Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. August 2014, 19:35

ASW 22 modster / Lanyu - Wölbklappen und Servos

Hallo Leute,

Ich liebäugle mit einer ASW28 von modster und habe gesehen dass 6 Servos plus der Motor verbaut sind. Das sind 7 Kanäle. Kann ich mit meiner Spektrum DX6i mit 6 Kanälen diesen Segler auch steuern, wenn ich die 2 Wölbklappen-Servos per T-Kabel auf einen Kanal zusammenlege? Wie gleiche ich dann die Polung des 2. WK-Servos an, damit dann beide Klappen in die gleiche Richtung gehen?
Oder empfiehlt ihr lieber ne 7-Kanal-Steuerung? Die DX7 ist imm Angebot ;-)
Danke und Glg
Sandro
Spektrum DX8 || Vitesse 2.0 | Dragon | ASW24 | Sky EV 2.0 | TrainStar | Destiny

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. August 2014, 07:07

Der einfachste weg 2 servos am Y kabel in liker und rechter Tragfläche glichsinnig laufen zu lassen ist beide Servos Gleichherum einzubauen.

Entweder beide Abtriebsachsen nach rechts, wahweise nach links.
Oder Beide Abtirebsköpfe nach aussen, wahweise nach innen aber eien Abtriebskopf nach vorne und einen nach hinten zeigen lassen .

Dann geht noch das Poti und den motor im Servo umpolen.
Oder servo revers Bausteine einbauen .


Fernsteuerung!
von der Dx 6 auf die / zu wewchseln ist sinnlos D solltets mit blick auf die Zukunft aufrüsten richtung 12 Kanal mit Vollwertiger Software oder wenn Du sparen musst "Taranis" und dich in die Programmierung lezterer einarbeiten.
Die dx7 ist softwaremäßig schon noch arg eingeschränkt, bei der 8ter kann ich grade nichts sagen nie in der hand gehabt.

Du bist jetzt an dem Punkt Wölbklappen angelangt, was als nächste kommt ist ev.
Wölbklappenmitnahme zu den Querrudern
Verwölben aller 4 Klappen, eigentlich immer sinnvoll . Dabei wölbklappen mehr und querruder weniger.
im verwölbten zustand Querruder die ev nur nach oben ausschlagen für den Thermikflug.
Flugphasen die einezln voll auf unterschiedliche trimms und verschidenens Klappenmangement Programmierbar sind.

Die überlegung jetzt eimal zu investieren und die nächsten 20jahre die Modelle nicht nach der begrenzten Fernsteuerung auswählen zu müssen macht Sinn .

Die Auswahl des für Dich passenden Systems ist allerdings müßig.

dazu lies mal das bitte Multiplex M-Link heutiger Stand der Technik? ab Beitrag 16
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

3

Sonntag, 17. August 2014, 22:05

danke für die Ideen, Bernd! ich habe bereits drauf reagiert und mir nen neuen Sender bestellt. :-)

... ich habe gesehen, dass die ASW28 auf den Flächen 2x2 Servos für Flaps und Ailerons verbaut hat und diese im Rumpf nach vorne als jeweils 1 Servo-Kanal geleitet werden. Ich nehme mal an, die werden weiter hinten im Rumpf per y-Kabel zusammengefasst. Ich kann das mit dem Auge nicht genau erkennen ...

Ich habe schon dran gedacht, mit QR und Flaps ne Butterfly-Stellung zu programmieren, da müsste ich diese y-Verbindung lösen und die Servus der QR extra -also 2x- nach vorne leiten, stimmt das?
Empfiehlt ihr das bei dem Vogel überhaupt?

Liebe Grüße
Sandro
Spektrum DX8 || Vitesse 2.0 | Dragon | ASW24 | Sky EV 2.0 | TrainStar | Destiny

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. August 2014, 06:47

Servus Sandro
Also 4 Servos in beiden Flächen

wovon jeweils Quer zu 1 kabel und wölb zu einem kabel zusammengafassz werden.
Dann ist irgendwo im Rumpf ein Y Verbinder für quer und einer für wölb.

Wenn du schon einen neuen Sender bestellt hat die y kabel raus , das Hält ert mal alle Klappenkombinatonen offen die der sender dann auch kann.

Ob ich so einen wabbeligen Kugelschaumflieger empfehlen würde . Von mir ein klares Nein.
Speziell bei hoher Streckung in schlanken flächen ist Kugelschum mit rohrholm keien so extra stabile Kostruktion.
Mit biegen und verwinden winken die Modelle schon im gerdeausflug vom Himmel wenn die Luft ein wenig verwirbelt ist.
Meine eminung ist da aber einsetig ich gehör eher zu den Verpackungsmüll ablehneren .
Wenn ich mit Verpackungsmüll schule kommt der Schüler schon damit an , es Fliegt auch und ist an jeder Ecke fertig zu haben . ;)
Es gibt eine menge styro abachi modelle oder auch bals rippen modelle bei denen das Einsatzspektrum deutlich grösser ist als bei der asw22 die Du im der Auswahl hast.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Ähnliche Themen