Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. Januar 2015, 20:46

Solius + Wölbklappen + 0,24m Spannweite = Heron

Es gibt was Neues von MPX

http://www.multiplex-rc.de/produkte/...0b252e3bc452a4

https://www.youtube.com/watch?v=zJeGtiVE7o8

Nicht unbedingt eine sensationelle Neuheit von MPX, aber eine logische Weiterentwicklung des Solius finde. Kann gut sein, dass ich mir das Modell für den Hang hole.

2

Donnerstag, 29. Januar 2015, 14:46

Im aktuellen DMFV-Mitgliedermagazin wird er in W&M-typischerweise hochgejubelt ohne Ende, anderseits macht er mich schon neugierig, ob er als noch nicht allzu anspruchsvoller Thermiksegler auch für das Flachland brauchbar sein sollte, wenn es denn etwas mehr als ein Easyglider sein soll. Andererseits sind die Preise auch nicht ohne ....

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. Januar 2015, 10:18

Ich hatte den Bericht gelesen und das Bild gesehen. Sieht nicht schlecht aus.... Aber ich glaube, ich werde immer Motorflieger haben.... Naja, fast immer.... :D
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter


Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. Januar 2015, 13:06

Nicht unbedingt eine sensationelle Neuheit von MPX

Was stellst Du Dir denn unter einer sensationellen Neuheit vor?

Andererseits sind die Preise auch nicht ohne ....

Warte mal den Straßenpreis ab, der wird schon bald unter dem Listenpreis liegen. Wie immer.
Man darf auch nicht vergessen, dass MPX Modelle technisch/konstruktiv nicht mit Billigware aus Fernost zu vergleichen ist.
Es kostet nunmal Geld, wenn man fähige Konstrukteure beschäftigt. Vor allem, wenn diese Konstukteure in Europa beschäftigt werden. Es kostet auch Geld, ein ausgereiftes Produkt auf dem Markt zu bringen.
Wenn man jemand beschäftigt, der im CAD nur ein bisschen malen kann und das Machwerk dann direkt auf dem Markt wirft, ohne vorherigen Prototypenbau, gründliche Erprobung und Beseitigung von Kinderkrankheiten, dann ist das natürlich billiger. Für den billigen Preis muss man dann halt an diversen Stellen nachbessern, und an nicht nachbesserbaren Stellen dauerhaft Mängel hinnehmen.
Ich will nicht sagen, dass alles was aus Fernost kommt schlecht ist. Da ist auch sehr ordentliches Zeug dabei. Aber das ist dann auch nicht mehr so viel billiger.
.
Gruß
Matthias

5

Freitag, 30. Januar 2015, 16:07

Sensationelle Neuheiten waren z.B. Dogfighter, FunJet, Blizzard etc. Das waren Modelle in einer Art, die es vorher so halt noch nicht gab.

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. Januar 2015, 17:00

Der Dogfighter ist nix anderes als ein schneller Sporttiefdecker. Gibt's in diversen Ausführungen, auch in dieser Größe, schon sehr lange. Besonders ist daran nur, dass es das erste brauchbare derartige Modell in Formschaum war. Die Konkurrenz hat inzwischen nachgezogen, MPX wird das vermutlich schon an den Verkaufszahlen merken.

Der Funjet ist nur eine logische Fortführung der Entwicklungsreiße Picojet, Twinjet und Microjet. Keine Sensation, nur Evolution.
Damit ist aber heute wirtschaftlich kein Blumentopf mehr zu gewinnen, es gibt einfach zu viele brauchbare Modelle dieser Klasse.

Beim Blizzard stimme ich Dir zu. Auch nach Jahren noch der einzige Schaumhotliner, der die Bezeichnung andeutungsweise verdient. Die Chinesen scheuen bisher den Aufwand der Verstärkungen.
Gruß
Matthias

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. Januar 2015, 17:14

Ich denke auch nicht, dass es plötzlich die eierlegende Wollmilchsau gibt und ein Hersteller plötzlich den noch nie dagewesenen TOP-Flieger
auf den Markt werfen kann ....
Aber ohne Hang brauch ich einen solchen Segler nicht. :O
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 4500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

8

Freitag, 30. Januar 2015, 18:21

Der Dogfighter ist nix anderes als ein schneller Sporttiefdecker. Gibt's in diversen Ausführungen, auch in dieser Größe, schon sehr lange. Besonders ist daran nur, dass es das erste brauchbare derartige Modell in Formschaum war. Die Konkurrenz hat inzwischen nachgezogen, MPX wird das vermutlich schon an den Verkaufszahlen merken.

Der Funjet ist nur eine logische Fortführung der Entwicklungsreiße Picojet, Twinjet und Microjet. Keine Sensation, nur Evolution.
Damit ist aber heute wirtschaftlich kein Blumentopf mehr zu gewinnen, es gibt einfach zu viele brauchbare Modelle dieser Klasse.

Beim Blizzard stimme ich Dir zu. Auch nach Jahren noch der einzige Schaumhotliner, der die Bezeichnung andeutungsweise verdient. Die Chinesen scheuen bisher den Aufwand der Verstärkungen.




Ich verstehe die Diskussion nicht so ganz und schon gar nicht den Bezug zu diesem Thema. Alle drei von mir aufgeführten Modelle (meinetwegen mit Einschränkungen beim Funjet) waren bei ERSCHEINUNG (was spielt es für eine Rolle, dass es HEUTE Pendants zum Doggy gibt?) wirkliche Innovationen. Wenn du den Dogfighter nur als schnellen Sporttiefdecker bezeichnest, dann bist du noch keinen geflogen. Das Ding hat eine unglaubliche Wendigkeit und eine Rollrate wie eine Bohrmaschine. Es gab damals nichts vergleichbares und in dieser Qualität und Auslegung meiner Meinung nach bis heute nicht.

Und der Heron ist für mich halt nicht spektakulär, sondern nur ein leicht aufgebohrter Solius.

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

9

Freitag, 30. Januar 2015, 20:42

und schon gar nicht den Bezug zu diesem Thema

Mich stört, dass jedesmal, wenn eine Neuheit vorgestellt sofort die Enttäuschten ihrem Unmut Luft machen müssen. Wochen oder Monate bevor jemand die Gelegenheit hat, sich diese Neuheit selbst live anzusehen. In diesem Fall übrigens in noch wirklich milder Form. In den letzten Jahren gab es ja schon die übelsten Verrisse von Katalogbildern :shake:

schnellen Sporttiefdecker
Und Du weißt nicht, wie ich einen schnellen Sporttiefdecker definiere. Das ist aber nicht Deine Schuld, denn ich habe zur Definition ja auch nix geschrieben.
Selbst geflogen hab ich den Dogfighter übrigens nicht, ich kenne ihn nur vom Zusehen. Er macht in der Luft einen guten Eindruck, ist schnell und wendig. Eben sehr ähnlich, wie es früher schon schnelle Sporttiefdecker verschiedener Bauarten gab. Nur aus Schaum gab es vorher nix vergleichbares. MPX hat also eine alte, mit dem Quasi-Ende der kleinen Verbrennerflieger eingeschlafene Modellgattung in die heutige Zeit übertragen. Und es ist ihnen gut gelungen.

Ich sehe den Heron als logische Weiterentwicklung des Solius. Spektakulär ist er nicht, das war aber auch sicher nicht das Hauptkriterium für die Entwicklung. MPX kämpft gegen zunehmend starke Konkurrenz. Einen Preiskampf kann MPX nicht gewinnen. Also gehen sie in Richtung Innovation und Qualität. Sie bauen Modelle, die technisch zumindest für einige Monate einen sichtbaren Vorsprung vor der Konkurrenz haben. Und sie achten auf qualitativ hochwertiges Material und durchdachte Detaillösungen. Nur so ist ein Marktanteil zu halten, wenn die Konkurrenz billiger ist.

Spektakulär wäre, wenn MPX wieder was anderes als Schaum produzieren würde .....
Gruß
Matthias

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

10

Freitag, 30. Januar 2015, 20:47

Spektakulär wäre, wenn MPX wieder was anderes als Schaum produzieren würde .....


JA, das wäre klasse...aber ich befürchte, es wird dann alles ZU teuer und nicht massentauglich. ;(
Aber interessant wäre es in jedem Fall, denn die Schäumlinge sind alle von einer super Qualität, ganz egal, welche Kopie konkurrenzseitig danach folgte.
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 4500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

11

Freitag, 30. Januar 2015, 20:55


Warte mal den Straßenpreis ab, der wird schon bald unter dem Listenpreis liegen. Wie immer.
Man darf auch nicht vergessen, ....


Ich war bei meinem ersten Eindruck fälschlicherweise von den Preisen für EasyStar und -Glider ausgegangen, wenn man den Preis des Solius sieht wird das Preisbild wohl stimmiger. Insgesamt bin ich von den MPX-Modellen durchaus angetan. Ein Easystar brachte mir das nach einem frustrierenden Versuch mit einem seiner Clone den Flug nahe, ein Easyglider der erste Generation steht im zur Seite und der der Xeno ist ein auch ein Spassflieger für mich. Die Qualität der Modell mag mich durchaus zu überzeugen, und weil ich es eher liebe in Ruhe im Liegstuhl zu sitzen und dem Flieger in der Höhe segeln zu lassen stellt sich mir halt die Frage, ob der Heron was für mich sein könnte. Aber halt nur Flachlandthermik, kein Hang weit und breit ....

