Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

621

Montag, 20. Juli 2015, 18:49

Ist es schlimm, wenn ein Servo vor dem Holm sitzt, und das andere dahinter



HALLO CARSTEN :w

Dann haste nun ein SCHWERPUNKT optimierten Panda. :ok: :prost: :prost:

( ist mir aber auch schon passiert. :shy: )

So Abendessen Frauchen hat gerufen. :)
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

622

Montag, 20. Juli 2015, 19:05

Hallo liebe Panda fans,

ich bin nun auch infiziert von dem kleinen und habe nun die Idee (da er ja doch recht windanfällig ist) einen AR636 mit AS3X einzubauen. Hat das schonmal jemand versucht und kann Erfahrungen dazu berichten ?

Das Teil ist auf jeden Fall schonmal bestellt. Gibt's gerade bei Staufenbiel für 89€ inklusive beider Programmierkabel !

Gruß Nicolai

streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

623

Montag, 20. Juli 2015, 19:17

HALLO NICOLAI :w

WILLKOMMEN IM CLUB :prost: :prost:

Hab leider von dem Stabi keine Ahnung. :shy:

Aber meine Persönliche Meinung ist, das der Panda mit Querrudern auch kein Stabi braucht.
Ist aber natürlich Ansichtssache. :prost: :prost:
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

624

Montag, 20. Juli 2015, 19:56

Wenn man unbedingt verhindern will, daß der Flieger Thermik anzeigt, ist ein Stabi fast unverzichtbar. :wall: Egal ob mit oder ohne Querruder.

Guten Hunger Manfred !!! :ansage:
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mannikiel« (20. Juli 2015, 20:22)


625

Montag, 20. Juli 2015, 19:57

Für ca. 20 Euro weniger gibts beim bösen Chinesen sogar einen Stabi mit GPS und RTH !!
Ob mans braucht oder nicht, - aber bei dem Preis könnte man wirklich schwach werden, es einfach nur mal zu probieren... :D :D :D
Gruss Sascha

streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

626

Montag, 20. Juli 2015, 20:14

Wenn man unbedingt verhindern will, daß der Flieger Thermik anzeigt, ist ein Stabi fast unverzichtbar




Hhmm, wenn jemand der Meinung ist das er mit einem Stabi besser fliegen lernen kann,
warum nicht. ???
Bin aber Persönlich anderer Meinung.Gaaaanz anderer Meinung.

Was Thermik betrifft Cristian, hast natürlich 100% RECHT :ok: :ok:

Ups eine Flächenseite geht hoch :nuts: einkreisen angesagt.

Und nochwas zur Thermik ,, KEIN SCHERZ"

Bei uns seit Wochen heiss und kein Regen.Am Samstag 2,5 Std Regen seit langem.
Ich mit Frauchen und Panda Mittags in Garten.Flugzeit 50 Minuten.Danach 3,95Volt pro Zelle
in meinem 3S 1000er.Da wären locker 2Std.Flugzeit drinngewesen wenn mein Genick mitgespielt hätte.
Hab so eine brachial Thermik noch nie erlebt.Egal wo Du geflogen bist gings nach oben. :ok: :ok:
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

627

Montag, 20. Juli 2015, 23:02



Was Thermik betrifft Cristian, hast natürlich 100% RECHT :ok: :ok:


Was wie wo wer ? ==[]

Das Tieftauchen in den Katakomben war erfolgreich, habe noch eine stabile Anlenkung zusammengebastelt bekommen. :D
Kurz alles angeklemmt, Rudercheck, läuft ! :ok:

Hurtig zusammengepackt, ab auf die nächstbeste Wiese.
Nochmal Rudercheck, Motor an und ab dafür.
Steigflug unverändert, aber der Geier zog nach links. Rechts gegengelenkt, nach rechts getrimmt, zog immer noch nach links...eher noch stärker... Wieder gegengelenkt, rechts getrimmt, Seite und Quer, und es ging noch weiter links. 8(

Gelandet, Rudercheck, alles okay. ??? Getrimmt, und siehe da: Knüppel links = Ruder links, Trimmung links = Ruder rechts. HÄÄÄÄÄÄÄÄ ?

Naja, gesehen, verstanden, wieder gestartet, und alles gut. Halt dahin getrimmt, wo der Vogel hinwollte.

Hab meine Knüppel ziemlich stramm gestellt, konnte auch mit Höhe und Seite fliegen.
Hats in den Fingern gejuckt gabs halt mal ne Rolle oder nen Immelmann, Rückenflug geht auch viel einfacher als nur mit Seitenruder. :ok: :ok: :ok:

Werde meine zweite Fläche auch mit QR ausrüsten !!!

