Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 29. April 2014, 15:03

Anfängerfreundlich meint in dem Sinne, dass jemand, der nen EasyGlider und ne Corsair halbwegs sicher bewegen kann, den auch fliegen kann :)

So ein Kompromissflieger ist denke ich für mich auch nicht das verkehrteste.... Ich kann nicht mal sagen, was ich "später" raus lieber mag....
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

42

Donnerstag, 1. Mai 2014, 17:48

Ich kann nicht mal sagen, was ich "später" raus lieber mag....
Ich hab auch nen paar Modelle gebraucht um zu wissen was man letztendlich sucht.
Das größte Potenzial haben 4 Klappen Segler die auch das verwölben der Fläche entsprechend umsetzen können.
So hast du ein Modell das sowohl gemütlich in der Thermik als auch Schnell geflogen werden kann. Je nach Lust und Laune.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 1. Mai 2014, 19:19

4-Klappen will ich auf jeden Fall... Nur welches Modell könnte am besten passen....? Das ist die Frage....
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

44

Samstag, 3. Mai 2014, 07:55

Bin grad noch über die Alpine von Pichler gestolpert.
Laut FMT ist das eher ein gemütlicher Kollege. Kennt die jemand? Wie ist die im Vergleich zu den anderen genannten Modellen?
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

45

Samstag, 3. Mai 2014, 08:29

Rippenfläche käme für mich bei einem Universalsegler nicht in Frage, entweder Styro-Abachi (kein Balsa) oder GFK/CFK.
Lieferbar ist das Gerät auch nicht.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

46

Samstag, 3. Mai 2014, 12:19

Also auch keine beplankte Rippenflächen?

Macht das in der Praxis so viel Unterschied?
Der Big Excel ist halt preislich noch mal ein gutes Stück teuerer als die anderen....
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

47

Samstag, 3. Mai 2014, 15:23

Der Big Excel ist halt preislich noch mal ein gutes Stück teuerer als die anderen....
Was durchaus seinen Grund hat, z.B. die Stabilität der Flächen und des Rumpfes..

RalfK

RCLine User

Wohnort: Schwabe in Chemnitz

  • Nachricht senden

48

Samstag, 3. Mai 2014, 17:11

Moin zusammen,

mein persönlicher Favorit wäre die Scarlet von aero-naut. Das Modell habe ich gestern in den Händen gehalten.
Offensichtlich kann mann bei aero-naut keinen Link zur Produkseite setzten, darum die Startseite: aero-naut
Viele Grüße, Ralf

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

49

Samstag, 3. Mai 2014, 18:02

sieht schick aus. Was ist aus Deiner Sicht das Besondere an der?
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

RalfK

RCLine User

Wohnort: Schwabe in Chemnitz

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 4. Mai 2014, 09:26

Hallo Oliver,

ich möchte es mal so sagen, ich habe im lauf der Zeit mehrere Spreißelkästen von aero-naut zusammengeklebt.
So z.B. den Aerofly, 2x den Starfly (der dritte liegt halbfertig seit etlichen Jahren im Regal). Dann habe ich hier
noch einen Powerfly Baukasten liegen. Als nächstes wird der brandneue Bergfalke dazukommen.

Meiner Meinung nach sind die aero-naut Konstruktionen sehr ausgereift und es werden äusserst pfiffige Lösungen angewendet.
Als Beispiel nenne ich die Holmkonstruktion der Starfly oder die Baumethode des neuen Bergfalken.
aero-naut macht mit dieser Baumethode seit ein paar Jahren bei den Schiffsmodellen Furore. Da gibt es eine ganze Reihe von
Mahagoni-Bootsbaukästen bei denen selbst ein Anfänger zu einem wirklich guten und geradem Ergebnis kommt.

Ich gehe einfach davon aus das aero-naut bei den ARF Modellen genauso sorgfältig herangegangen ist. Die "sichtbare" Qualität des
Modells das ich in der Hand hatte war jedenfalls sehr gut.
Viele Grüße, Ralf

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 4. Mai 2014, 09:35

Ah ok. Danke für die Erklärung. Ich denke, Selbstbau lass ich trotzdem so weit wie möglich sein... Da hab ich echt nicht die Nerven dafür und ich habe leider auch keinen Bastelkeller, wo ich die Sachen mal liegen lassen könnte... Und jeden Abend aus- und wieder einräumen muss auch nicht sein :D
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

RalfK

RCLine User

Wohnort: Schwabe in Chemnitz

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 4. Mai 2014, 09:44

Hallo Oliver,

Du hast meinen letzten zwei Sätze wohl nicht gelesen ;)
Viele Grüße, Ralf

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 4. Mai 2014, 10:06

Doch hab ich :D Hatte mich da auf den ersten Teil bezogen :)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 4. Mai 2014, 16:57

Hast du dir einmal die Modellpalette von Staufenbiel angesehn?
Modelle wie Epsilon, LastDown, u.ä. wurden da in den letzten Jahren immer etwas weiterentwickelt. Auch die Modelle von Reichard könnten eine Blick wert sein.

