Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. November 2014, 20:27

Robbe Volare mit 2 Flächen

Hallo,

als Vorwort. Ich bin nicht fremd im Fliegen, jedoch zuvor nur mit Schaummodellen unterwegs gewesen.
Nun habe ich mir heute einen gebrauchten Robbe Volare mit originalen Flächen 2300mm, an den Enden nach oben angewinkelt und eine glatte 1800mm Fläche aus Styro mit Folie bebügelt.
Vorne ist ein Alu-gefräster Motorhalter mit Hobbyking 2830/11 drin. Der macht 1000kv und geht bis 4s an einer 8x4. Die 8x4 hat er als Klapplatte auch drauf. Er macht wohl ca. 200W.
Regler ist keiner mehr drin. Es sollte jedoch ein 30er reichen.
Nun habe vorhin mal mit einem vorhandenen 2200er 4s den Schwerpunkt an der kleinen Fläche versucht zu finden. Da fehlen noch gefühlte 50g.

Meine Fragen.... wird der Motor für flottes fliegen reichen?
Ich hab von diesen Berechnungen nicht die derbe Ahnung. Sollte ich einen schwereren Akku besorgen oder lieber aufballastieren?
Oder lieber auf 3s umsteigen (derzeit mehrere 3s 2200er vorhanden) und auf 9x6 umsteigen?

Ansonsten sind an der langen Thermikfläche keine Servos oder Ruder dran? Da muss ich mich erstmal belesen, was damit nun passiert :dumm:

MfG Marco
MfG Marco

Strom kann man sehen, wenn man ganz viel davon durch eine kleine Leitung schickt! Er ist rot!!!!

Multiplex ASW20, Reichard Elipsoid I, Spirit Evo V, T2M Infinity, HK Yak55, HK Edge 540, HK Mini Swift, div. kleine Helis

2

Montag, 17. November 2014, 08:54

So, das erste Problem ist gelöst.
Mit der originalen Fläche, ohne Servos, wird er als 2-Achs-Segler mit nur 3 Kanälen geflogen.
Mit der kleinen Fläche wird er aufgrund der zusätzlichen Servos mit 4 Kanälen geflogen.
Sorry, aber meine Modelle hatten bisher immer Querruder dran.

Ich werde mir wohl auch einen schwereren Akku besorgen, da mein zweiter gebraucht gekaufter Flieger auch mehr Ballast in der Nase braucht.
MfG Marco

Strom kann man sehen, wenn man ganz viel davon durch eine kleine Leitung schickt! Er ist rot!!!!

Multiplex ASW20, Reichard Elipsoid I, Spirit Evo V, T2M Infinity, HK Yak55, HK Edge 540, HK Mini Swift, div. kleine Helis

3

Montag, 17. November 2014, 18:14

Da ich heute eh mit der Waage im Hobbyraum war hier mal das Gewicht.

Rumpf mit Motor und Servos jedoch ohne Regler und Akku : 600g
Schnelle Fläche: 510g
Segelfläche: 310g

Empfänger, Regler und Akku nochmal 250g

Also zum Segeln sind ca. 1150g und zum Hangfräsen ca. 1350g unterwegs. Allerdings rechne ich zum ausbalancieren noch ca. 50-100g in der Front hinzu.
MfG Marco

Strom kann man sehen, wenn man ganz viel davon durch eine kleine Leitung schickt! Er ist rot!!!!

Multiplex ASW20, Reichard Elipsoid I, Spirit Evo V, T2M Infinity, HK Yak55, HK Edge 540, HK Mini Swift, div. kleine Helis

4

Samstag, 22. November 2014, 16:43

....moin Marco,
bist Du schon einmal mit Deinem Volare fliegen gewesen? Ich habe hier eine Tragfläche für den?? Volare, die auch schon auf meinem Blue Phoenix mitfliegen durfte ;). Der Aufbau der Fläche ist ja ganz ordentlich. Genügend fest, ohne zu gewichtig zu sein. Weiterhin gefällt es mir sehr gut, das die Fläche 3- teilig, und somit gut zu transportieren ist. Und der BP ist mit der größeren Spannweite sehr gut geflogen. Irgendwann wird die Tragfläche aber wohl eine neue Bespannung bekommen ( müssen ).

Grüsse, Kai

http://www.vatertagsflieger.de/

5

Samstag, 20. Dezember 2014, 17:28

Aufgrund der Witterung und meiner derzeitigen Neukonfiguration mit Funke (Taranis) war ich noch nicht fliegen. Allerdings steht das bei entsprechendem Wetter noch aus.
Ich habe ihn derzeit im Verkauf, da ich noch den Ellipsoid und einen Spirit Evo V habe.
Hoffentlich werde ich nicht zu sehr angefixt und will ihn nachher behalten :dumm:

Ich bin auch noch nie mit 2-Achssegler geflogen. Mal sehen wie das ist.

Gruss Marco
MfG Marco

Strom kann man sehen, wenn man ganz viel davon durch eine kleine Leitung schickt! Er ist rot!!!!

Multiplex ASW20, Reichard Elipsoid I, Spirit Evo V, T2M Infinity, HK Yak55, HK Edge 540, HK Mini Swift, div. kleine Helis

Ähnliche Themen