Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. September 2014, 11:05

Welchen Prop und welchen LiPo brauche ich für den OBL 29/27-07A

Hallo,
ich bin gerade dabei wieder mit einem Segler, nach vielen Jahren, einzusteigen.
Ich baue gerade den Begin'Air von Topmodell, ich habe noch einen BL Motor von früher, den ThunderTiger OBL 29/27-07A.
Das Model hat eine Spannweite von 2 mtr. und ein Gewicht von ca. 1 Kg.
Kann ich den Motor dafür nutzen?
Wenn ja, was für einen Propeller brauche ich, was für einen Regler und was für einen Lipo(2S oder 3S)?
Ich baue den Segler als 3 Achs-Modell mit Bremsklappen, es soll ein Anfängermodell werden das auch noch später spass macht.
(Mit dem EasyGlider kam ich schon früher mal gut zurecht).
Kann mir jemand weiterhelfen?


MFG
Jürgen

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. September 2014, 11:31

2700 kv

Moin Jürgen :

Laut Guggle ist das ein Mot mit 2700 kv, für kleine Flieger ( Parkflieger ) gedacht.
Dreht für einen Segler viel zu schnell, das wird nix.
Du brauchst einen Mot mit um die 1000 kv, dann einen 30-40 A Regler und eine 9x6 - 10x7 er Klappluftschraube.
DAS habe ich auch in meinem 2 m -Segler eingebaut. :ok:
Happy flying, Andreas
Hangar : Ca. 25 Schäumlinge aller Art von 40 - 4000 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

3

Freitag, 19. September 2014, 12:15

Danke für die schnelle Antwort,
hatte schon Stunden mit irgendwelchen Berechnungen a la Google verbracht.
Werde dann wohl auf einen der angebotenen Motoren zurück greifen.
Nen schönen Tag noch--Jürgen--