Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Dienstag, 31. März 2015, 07:33

http://hobbyking.com/hobbyking/store/__4…00KV_Motor.html
Möchte den motor in meinen Panda Sport einbauen.irgendwie komme ich mit drive calc nicht zurecht.kann mir jemand sagen welche klapp Luftschraube ist optimal für 3 S.danke im voraus.lg

Passagier

RCLine User

Wohnort: Hamburch

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 31. März 2015, 09:33

Hi,
ich bin auch dabei. Freitag kam der Panda an. Da ich zu Hause noch Motor und Servos hatte, ist er übers Wochenende fertig geworden. Fliegen hat aufgrund des Wetters noch nicht geklappt.
Ich habe einen Torcster Brushless Blue A2225/15-1800 32g eingebaut. Der hat den Vorteil, daß er etwas leichter als die Serie ist. Vorgesehen ist dafür eine 6x3 Luftschraube. Mit der 7x4 vom Panda komme ich im Stand auf etwa 15 A. Der Motor ist nur für 11 A ausgelegt. Was meint ihr, geht der im Flug dann mit der Belastung soweit runter, daß der Motor überlebt? Mit der 6x3 komme ich merkwürdigerweise auch auf etwa 14,5 A, also nicht wirklich weniger. Mit der hatte ich den Motor in einem anderen Modell auch schon in Betrieb und das klappte gut...
@karofun: in Post #16 ist der Link drin, da gibts auch Bilder.

Gruß, Wolfram

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 31. März 2015, 15:03

@karofun: in Post #16 ist der Link drin, da gibts auch Bilder.

Oder auch in Post #23

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 31. März 2015, 16:49

@karofun: Warum ausgerechnet diesen Motor? Der ist zu schwer, Du wirst hinten Blei brauchen. Und an 3S braucht der einen ziemlich großen Prop, grob geschätzt 10x5 oder 10x6 oder sowas. Mit dem Motor hast Du zwar mehr Motorleistung, aber Du schleppst deutlich mehr Gewicht rum, was die Flugeigenschaften und gerade bei schwachem Wind die Segelflugleistung verschlechtert. Und eine 10x6 hat in angeklapptem Zustand deutlich mehr Luftwiderstand als eine 7x4 oder 8x4, was den Segelflugleistungen auch nicht zuträglich ist.
Eine interessante Tuningvariante ist wahrscheinlich (nicht selbst probiert!!) eine 8x4 oder 8x5 auf dem Originalmotor der RR Version.

@Wolfram: 30 Sekunden laufen lassen, Erwärmung per Handauflegen prüfen. Wenn die Erwärmung unauffällig ist, weitere 30 Sekunden laufen lassen und nochmal prüfen. Wenn immernoch unauffällig, weitere 30 Sekunden. Wenn man den Motor danach immernoch für unbegrenzte Zeit mit der Hand fest umfassen kann, ohne dass die Temperatur für die Hand unangenehm ist, wird dem Motor im Flug nix passieren.
Gruß
Matthias

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 31. März 2015, 17:58

Ich habe gerade eine 8x4,5 installiert bei der RR-Version, aber "Niklas" lässt eine gezielte Test-Fliegerei nicht unbedingt zu...berichte dann die Tage. :D
Dem Mot passiert nie und nimmer etwas und der Regler hat ja 20 A, das geht auch !
Happy flying, Andreas
Hangar : Ca. 25 Schäumlinge aller Art von 40 - 4000 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

iceman7777

RCLine User

Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 31. März 2015, 18:15

Top, Schmonzel. :ok:
Das einzig sinnvolle Tuning für den kleinen.

@Wolfram
Die Motorwahl verstehe ich überhaupt gar nicht... ???
8x4 oder 8x5 an den Original Motor und Du hättest deutlich mehr Schub gehabt als mit dem Ding....
...aber gut. Hier liest man eh die sonderbarsten Dinge..
Gruß Marcus

87

Dienstag, 31. März 2015, 19:03

Der Original Motor hat 59 Gramm der Tuning Motor vom HK hat 68 Gramm. Also ein Mehrgewicht von 9 Gramm dass ist doch nicht um soviel schwerer und sollte er auch noch nicht so arg bemerkbar machen. Habe jetzt im moment mit dem orig. Motor hinten alle Zwei Löcher ohne Blei.

