Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

idiocrazy1983

RCLine User

  • »idiocrazy1983« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Passau

Beruf: Zerspanungsmechaniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Juli 2014, 10:54

Staufenbiel Spirit V evo und Graupner MZ 12 und 4 Klappen Fläche

Hallo

So Versuch nr. 3 einen Beitrag mit Tablet zu veröffentlichen.

Ich habe vor mir keine schaumflieger mehr zu kaufen und für den um- Einstieg wird es wohl dee Spirit v evo ( auch nicht teurer als multiplex RR )

Da ich aber nur einen 6 Kanal Sender habe ist meine Frage Ob es überhaupt möglich die klappen zu nutzen hauptsächlich für butterfly und klappen ein wenig runter für bessere Thermik Eigenschaft:-) die klappen gehen soweit ich weis nur runter bei dem Modell.


Danke

Mfg

2

Sonntag, 20. Juli 2014, 19:30

Du hast doch die Möglichkeiten bei HoTT einiges im Empfänger zu programmieren und somit deine funktionen etwas zu erweitern.
Bei Hott kann ich nicht im Detail mitreden, aber ich kenne sowas von einem anderem System, welches ich mal verwendet habe.
Der Sender liefert die Grundfunktion und der Rest geht im Empfänger.
bis bald Maik

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Juli 2014, 19:41

Hi,

Du wirst in jedem Fall etwas tricksen müssen und auch nicht die volle 4K-Funktionalität erhalten. Aber sieben Kanäle (Servos + Regler) im Modell sind halt mehr als die sechs, die der Sender liefert. Da Du Butterfly nutzen willst, kannst Du die QR nicht mittels V-Kabel verbinden. Bleiben nur noch die Wölbklappen. Sollten die beiden WK-Servos aber spiegelbildlich eingebaut sein, dann musst Du allerdings für eines noch einen Servoreverser-Baustein bemühen. Da gibt es aber auch V-Kabel mit integriertem Reverser. Alternativ kannst Du wie oben schon angedeutet, im Empfänger u.U. diese Funktionalität nachbilden. Allerdings bedeute das auch einen GR16 als Empfänger. Wie es allerdings aussieht, wenn Du noch Telemtrie (Vario) nutzen willst, das kann ich Dir nicht sagen. Da muss ein Graupner-Kundiger ran ;)
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

idiocrazy1983

RCLine User

  • »idiocrazy1983« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Passau

Beruf: Zerspanungsmechaniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Juli 2014, 19:46

re

Danke für die antworten das hilft schon mal weiter

Ich habe einen gr16 Empfänger ...auskennen tue ich mich mit Graupner auch noch nicht wirklich hatte früher spectrum und erst seit kurzem eine Graupner das mit dem Baustein wär schon mal ne gute Losung andernfalls war butterfly gedacht wegen der Landungen evtl. Gehen da eben nur wöllklappen ganz runtr auch gut als bremse

Es ist neben bei bemerkt mein erster Flieger mit 4 klappen meine Erfahrungen damit beschränken sich aus gelesenes


Mfg

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. Juli 2014, 08:05

Servus
Für die Bremse ist Querruder nach oben nicht unbedingt zwingend Notwendig.
Meist lässt sich das falsche Moment auch so übers Höhenruder Ausgleichen.

Ver und entwölben + die 2te klappe sollte sich im Empfänger dazumischen lassen.

Wir hatten das Thema schon ein Paar mal hier ist aber durch den Forumschrasch leider veloren genagnen da gabs mal eine komplette Lösung,
die wohl nicht ganz vollwertig war aber für 6Kanal Sender schon Richigt befreidigend war.

Ev im Fernsteurungsberiech noch mal nachhaken.

Ich habe den Ur Spirit mal Ausgebaut, da gingen die Wölbklappen mechanisch schon 2° nach oben was fürs Entwölben für flotteres laufen ausreichend war.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Apo68

RCLine Neu User

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Juli 2014, 10:51

Ich nutze zwar jetzt eine MC-16 Hott, hatte aber vorher die MX-12 Hott und ich denke was die MX kann, kann die MZ auch.
Den GR-16 hast Du schon, brauchst auch keine Kabel oder ähnliches, Du kannst im Empfänger die beiden Wölbklappenservos auf einen Kanal legen.
Dort kannst Du auch jedes Servo einzeln einstellen, also max Ausschläge, Reverse usw...
Google mal ein bisserl rum, für die MX-12 gab es diverse Beschreibungen, ich weiss jetzt nicht in wie weit die Menues der MX und MZ vergleichbar sind, aber ich denke die Empfänger Programierung wird ähnlich sein.

Apo
FVK Rival
FVK Bandit
Viking II-E
Thiele E-Phönix
Dynam Pitts
Graupner Junior S
__________________
Graupner MC-16 Hott