Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. Juni 2014, 19:21

suche Bauanleitung Simprop Excel Competition 2

Hallo allerseits,

ich habe mir vorein paar Monaten einen Bausatz eines Excel Competition 2 auf einem Flohmarkt mitgenommen.
Leider muss ich nun feststellen, dass keine Bauanleitung dabei ist.
Kann man die irgendwo noch runterladen? ich werde leider nicht fündig im net
Oder kann mir jemand die Anleitung als PN senden?

Wäre euch wirklich dankbar

Gruß
Jo

ro.heg

RCLine User

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juni 2014, 09:08

Hallo Jo,
ich habe noch einen alten Selection von Simprop, und ich meine, der Excel war ähnlich dem.
Für was brauchst Du denn einen Bauplan. Fläche, Rumpf, Höhenleitwerk waren doch fertig, oder?
Fläche mußte noch bebügelt werden.
Ich würde mal bei Simprop anfragen.

Grüße

Rolf

3

Donnerstag, 12. Juni 2014, 14:29

ok,
simprop verlangt 10€ für die Anleitung, ganz schön happig für ein paar Seiten Papier; zumal der Flieger samt Bauanleitung ja schon mal bezahlt wurde!

Also falls mir doch noch jemand helfen kann, bitte meldet euch :ok:

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juni 2014, 17:07

Ich habe "nur" die vom EC3+, die nützt Dir aber nichts.
So ganz klar ist mir auch nicht, wofür Du die Anleitung brauchst, der Schwerpunkt sollte auf dem Rumpf unter
der Flächenauflage markiert sein, Antriebs- und Servoeinbau ist wie bei allen anderen auch und die Einstellwerte
der Ruder kannst Du so erfragen, wenn nicht sogar eine Einstellehre dabei liegt, bei meinem EC3+ war das
jedenfalls so.

Andererseits finde ich die 10€ für die Anleitung von Simprop angemessen, warum sollten die etwas verschenken.

Und Dein Argument, daß sie schonmal bezahlt wurde ist ein schlichter Witz, Du bist nicht Kunde bei Simprop,
sondern hast Gebrauchtware gekauft und müsstest Dich zwecks Jammerns an den Vorbesitzer wenden
und nicht an Simprop.

ro.heg

RCLine User

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juni 2014, 19:02

der Meinung von heikop bin ich auch! Ich glaube, der Excel hatte V-Leitwerk, oder?
Den Schwerpunkt setzt Du auf ca. ein Drittel von der Nasenleiste und die EWD habe ich bei meinen
auf +1 Grad gesetzt. Alles Andere weiß doch ein Modellbauer.
Den Rest muß man erfliegen.

Grüße

Rolf

6

Freitag, 13. Juni 2014, 07:08

Wenn ich ein versierter Modellbauer wäre - tja dann....
Bin ich aber eben nicht!!

Daher wäre mir eine Bauanleitung eine sehr große Hilfe

7

Freitag, 13. Juni 2014, 07:19

@ Heikop
jetzt komm mal wieder runter!

10€ für ein paar Seiten Papier findest du angebracht? -OK deine Sache. Ich hab das Geld eben nicht zum rauswerfen und investier das lieber in z.B. einen besseren Antrieb
Außerdem hab ich keine Gebrauchtware gekauft sondern ein neues Kit, aber eben nicht direkt von einem Händler sondern von privat.
Und auch bin ich der Meinung, dass es kein Witz ist (ich weiß gar nicht warum ich hier so angegriffen werde? ist der Ton in diesem Forum immer so aggressiv?). Wenn du was von einem Händler kaufst, bist du auch nicht Kunde des Herstellers!
Außerdem wende ich mich nicht "Zwecks Jammerns" an Simprop, sondern hab nur ganz schlich angefragt.
Warum muss ich mich hier eigentlich rechtfertigen nur weil ich um Hilfe bitte? Dazu ist so ein Forum doch da.

@ ro.heg: Danke für die Tips!

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Juni 2014, 14:58

Die 10€ sind nicht für das Papier sondern für die Inhalte.
Da diese aber Deiner Meinung nach nichts wert sind, warum suchst Du sie dann?

Also sei ein Mann und baue das Teil halt ohne die wertlosen Informationen auf dem Blatt Papier zusammen.

Da der EC2 schon lange nicht mehr produziert wird und Du den Bausatz aus mindestens zweiter Hand hast,
ist es ein Gebrauchtteil, warum sollte Simprop da kostenlose Unterstützung leisten?