12

Samstag, 31. Januar 2015, 08:16

Mich stört, dass jedesmal, wenn eine Neuheit vorgestellt sofort die Enttäuschten ihrem Unmut Luft machen müssen. Wochen oder Monate bevor jemand die Gelegenheit hat, sich diese Neuheit selbst live anzusehen. In diesem Fall übrigens in noch wirklich milder Form. In den letzten Jahren gab es ja schon die übelsten Verrisse von Katalogbildern

Tja, so ist das halt mit der Meinungsfreiheit und freien Internet-Foren. Wenn man damit nicht leben kann, darf man an diesen Diskussionen nicht teilnehmen. Aber ich gebe dir ja auch Recht: gerade die Diskussion um den Dogfighter damals ging in diese Richtung. Und dann beim Release brach die volle Begeisterung aus. Es ist vielleicht keine schöne Eigenschaft über Dinge zu urteilen, die man noch gar nicht richtig kennt, aber na ja ... ist halt so.

Gerade seit der Modellmarkt ein Massenmarkt geworden ist, ist eine klare Produktstrategie wichtiger denn je. Und jeder fährt da seine eigene Linie. Die von MPX ist gut und schlüssig. Und im Rahmen derer wird es von MPX nichts anderes mehr als Schaum geben. Denn alles andere ist entweder eine winzige Nische (CFK-Modelle z.B.) oder kann nur in China/Fernost gefertigt werden; mit Qualität made in Germany hat das dann nichts mehr zu tun.

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

13

Samstag, 31. Januar 2015, 10:19

Meinungsfreiheit gilt auch für die, die es nicht gut finden, dass neue Produkte anhand von Katalogbildern verrrissen werden ;)

Ich hab mich übrigens in einem Punkt geirrt. Nämlich bei der Lieferzeit. Das Modell ist schon lieferbar 8(
Gruß
Matthias

14

Samstag, 31. Januar 2015, 12:09

Korrekt. Aber das ist schon länger bei MPX so, dass Neuheiten gleich lieferbar sind. In diesem Punkt hat man auch als Außenstehender den Wechsel bei der Marketing-Verantwortung bei MPX deutlich gemerkt.

gerda01

RCLine Neu User

Wohnort: hangover

  • Nachricht senden

15

Samstag, 31. Januar 2015, 13:04

der brüller war da ja der funcopter.
2 jahre später......
werde mir die tragflächen besorgen und in den solius rumpf stecken.
24 cm mehr können wunder wirken. der die das solius ist ja so schon spitze.

16

Samstag, 31. Januar 2015, 14:33

der brüller war da ja der funcopter.
2 jahre später......
werde mir die tragflächen besorgen und in den solius rumpf stecken.
24 cm mehr können wunder wirken. der die das solius ist ja so schon spitze.
Yes. Und in der Zwischenzeit wurden x-tausend Euro für Werbeanzeigen etc. ausgegeben, nur um Erwartungen zu schüren, die sich dann hoch gekocht haben, damit am Ende viele der ewig Wartenden zornig und enttäuscht andere Heli-Einsteigermodelle gewählt haben. ;)

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. März 2015, 07:55

Multiplex wird wol noch lange nur Kugelschaum liefern weil der Maschinepark dazu schon eien Investition ist, die Ausgelastet werden will.

Den Solius kenn ich ja nun zwangsweise,im Orginal zustnd der mit einem Anstädigen Holm und vernüftgem Servo bzw Anlekung auf dem Höhenruder wäre durchaus ein Leistundfähiger Segler.
Die höeheruderanlekung vernünftig zu gestalten kostet imho in der Produktion keinen Cent mehr oder wei heisst die Aussländische Währung wo das Ding hergestellt wird.
Mehr Spannweite und innovation.
Das mehr Streckung mehr leistung bringt ist in Seglerkreisen ja bekannt.
Das ein Passender Holm in eine solchen Tragfläche der dann auch Funktioniert die Lestug dens flügels auch gerantiert scheint Bei den Mpx entwicklern aber bisher nicht angekommen zu sein.
Da kann man sich die nächsten 10 Jahre mal schlau machen wie ein Holm aufzubauen ist, das er Statisch auch fuktioniert.
Das wäre mal wirklich eien Innovation, dann gehen auch 4m Spannweite am Schaumsegler, ohne übermässiges biegen und Verwinden im Flug.


@ Ströher Du willst nur ständig Deine Speziallandungen vorführen ... deswegen hast du wenig Segler :evil:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

18

Mittwoch, 11. März 2015, 19:20

Multiplex wird wol noch lange nur Kugelschaum liefern weil der Maschinepark dazu schon eien Investition ist, die Ausgelastet werden will.
Ich bezweifle stark, dass bei MPX auch nur eine einzige Schäummaschine steht.

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 11. März 2015, 23:10

bei Mpx vermutlich schon aber nicht in der EU.
der Easy Glider wurde meines wissen früher mal in der Brd Produzeirt. Da war Multiplex aber noch eien Deutsche Firma.
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

20

Donnerstag, 12. März 2015, 19:48

Was hat das damit zu tun, dass MPX in Maschinen investiert hätte? Wenn MPX (wovon ich ausgehe) die Schaumteile extern herstellen läßt, gibt es keinen Invest in einen Maschinenpark.

Ähnliche Themen