Dass es neben dem Anwendungsfall und der Konstruktionsart natürlich immer auch auf die Ausführung und Qualität ankommt wurde in deinem Zweitthread ja schon ausführlich erläutert.
Wenn du mehr zu einem gemütlichen Segler tendierst, ist der Flächenaufbau nicht so tragisch. Allerdings kann man bei Videos von einem LastDown [1] mit den alten beplankten Rippenflächen, oder auch bei den Styro-Balsa Flächen eines Sirius [2] oder Proxima II gut sehen, dass hier die Grenzen recht bald erreicht sind. Für ihr Einsatzgebiet sind es aber sehr schöne Modelle.

Unter einem Allrounder verstehe ich auch ein eher robustes Modell und kann heikop daher nur voll beipflichten. Die Qualität bei Simprop ist aus meiner Erfahrung (fliege eine Solution 2.0) gut und die Modelle ihr Geld wert.

[1] http://hobbywelt.airmix.de/modellbau-218…taufenbiel.html
[2] http://hobbywelt.airmix.de/modellbau-208…ern-sirius.html
mfg Harald

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 4. Mai 2014, 19:47

Danke für die Links. Der Last Down in der beschriebenen Version ist bei Staufenbiel aber nicht zu finden. Da gibt es eine etwas kleinere Version ohne den V3 Zusatz im Namen. weisst Du ob die vergleichbar stind?

Die Solution sieht auch nett aus :)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 4. Mai 2014, 20:20

Nein,
wie gesagt wurden die Modelle weiterentwickelt und sind m.W. nun mit Styro-Abachi Flächen erhältlich.
Ich habe Staufenbiel wegen dem hohen Vorfertigungsgrad genannt. Auch hört man über die Modelle eigentlich nicht viel schlechtes. Da du ja eher etwas fertiges, günstiges suchst...

Vor dem Servercrash gab es hier einen Reparaturthread (Baumlandung) mit einigen Bildern zum Innenleben eines Staufenbiel Fliegers. Bitte nagle mich nicht fest, welcher genau, aber was man so an Verstärkungen und dem Flächenaufbau gesehen hat, hat mir recht gut gefallen.
mfg Harald

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 4. Mai 2014, 20:23

oki. danke.
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

58

Sonntag, 4. Mai 2014, 23:06

Zitat

Zitat "„Ich begann Modellflug mit einem MPX EasyStar, danach Simprop BIG
EXCEL, danach Jaro Müller ELITA. Den BIG EXCEL hätte ich getrost
auslassen können, viele "Fortgeschrittenen Modelle" fliegen schlechter
und schwieriger als "Profimodelle"."

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthrea…C3%BCr-den-Hang

Nicht immer ist das von einem persönlich empfohlene Flaggschiff auch wirklich gut.
Vor allem dann wenn der Vergleich zu besseren Produkten fehlt.
Mein Eindruck ist, so länger der Thread hier läuft, um so schlechter werden die
Empfehlungen.

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom.S« (5. Mai 2014, 00:16)


lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 4. Mai 2014, 23:54

Mit dem Ecxel muß ich Tom leider recht geben.
Ohne weiter zu werten , die F3f und f3j sind alleskönner die wohl einegstellt werden wollen.
Das gemütliche rum cruisen behrsschen die allemal für den Flottern flug gilt der Appetit kommt mit dem Essen,und wenn mal wind aufkommt Will auch flotter geladent werden. Wens Böhig verwibelt ist bist du um jedes gramm mehr Froh bei der Landung. Auch um das weniger auftrib das über die Klppen einstellbar ist und in der sitution das maodel nicht lagsamen aber besser zu kontrolliern weil die Auftribsunterschiede in Verwirbelungen nicht zu solche heftigen schwankungen führen.
Ich hatte beim Umstig von 2,2m auf 3,8m noh dazu eigenbau erst bammel, nichts landet sich besser als das !
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

60

Montag, 5. Mai 2014, 08:29

Und was würdet ihr mir an Modellen empfehlen?
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Ähnliche Themen