Auf den linken Schieber hab ich "Wölbklappen" programmiert, konnte aber keinen nennenswerten Effekt merken.
Mein Gasknüppel neutralisiert sich auch stramm, Gas ist natürlich vorne, und beim Ziehen gehen beide QR hoch. Knapp 1cm, verstärkt das Sinken deutlich.
:ok:
»mannikiel« hat folgende Bilder angehängt:
  • K800_DSCI0142.JPG
  • K800_DSCI0143.JPG
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mannikiel« (21. Juli 2015, 01:10)


Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

628

Dienstag, 21. Juli 2015, 09:49

Ist das normal, daß das Por-Scharnier erstmal zäh geht, und nach ein paarmal hin- und herbiegen leichtgängiger wird ? Ist wie bei nem neuen Elapor-Scharnier.


Nein, Du darfst garnicht pressen.

Schliesslich sollst Du ja nur eine dünne Linie als Kontakt"fläche" haben. Nur dann kann das Scharnier leichtgängig sein.
Ich mache es schon lange so: Sauber keilförmig ausschneiden, sodass wirklich nur eine "Klinge" als Kontaktkante übrig bleibt.
Je schmaler/schärfer die Kante, desto besser.

Die Kante des Ruders und die Kante des Flügels mit POR benetzen. (Wirklich nur die Kante, NICHT flächig verstreichen!)
Dann liegen lassen zum trocknen/ablüften.

Dann (auf ebener Fläche) zusammenschieben. Es ist praktisch kein Druck nötig, das der UHU-Por sowieso an sich selbst am besten haftet.
Das hält wirklich!

Hast Du mal was versaut, oder krumm zusammengebappt, dann kann man UHU-POR ganz leicht mit Waschbenzin wieder anlösen/entfernen.

Im übrigen hat das Klebeband als Hilfswerkzeug einen massiven Nachteil: Der Kleber hält bestens am UHU-POR!
Ich habe festgestellt, dass es das Klebeband aber garnicht braucht... (Höchstens zum Abdichten später an den Stellen, wo man was runiniert hat)
Liebe Grüße
Dirk

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

629

Dienstag, 21. Juli 2015, 10:21

Naja, was soll ich auch sonst machen. Kanns ja nicht ändern. Außerdem hab ich gelernt, keinen Rückenflug nur mit Seitenruder zumachen. Der materielle und Bauzeit-Verlust hält sich ja auch in Grenzen, wenn es nicht klappen sollte. Aber erst mal kleben und testen.



Nee, nee, das geht alles, man muss nur ausreichend schmerzbefreit sein !

Habe irgendwann mal angefangen , alle meine Modelle eine Akkuladung lang komplett auf dem Rücken zu fliegen, und zwar SO lange, bis es in erdnahen
Situationen nicht mehr zu Panikattacken kommt :evil:

Rückenflug ist für mich - mittlerweile - eine GANZ normale Flugposition, da muss ich NIX mehr umdenken......also ÜBUNG, ÜBUNG, ÜBUNG ( erst mal ausreichend hoch, logo :applause: )
Im Verein muss ich mir daher immer wieder "Kritik" ----äh------"anhören" :D

Andreas
Happy flying, Andreas
Hangar : Ca. 25 Schäumlinge aller Art von 40 - 4000 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

630

Dienstag, 21. Juli 2015, 10:39

mein Panda mutiert zum Grizzly seit ich gestern die Querruder ausprobiert habe. Der Flieger gewinnt auf jeden Fall und dazu noch die 8x5, danke an den Tip hier im Forum. :prost:
viele Grüße aus dem Südwesten
Phoenix 2000, Minimag, Funcub, Panda Sport, arthobby Evolution,arthobby alpha

streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

631

Dienstag, 21. Juli 2015, 14:53

HALLO CARSTEN

Gut schauts aus. :ok:
Nicht nur der Panda,die Taranis auch. :prost: :prost:

Hab Klappenstellung und Tiefenzumischung sowie Seitenruderzumischung auf einem Kippschalter.
Umlegen, Querruder fahren hoch, Höhenruder geht auf tief und Seitenruder wird dazugemischt.
Der Panda kommt dann wie ein Stein. :) ;)

So gehe mal fliegen,bis später. :prost: :prost:
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »streule01« (21. Juli 2015, 15:01)


