Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. September 2014, 19:58

Mini Hawk V2

:w :w Hallo und schönen guten Abend,

ich habe den Mini Hawk V2 von Staufenbiel mit allen empfohlenen Equipment.

Leider bin ich mit der Lösung der Motorisierung nicht begeistert, da die Kabel so dicht am Motor liegen.

Ich befürchte, dass die Kabel vom Motor aufgescheuert werden.
Nun suche ich einen Motor der nicht ein klassischer Außenläufer ist.

Mvvs oder mega

der vmax läuft vorne konisch zusammen, somit denke ich dass ein 22/30/2 nicht realisierbar sein wird.
kann mir jemand einen Motor fûr das o. g. Modell empfehlen ?

vielen Dank im Voraus ;)

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. September 2014, 22:20

Ich hatte auch den Minihawk (noch V1, den orangenen) mit dem von Staufenbiel empfohlenen Motor. Habe die Motorkabel einfach mit Heißkleber fixiert. Ich habe die Kabel mit nem Holzstäbchen nach unten gedrückt und dann den noch heißen Heißkleber vorsichtig nach vorne laufen lassen. Da war dann genug Abstand zwischen Motor und den Kabeln.

Ingo

3

Montag, 15. September 2014, 06:52

Kabel wie von Ingo empfohlen befestigen, oder einen Innenläufer mit Getriebe verwenden. Dann geht da auch was vorwärts. Bei meinem war ein Polytec 480-36S mit Maxxon Getriebe verbaut.
Aber wenn du die Kabel fixierst, dann geht es auch mit den Staufenbiel Komponenten! ;)
Gruß Markus :w

Ähnliche Themen