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juni 2014, 15:02

der Meinung von heikop bin ich auch! Ich glaube, der Excel hatte V-Leitwerk, oder?
Den Schwerpunkt setzt Du auf ca. ein Drittel von der Nasenleiste und die EWD habe ich bei meinen
auf +1 Grad gesetzt. Alles Andere weiß doch ein Modellbauer.
Den Rest muß man erfliegen.

Grüße

Rolf
Beim EC2 und EC3 ist die EWD fix vorgegeben, da muß man nichts einstellen.
Das Leitwerk wird einfach in das Heck geschoben und mit einer Schraube fixiert.
Die Einstellwerte sollten mit dem EC3(+) übereinstimmen und die sind per Google leicht zu finden.

10

Freitag, 13. Juni 2014, 17:25

ist ja gut - ich wusste nicht, dass man sich rechtfertigen muss wenn man Hilfe braucht.
z.B. würde mich interessieren wie man das V-Leitwerk anscharniert?
Oder wozu die angewinkelten Alubleche mit der Befestigung für ein Rudergestänge sind etc.

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Juni 2014, 18:50

Welche Version hast Du jetzt eigentlich, bebügelt oder nur beplankt?

Die Ruder des Leitwerks werden mit der Bügelfolie anscharniert, dazu werden die Leitwerkshälften
zuerst von unten mit reichlich Überstand am Scharnier bebügelt, dann das jeweilige Ruder mit einem Blatt
Papier dazwischen auf die Oberseite der Leitwerkshälfte bündig an die Scharnierlinie gelegt und der Überstand um
die Kante und über das Ruder gebügelt.

Wenn das Ruder runter geklappt wird, ist im Spalt zwischen Ruder und Leitwerk ein v-förmiger Folienkeil.
Das ganze dann besäumen und die Ränder festbügeln.

Anschließend die Leitwerkshälften mit der Oberseite noch oben nebeneinanderlegen und beide zusammen
komplett folieren, so daß sich in der Mitte ein Scharnier aus der oberen Folie ergibt. Fertig.

Auf den Bildern kann man zumindest erahnen, wie es geht.


Die Aluwinkel solltest Du mal fotografieren, ich denke aber, es handelt sich um die Anlenkungen für das Leitwerk.
»heikop« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20140613_182740.jpg
  • 20140613_182759.jpg
  • 20140613_182842.jpg
  • 20140613_182900.jpg

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Juni 2014, 19:01

Leider muss ich nun feststellen, dass keine Bauanleitung dabei ist.
Ist dir ja früh aufgefallen.
Wenn ich ein versierter Modellbauer wäre - tja dann....
Bin ich aber eben nicht!!
Gerade dann schau ich doch nach der Bauanleitung.

Leg die 10 Euronen auf den Tisch und gut isses ....

13

Samstag, 14. Juni 2014, 13:58

danke an Heikop, für die Erklärung der Anscharnierung des V-Leitwerks!. So ähnlich kenn ich das aber mit extra Klebebändern

Ich hab die Version, nur beplankt.
Das angehängte Bild zeigt einen der Aluwinkel. V-Ruderhorn könnte es sein, es liegen allerdings 4 einfache Ruderhörner bei?

Noch eine Frage: auf den Tragflächenunterseiten ist im Abstand von ca. 18 cm von der Flächenwurzel je eine Bohrung (ca. 5 mm) angebracht. Wozu kann diese sein?
»jowun« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0480.JPG

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. Juni 2014, 20:00

Die Löcher hat der EC3 nicht, könnten das die Markierungen für den Schwerpunkt sein?
Es könnte aber auch produktionstechnische Gründe gehabt haben, beim Big Excel sind z.B.
in der Rumpfnase 2 Löcher für die Montage des Motorspants.

Der Aluwinkel ist definitiv für das V-Leitwerk, bei den neuen Modellen sind das Kunststoffteile.
Eventuell wurden Ruderhörner nachgekauft.


Korrektur:

Die Löcher hat der EC3+ auch die liegen in der Verlängerung der Steckungsrohre, sind also doch
produktionstechnisch bedingt.

15

Sonntag, 15. Juni 2014, 06:38

ok,
Vielen Dank für die Hilfe.
Jetzt muss ich nur noch mit den Teile der Akkurutsche klarkommen. Falls nicht poste ich hier nochmal Bilder davon.