefallen. Wer welche zuhause hat... Kabel abzwicken und wegwerfen das Spart am meisten Geld.
Selbige rauchen an 5,5V nach so 30 bribstunden aufwärts einfach ab und stelle das ruder dann zuverlässig in einen Anschlg in der Luft.
Mit dem schrott habe ich einen ganzen Montslohn in einem Jahr verloren da sind nur die Servos gerechnet.
Und am Kunstoffhebel vollisoliert zu Carbon flächen Verbaut.

Tgy 712 sind mir die letzen 2 Monate leider auch 2 Grundlos in der Luft einegangen beide mit einer Abgrauchten Endstufe an 5 V 8(

Mittlerweil beherssche ich das Segler runterretten mit einer Voll ausgeschlgenen gestellten Klappe oder Querruder recht gut :no:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok: