Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. Dezember 2014, 14:36

Topmodel Pilatus B4 3m Handstart

Hallo,
da ich gerade überlege ob ich eine B4 mit 3m elektrish bauen soll stellt sich die
Frage ob diese mit dem orig. antriebsmotor an 3s noch mittels Handstart starten lässt?

Hat jemand Erfahrung damit?
Danke

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Dezember 2014, 16:16

Erfahrung mit dem Modell hab ich keine, Aber der 3550 1000kv an 14x8 Propller und 3 S lipo sollte so um die 3kg Standschub bringen, wenn das abflugewicht mit 3,2kg stimmt geht der handstart Proplemlos .
Waagerecht mit Vollgas werfen.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. Dezember 2014, 16:54

Servus


Hatte nicht die von dir genannte Pilatus, aber ich durfte auch 2 B-4 mit 3 Metern Spanne mein eingen nennen, die beide geschmissen worden sind.
Zum einen die von Simprop, 3 Meter Spannweite HQ Strak Profil drauf, 8s 3200mah Akku und 4,8 Kilo Abfluggewicht. Schub des Antriebs waren ca. 8 Kilo. Geschmissen wurde mit 1/4 Gas und dann wenn die B-4 aus der Hand war vollgas gegeben. Die Simprop hat selbstständig das Tragen angefangen beim Werfen nach 2 Schritten und daher war die auch ohne Helfer in die Luft zu bekommen.
Als nachfolger Modell hatte ich die voll GFK von Valenta, 3 Meter Spannweite Rg 14 als Profil. Die war troz des selben Antriebs und einem Gewicht von 4 Kilo beim Schmeissen deutlich gifitger, denn die brauchte durch das Profil deutlich mehr Geschwindigkeit bis die Flächen getragen haben. Auch hier wurde mit 1/4 Gas geschmissen, da man die B-4 ab Halbgas nicht mehr mit einer Hand halten konnte. Bei der war selberschmeissen nicht mehr möglich, aber mit einem Schmeisser und den Fingern gleich an den Knüppeln hat das immer gut geklappt.
Von da her würde ich auch sagen, dass deine mit 3,2 Kilo ohne große Probleme zum schmeissen gehen sollte.

Hoffe das Hilft dir weiter

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Ähnliche Themen