Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. September 2014, 09:37

Kleiner E-Segler gesucht

Hi,

Was gibt es denn an empfehlenswerten kleinen (<1,5m Spannweite oder so) gibt es denn, die einen möglichst hohen Fertigungsgrad haben? (Selbstbau mit Foliebügeln usw. würde ich gerne wenn möglich vermeiden...).
Querruder wäre nett :)

Hat da jemand gute Empfehlungen?
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

2

Donnerstag, 11. September 2014, 10:15

Hey, Mini Mistral oder Mini Fox von Staufenbiel.
Gruß; Axl-S

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. September 2014, 11:04

Danke für den Hinweis. Die hatte ich auch schonmal im Auge.... (siehe da
Wie sieht ein Stück größer aus?
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. September 2014, 11:08

Ist natürlich eine weites Feld z.B. zwischen einem 500mm Wurfgleiter für 9,95, den man problemlos zum E-Segler aufbauen kann und einem fertigen E-Flite Adagio mit 1420mm für 169,- Euro.

Von Hitec GFK / CFK Raketen in der Größe mal ganz abgesehen.

Der oben vorgeschlagene Mistral ist für das kleine Geld auch OK.
Ein selbst aufgebauter Arcus Airy schlägt den Mistral aber durchaus in Bezug auf Thermik-Leistung / Preis-Leistungsverhältniss......

Zum rasen wäre ein MPX Merlin eine sehr gute Wahl, zum Thermik fliegen der Adagio die bessere Wahl.
usw. usw usw usw......

mfg
Roland
Kenne den Mistral, habe den Airy und den Adagio, gebe auch gerne den Pocket Stream ab .......
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. September 2014, 11:25

Will eher was gemütlicheres ;)
Und auch keinen Wurfgleiter selbst hochrüsten :D

Wie ist denn der Pocketstream? Auf den meisten Videos scheint der nur mit Motor zu fleigen... Segelt der auch halbwegs?

Der Adagio würd mich ja schon reizen.... Aber der Preis... :(
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. September 2014, 11:39

Klar segelt der Pocket-Stream, aber dem Adagio oder dem billigen Nine Eagles /Robbe/ Skysurfer (das ist die RTF Version des Arcus Airy ) ist er in der Disziplin - oben bleiben - unterlegen.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. September 2014, 12:32

Hallo,
schau dir doch mal die hieran. Braucht noch ein wenig Bastelarbeit, aber das kannst du jetzt ja :D
Gruß Jürgen

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. September 2014, 12:40

Er wollte doch eher was gemütliches, ob da die kleine ASW passt - hmmmmm ??.....

Und der Endpreis ohne alles liegt schon beim Preis Adagio ( der ist BNF ) ........

Gemütlich stelle ich mir so ne ART DLG mit Motor vor.....
DLG ohne Motor ist zumindest für den Piloten ein klein wenig sportlich.......

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. September 2014, 12:55

Die ASW sieht schick aus... Liegt aber wie von Roland schon geschrieben in einem zu hohen Preissegment.... :(
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. September 2014, 12:58

Was darf´s denn kosten?
Gruß Jürgen

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. September 2014, 13:22

Robbe sniper ????

Multiplex Panda ( der neue :) )
Den hab ich fliegen gesehen, das ist gemütlich........
Allerdings muss hier noch die Elektrik eingebaut werden - oder ?
Hält sich ganz ordentlich, verspricht lange Flugzeiten.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. September 2014, 13:27

Kürzlich habe ich die daauf einem Flugtag gesehen. War sehr schön anzuschauen, ist echt gemütlich geflogen und preislich sehr attraktiv.
Gruß Jürgen

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. September 2014, 13:37

Ja, ist zwar nicht jedermanns Geschmack - ne Minimoa mit Propeller an der Nase, aber eigentlich hört man sehr viel positives über das Modell - und beim Preis kann man auch kaum meckern.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. September 2014, 14:14

Die Minimoa sieht echt interessant aus :) Käme mir preislich auch gut entgegen...
Der Abstand (von der Größe und auch von den Flugeigenschaften her) zu meinem EasyGlider Pro müsste ja auch groß genug sein... Soll ja keine Konkurenz sein :D

Preisobergrenze.. Hmmm... Hab ja keine feste.. Aber die 170 für die Adagio sind mal äußerste Schmerzgrenze... um die 100 klingt da schon besser :) Brauch ja eigentlich nicht noch nen Flieger... Aber... Ach ... Ihr wisst schon :D

Die Snyper scheint es nur inkl. Funke zu geben.. Oder find ich nur keine andere Version?

Der Panda gefällt mir da fast noch besser... Etwas kleiner noch als die Minimoa.... Würde sich noch schöner in die Reihe meiner Flieger einpassen... Hat aber kein Querruder... hmm.. Flieg irgendwie fast nur mit Quer.. Keine Ahnung wie stark da die Umgewöhnung wäre.......


Aber da gibt es ja doch ein paar schöne Sachne....


Danke schonmal für die Tipps..

Wer noch Alternativen hat: Gerne :)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. September 2014, 14:30

Hab auch grade gesehen, das Panda und Snyper keine Querruder haben.

Aber nicht alle Flieger brauchen wirklich Querruder !

Bei Bedarf sind die natürlich im Schaum in wenigen Minuten rausgeschnitten.

Wer keine Lust hat da was zu schnitzen, der beläst es halt beim Seitenruder.
Wer dann Probleme hat sich beim Steuern umzustellen, der programmiert halt das Seitenruder auf den Querruder-Knüppel - geht ja auch.

Bei den Ready for sonst was Fliegern kann man auch die eigebaute Elektronik ausbauen, was passendes einbauen und schon klappt es mit der eigenen Funke.
( Zumal oft recht grottiges Zeugs verbaut ist.....)

Hier mal der Link zu einem elekrifiziertem Airy, der aber blöder Weise ohne Querruderanlenkung ausgelegt wurde. Ist aber eher weniger gut. Er braucht Querruder ! Auf Seite kann man getrost verzichten !
http://www.ebay.de/itm/Robbe-Airy-RC-Umb…=item1e913d1fd6
Wenn man es selber baut kommt man ganz preiswert hin, der Aufwand ist leicht zu bewältigen !
Oder halt einen fertigen von Robbe / Nine Eagels kaufen und damit gleich loslegen.
mfg
Roland
Der einen "fertigen" Skysurfer einfach auf Spektrum umgefriemelt hat.....
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. September 2014, 14:51

Klar kann man einen Empfänger rausbauen... Aber man zahlt ja Funke und Empfänger mit ;)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. September 2014, 14:59

Ich habe meinen ersten damals als defekten Skysurfer gekauft. ( Motor war defekt )

Motor ausgebaut, repariert, Empfänger raus und das Zeugs mit der Funke in Kleinanzeigen verkauft.

Da reichlich Nine Eagles Skysurfer in Umlauf sind, habe ich auch einen Käufer für die Teile gefunden :)
( und hatte einen preiswerten Skysurfer zum Umbau.....)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. September 2014, 15:13

Ist natürlich auch ne Option :)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Niels_Holgerson

RCLine User

Wohnort: Im grünen Herzen Deutschlands

  • Nachricht senden

19

Samstag, 13. September 2014, 19:25


Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

20

Samstag, 13. September 2014, 20:12

Der Kunai sieht echt schick aus... Aber irgendwie finde ich keinen brauchbaren Lieferanten :(
Bei Topmodel: Hast Du da einen speziellen im Auge? Die haben ja verschiedene in der Größe....
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.