632

Dienstag, 21. Juli 2015, 16:45


Der Panda kommt dann wie ein Stein. :) ;)

Aber hoffentlich nicht so schnell wie ein Stein... :D :D :prost:
Gruss Sascha

633

Dienstag, 21. Juli 2015, 17:30

Querruderkabel

Moinsen Carsten ,
wie hast du denn deine Querruderkabel verlegt...... :D
Da ist dein CG an der linken Tragfläche weiter vorne , als an der rechten .
Hast du bei der geringen Masse des Lütten evtl. deshalb die Trimmprobleme ???
»archy62« hat folgendes Bild angehängt:
  • K800_DSCI0142.JPG
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

634

Dienstag, 21. Juli 2015, 18:00

FREESTYLE !!! :applause:

Hab ja noch ein Paar Flächen, da mache ich es genauso, nur andersrum...
Und den Trimmungs-Fehler hab ich glaub ich gefunden, siehe Tarans-Fred. Die Vorzeichen sollte man beim Mischer ändern, nicht beim Input... :wall:
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

635

Dienstag, 21. Juli 2015, 18:12

Hab ja noch ein Paar Flächen, da mache ich es genauso, nur andersrum...


Dann hast du ja mindestens vier Flächen , die zusammen passen :ok:
Ist wie mit den Socken..... Hey Alter , du hast zwei verschieden farbige Socken an......hmmm-komisch , zu Hause hab ich noch so ein Paar :D :D
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

636

Dienstag, 21. Juli 2015, 19:14

Genau. :nuts:

Was die Depronscharniere angeht: Hab kein Waschbenzin, aber auf irgendeiner Hausfrauenseite gelesen, daß Terpentinersatz das gleiche oder selbe ist.

Stimmt das ?
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

637

Dienstag, 21. Juli 2015, 19:18

Stimmt das ?



??? Keine Ahnung,tut mir Leid ???
Würde Muster machen und probieren. :D
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

RxTx

RCLine Neu User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

638

Dienstag, 21. Juli 2015, 22:26

ich bin nun auch infiziert von dem kleinen und habe nun die Idee (da er ja doch recht windanfällig ist) einen AR636 mit AS3X einzubauen. Hat das schonmal jemand versucht und kann Erfahrungen dazu berichten ?

Wenn man unbedingt verhindern will, daß der Flieger Thermik anzeigt, ist ein Stabi fast unverzichtbar. :wall:

Bei den meisten Empfängern mit Stabi läst sich dieses über den Sender ein- und ausschalten.Zum Thermikfliegen natürlich aus. Mit Stabi und Querruder dürfte der Panda Sport bei Wind ruhiger in der Luft liegen,aber ob der damit auch mehr Wind verträgt?

Was die Depronscharniere angeht: Hab kein Waschbenzin, aber auf irgendeiner Hausfrauenseite gelesen, daß Terpentinersatz das gleiche oder selbe ist.

Stimmt das ?

Nein aber Feuerzeugbenzin !

BG Denny

mannikiel

RCLine User

Wohnort: Kiel

Beruf: Spazierenfahrer

  • Nachricht senden

639

Dienstag, 21. Juli 2015, 22:52

Schade, hab ich auch nicht.

Aber gut, daß mann Waschweibern nicht alles glaubt ! :evil:
Nu haben sich zwei Fatzebuch-Gruppen zusammengeschlossen, um Taranis- und OpenTX-Nutzern zu helfen:

https://www.facebook.com/groups/712191765525582/

Würde mich freuen, wenn noch mehr dazukämen.... :prost:

LG vonner Küste
Carsten :w

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

640

Mittwoch, 22. Juli 2015, 09:47

Liebe Pandagemeinde, ich muss mich von ein paar Fliegerlein trennen, habe noch andere Segler !
Wenn es also Interesse gibt,rücke ich meinen raus !
MIT Versand als Paket im Originalkartong incl. Anleitung und der Original-Blätter, Rechnung, und montierter
8x5 Blätter....dachte ich an 59 €.

Unterseite hat ein paar schwarze Wingtapes, sieht

a) gut aus

und

b) erhöht es die Sichtbarkeit .

Hat nach einer ganz sanften Baum-Parkeinlage ( war in Zeitlupe !! ), zwei klitzkleine Druckstellchen an beiden Flächen vorne,

diese sind nach einem Meter in der Luft nicht mehr zu erkennen :prost: :ok:

Also denn,

Gruß Andreeas
Happy flying, Andreas
Hangar : Ca. 25 Schäumlinge aller Art von 40 - 4000 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )