Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Oktober 2014, 09:00

Arthobby Sky-EV 2m

Hi,

nachdem sich bei meinem Beratungsthread rausgestellt hat, dass die Arthobby Sky-EV 2m am Besten zu meinen Vorstellungen passt bin ich gerade dabei einen Einkaufszettel zu schreiben...

Aktueller Stand:

Bestellung bei Arthobby.pl:
Sky-EV 2M 173€
Lack (2x) je 6€
Servoabdeckungen 6€
Schanierband 5€
Servo HS-45HB (2x) je 16€
Servo HS-65HB (2x) je 16,50€

Summe: 261€
Versand: ??? (Weiß jemand was das kostet? Finde auf der Webseite nix und warte noch auf Antwort)

Bestellung bei Hobbyking:
Twisted 100cm Servo Lead Extension (JR) 22AWG (5pcs/set) (EU Warehouse) 5,31€ (Weiß jemand, wie lange die wirklich sein müssten? Arthobby bietet 90cm an... Reichen ggf. auch 80cm?)
Turnigy D2836/9 950KV Brushless Outrunner Motor 10€
TURNIGY Plush 30amp Speed Controller 11,53€

Summe: 26,93€
Versand: 2,73€

Bestellung bei Höllein:
Präzisions-Turbospinner CoolNose 30/3.2mm, Aeronaut #7259/03 10,70€
Ersatzblätter Klappluftschraube 12,5x6,0 CAM Carbon, 8mm Hals, Aeronaut #723462 7,90€

Summe: 18,60€
Versand: 4,95€

Summe gesamt: 314,21€ (zzg. Versand von arthobby)


Was noch fehlt:
Tragflächensicherung
Steckverbinder für die Flächen
Da hab ich für beide schon nen Link zu Sachen bei pp-rc bekommen. Die Sachen sind eigentlich super, aber der verlangt 6,90€ Versand, was die Sache unrentabel macht.

Jetzt die konkreten Fragen:
Motor+ESC: Sind die ausreichend? Die empfohlene Variante wäre mal direkt 65€ teuerer.. Da frag ich mich, ob das sein muss... Der HK ESC hat aber nur ein 2A BEC (statt 3 bei dem von Arthobby)... Könnte das ein Problem werden? Was ein Vorteil ist: Der Motor hat eine 3,17mm Welle und keine 4mm wie der von Arthobby. Da findet man leichter nen Spinner dafür...
Hat jemand eine gute Idee wo man günstig kleine Flächenverbinder (Beispiel) und 3 oder 4-polige Steckverbinder für zum Einbau herbekommt (Also inkl. Versand günstig :) )

Dann noch die leidige Servo Frage...
Könnte ich statt den HS45HB und HS-65HB einfach 2 Corona 939MG und 2 Corona 929MG nehmen? Würde 43,42€ sparen...

Wer von euch fliegt den Segler denn noch?
Gibt es noch was zu beachten?
Habe ich was ich meiner Einkaufsliste vergessen?
Habt ihr eine Empfehlung wie ich die Servos in den Flächen am besten einbauen kann? Rahmen aus Balsa selbst machen oder gibt es da was besseres (und leichter zu nutzenden... ;) )
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Horgul123« (13. Oktober 2014, 09:14)


Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Oktober 2014, 10:24

Warum bestellst du den Flieger nicht bei Staufenbiel? Gestern hätte es noch 10% gegeben... Servos würde ich irgendwelche 9g-Servos nehmen, das ist schliesslich ein Thermikschleicher und kein Hotliner. 16 EUR für ein Servo in so einem Flieger halte ich schlicht für etwas übermotiviert. Die Coronas kannst du im Prinzip nehmen, aber nur, wenn du sie einkleben willst. Das Plastikgehäuse ist ziemlich brüchig, einschrauben geht nicht wirklich. Ich spreche aus Erfahrung...
Motor und Regler sind ok, BEC wird auch reichen. Ansonsten nimm den 40er Plush, der hat ein getaktetes BEC. Der ist halt etwas grösser. Servoabdeckungen gibts bestimmt auch bei Staufenbiel, ansonsten bei eBay. Als Scharnierband geht auch Tesa oder als eine Art Luxusband 3m Blenderm Tape, gibts bei HK im 2er Pack, sehr empfehlenswert.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Oktober 2014, 10:30

Bei Staufenbiel ist der deutlich teuerer und die haben auch den Lack nicht da..... Und ich war mir gestern leider auch noch nicht sicher, ob ich den wirklich jetzt schon bestellen will (zögere immer noch etwas ;) )
Danke für den Tipp bzgl. Servos.... Hast Du bei HK ggf. ne andere Servoempfehlung?

Das HK Schanierband ist nicht signifikant billiger, aber eine Idee... Werde das dann nehmen...

Gibt es für den Art Hobby Lack eine gute Alternative? Der hat ja noch Zellulosefasern drin wenn ich das richtig verstanden hab... und macht deswegen den Flügel besonders stabil....
Wenn man z.B. den Clou Aqualack auch nehmen kann ist der Staufelbiel vermutlich dann doch die billigere Lösung (inkl. Versand...)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Horgul123« (13. Oktober 2014, 10:55)


Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Oktober 2014, 10:54

Na, von dem Lack würde ich das aber in keinster Weise abhängig machen. Der örtliche Baumarkt hat auch passende Sachen, meistens auch noch billiger. Holzflächen kannst du prima mit Parkettlack behandeln. Zweimal streichen und schleifen, und die werden glatt wir sonstwas. Der Lack aus Polen ist sicher auch nichts anderes.
Meine Servoempfehlung in der 9g-Klasse ist immer noch das bewährte HXT900. Das funktioniert prima, ist ausreichend schnell und stark und zudem sehr günstig. Bestell zwei mehr, dann hast du im Falle eines Falles Reserve. Keine Ahnung, wieviele ich schon verbaut habe. Die Coronas sind, wie schon gesagt, auch nicht schlecht, aber das Gehäuse ist einfach nur mies. Es gibt auch noch ein Turnigy TGY-50090M, das dürfte ähnlich des HXT900 sein, nur mit Metallgetriebe. Hatte ich aber noch nicht, kann daher nichts genaues dazu sagen.

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Oktober 2014, 11:31

ich Mecker jetzt noch am Spinner rum der Aeronautspinner hat einen deutlichen beritern Mitnehmer als der verstezte von Art Hobby
Motor überlastung nicht ausgeschlossen. Die Einschltzeiten werde aber realiv kurz sein .

Parkett und Treppenlack geht in der regle recht gut wenn Du wirklich eien Unempfindliche oberfläache haben willst kannst du die lacke auch mit 50gr Glasgewebe aufrollern , ich habe das so selber nie gemacht , aber bei den Arthobby flieger Bautraeds liest man das immer weider.

Scharnierband = Tesafilm oder Scotch iregdnwas oder Ähnliches da ist wirklich Sparpotetial .

Servoverlängerungen... direkt am servokabel anlöten ist das A+O 3x 0,25oder 0,35mm² kabel unverdrillt ist durchaus asureichend für deine zwecke für die Verlängerung.

Steckverbinder der 5 polige Satndart ist halt Mpx stecker = Hk zu unbedenklichen preisen. 3Polige bei Nessel Elektronik

Ich habe von den Corona 929 und 939 einige verbaut , die wohl sauber in den servospanten sitzen also Spielfrei, und verschraubt...
bisher keien Brüche der Laschen . Komplett demolierte Modelle rund um die Servos schon, ohne verschulden der Servos :evil:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Oktober 2014, 12:06

Danke für euer Feedback..

Wegen dem Spinner:
Ich finde da nur leider keine brauchbare Alternative zu dem von Arthobby.. Hast Du eine konkrete Empfehlung für nen 30/3.17 mm Spinner?

Sind das die MPX Stecker?
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Oktober 2014, 12:20

Als Spinner/Mittelstück würde ich das Reisenauer-System nehmen, hab ich auf allen E-Seglern drauf. Gibt es in unzähligen Kombinationen, da sollte auch für dich der passende zu finden sein. Gibts auch bei Staufenbiel, kostet überall das gleiche.

Ja, das sind die MPX-Stecker. Kannst du bei Bedarf 4 Servos auf einen Stecker bringen.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Oktober 2014, 13:56

Versteh nicht wirklich warum die besser sind, aber da Staufenbiel die hat bestell ich die einfach mit :)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Oktober 2014, 14:17

So... Bestellung ist draußen....
Einmal Staufenbiel, einmal HK.... :)
Und mein Finanzchef wird mich steigigen :dumm:
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Oktober 2014, 14:45

Viel Spass!!!

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Oktober 2014, 15:17

Schuhe sind die bessern Blumen :evil:

Lass uns ein Bastel und Flugthema lesen :ok:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Oktober 2014, 19:38

Baubericht kommt dann nach und nach :)

Hat jemand noch ne Idee wo ich günstig Flächensicherungen herbekommen kann?

Anekdote am Rande: Hatte mit Staufenbiel wegen Servoabdeckungen telefoniert.... Die haben wirklich keine im Sortiment.... Der an der Hotline konnte das selbst nicht glauben ;)


Nochmal wegen den Servohalterungen in den Flächen... Selbt baslten wäre zwar ne Option, aber ich glaub, ich hätte da lieber was fertiges :D
MPX hat da ja z.B. die Universal S. Sowas in der Art müsste doch auch gehen, oder? Leider sind da keine Servomaße angegeben und das Bild, auf das die verweisen, gibt es nicht...
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. Oktober 2014, 20:44

Zitat

Servo Lead Extension [...] Reichen ggf. auch 80cm?
Das Kabel des Servos wird bis zur Flügeltrennstelle reichen, laut Zeichnung sind das 9,5cm. Von dort sind es 45cm bis zur Flügelmitte. Und von der Flügelmitte musst Du weiter bis zum Empfänger. Einige cm Reserve muss man auf jedem Abschnitt einplanen.
Gerade bei engen Rümpfen ist es dringend empfehlenswert, zwischen Flügel und Rumpf nochmal Stecker vorzusehen. Es kann nämlich eine nervige Fummelarbeit sein, direkt am Empfänger anzustecken, den Empfänger im Rumpf zu verstauen, die Kabel hinterher zu schieben und dann den Flügel zu montieren.


Servos würde ich irgendwelche 9g-Servos nehmen, das ist schliesslich ein Thermikschleicher und kein Hotliner. 16 EUR für ein Servo in so einem Flieger halte ich schlicht für etwas übermotiviert.

Besonders viel kraft ist nicht nötig, besonders viel Geschwindigkeit auch nicht. Aber die Servos sollten möglicsht rückstellgenau sein und wneig Spiel haben. Das ist keine Schaumwaffel, bei der Servoungenauigkeiten in den Folgen von weichem Material und 5mm dicken Hinterkanten untergehen.
Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (13. Oktober 2014, 20:55)


Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Oktober 2014, 20:54

Ich probier jetzt einfach mal die von HK... Schlimmstenfalls muss ich die doch wieder tauschen.
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Oktober 2014, 21:00

Motor+ESC: Sind die ausreichend? Die empfohlene Variante wäre mal direkt 65€ teuerer.. Da frag ich mich, ob das sein muss... Der HK ESC hat aber nur ein 2A BEC (statt 3 bei dem von Arthobby)... Könnte das ein Problem werden? Was ein Vorteil ist: Der Motor hat eine 3,17mm Welle und keine 4mm wie der von Arthobby. Da findet man leichter nen Spinner dafür...

Müsste völlig ausreichend sein.

3 oder 4-polige Steckverbinder

www.hoelleinshop.com/Alles-fuer-den-Elek…2&c=3426&p=3426

Könnte ich statt den HS45HB und HS-65HB einfach 2 Corona 939MG und 2 Corona 929MG nehmen? Würde 43,42€ sparen...
Wenn bei HK etwas mit nur 2 von 5 Sternen bewertet ist, ist das keine kaufempfehlung :shy:

Wie im anderen Thread schon vorgeschlagen: 4x
Könnte ich statt den HS45HB und HS-65HB einfach 2 Corona 939MG und 2 Corona 929MG nehmen? Würde 43,42€ sparen...
(oder auf dem Leitwerk die Plastikversion). Bei mir bewähren sie sich bisher sehr gut. Billig genug, um die Versandkosten rauszubekommen ;)

Zitat

Habt ihr eine Empfehlung wie ich die Servos in den Flächen am besten einbauen kann?
Wenn es nicht an einem halben mm Einbautiefe scheitert: Servo mit Schrumpfschlacuh einschrumpfen, Schrumpfschlauch mit grobem Schleifpapier aufrauhen und einharzen. Den Schrumpfschlauch kann man bei Servodefekt wieder aufschneiden und den Servo entfernen. Den schrumpfschlauch kann man dann gut rausreißen, Harzreste rausdemeln und dann einfach neu einbauen.

Zitat

Als Scharnierband geht auch Tesa
:ok:


3x 0,25oder 0,35mm² kabel unverdrillt ist durchaus asureichend
Wenn man verdrillt presiwert bekommen kann, nimmt man verdrillt. Auch bei 2,4GHz.
Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (13. Oktober 2014, 21:17)


Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. Oktober 2014, 21:21

So... Bestellung ist draußen....
Einmal Staufenbiel, einmal HK.... :)
Und mein Finanzchef wird mich steigigen :dumm:

Welches Mittelsteück/Spinner Kombination hast Du den bestellt? Das Mittelstück muss breiter sien als der Spinnerdurchmesser ;)
Gruß
Matthias

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. Oktober 2014, 21:57

Servus

Ich hab bei meinem Hyper von Art Hobby als Zentralstecker für die Fläche einen 4 Poligen Lipostecker verbaut. Plus und Minus auf einen Pol und 2 Signale. Die Brauchen weniger Platz und sind leichter. Als Servokabel würde ich in der Fläche 0,14er verwenden, sind auch ca. 10-20g die du sparen kannst. Als Servos würde ich ein Dymond D-47 für Querruder und D-60 für Höhe verwenden wenn man sparen will. Ich hab Hyperion 09AMD verbaut.

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 14. Oktober 2014, 08:27


Welches Mittelsteück/Spinner Kombination hast Du den bestellt? Das Mittelstück muss breiter sien als der Spinnerdurchmesser ;)

Ach das ist jetzt aber doof..... Ne... Passt schon...

Turbo Spinnerk. 29,5mm
Mittelteil 30/3,17

Passt laut beschreibung... :)


Was mir aber gerade aufgefallen ist:
Das Mittelteil geht nur für 6mm Blattwurzel...
Darauf hab ich jetzt mal grad gar nicht geachtet... Und bei den Luftschrauben finde ich nicht raus, wie breit die Blattwurzel ist...
Konkret geht es um diese Schraube...

Oder weiß jemand, ob dieser Spinner von Aeronaut ne 8mm Aufnahme hat?
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Horgul123« (14. Oktober 2014, 08:34)


Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. Oktober 2014, 08:36

Die grösseren Aeronauts haben 8mm, du hättest besser das 32er Mittelstück genommen.

Horgul123

RCLine User

  • »Horgul123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. Oktober 2014, 08:40

Da passt dann auch der 32 Spinner, oder?
Dann versuch ich die bestellung noch zu ändern.
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Ähnliche Themen