Passagier

RCLine User

Wohnort: Hamburch

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 1. April 2015, 09:32

Hi,
@Matthias: danke, so werde ich das machen. Eine echte "Hands-on" Variante.. ;-)
@Marcus: nunja, wie gesagt: der Motor war noch da und arbeitslos. Der Merlin ist zwar etwas kleiner aber nun auch nicht soo viel anders. Außerdem ist der Torcster Blue fast um 50 % leichter als der PERMAX BL-O 2812-1100. Aus der Hand macht der Merlin-Motor richtig Druck, ich denke der wird recht gut gehen. Ausserdem hatte ich vom Panda die BK-Version, also ohne Motor, Regler und Servos gekauft.
Ich werde berichten, wenn das Wetter mal wieder Fliegen zuläßt.

Gruß, Wolfram

iceman7777

RCLine User

Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 1. April 2015, 11:28

Dann ist's entschuldig, Wolfram.
;) ;) ;)

Die kleinen Torcster sind Top. Sind Flyware MicroRex (die es ja leider nicht mehr gibt) Clone.
7x4 sollte der mit 1800kv können. Der Strombedarf geht ja im Flug ca.15% zurück und der Motor wird Du den Turbospinner gut gekühlt. Zudem sind die Torcster prima verarbeitet.
Bei ca. 12 oder 13A würde ich mir da gar keine Gedanke machen.

Die hochwertigen 32g Motoren passen gut zum Panda!
:ok:
Gruß Marcus

Passagier

RCLine User

Wohnort: Hamburch

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 1. April 2015, 11:59

Danke für die zusätzliche Info!! :w :ok:

Gruß, Wolfram

iceman7777

RCLine User

Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 1. April 2015, 12:22

Immer gerne.

Ich hab hier noch n nagelneuen MicroRex 32g mit 1350kv.
Sollte mir der originale wirklich zu lasch sein und ich allen ernstes Bock auf "Tuning" bei DEM Fliegerchen haben, würde ich den einbauen (die 1300er Version vom 2221 gibts auch beim Natterer).
Dazu n 8x5 und n 3S 500er Lipo....dann gehts auch ohne Blei hinten (z.Z. so 7.5g, alles "stocked")

Leichter fliegt besser! ;)
...zum bei dem)
Gruß Marcus

Gast1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 2. April 2015, 08:46

Morgen zusammen.
Bei dem Angebot wurde ich auch schwach

http://www.natterer-modellbau.de/shop/Fl…teudcn6h58j1hc6

Ich lasse die erstmal so wie die ist.

Viele Grüße Leo :w

93

Donnerstag, 2. April 2015, 09:33

Der Leo hats auch getan. :D :ok:

Wirst sehen, der kleine macht richtig Spaß. Auch ohne Querruder. :nuts:

94

Donnerstag, 2. April 2015, 09:40

Ein 3S 1000mA Akku rein und gut isses. Da passt der Schwerpunkt ohne Bleikügelchen im Heck perfekt. :tongue:

Gast1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 2. April 2015, 09:41

Oh man, vier Flieger in einem Schlag, die eingeflogen werden möchten. Ist schon spannend.
Bist jetzt klappt es ;)

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 2. April 2015, 09:42

Morgen zusammen.
Bei dem Angebot wurde ich auch schwach

Und wieder hats einen erwischt :D :ok:

Heute bläst der Wind bei uns wieder ziemlich heftig. Da reizt es mich doch wirklich sehr, den Kleinen mal in den Wind zu werfen und zu schauen, was so passiert. Aber es regnet leider auch immer dabei, so dass ich bisher dem Willgefühl widerstehen konnte. Wenn ich aber den Versuch mache, was kommt da wohl heraus? Soll ich da einen schwereren Akku versuchen, damit der Flieger mehr Gewicht hat?

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

97

Donnerstag, 2. April 2015, 09:44

Oh man, vier Flieger in einem Schlag, die eingeflogen werden möchten. Ist schon spannend.
Bist jetzt klappt es ;)
Ist wie mit Frauen und Schuhen. Für jedes Wetter und Gelegenheit braucht Frau/Mann ein anderes Modell. :D :O

Gast1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 2. April 2015, 09:44

Zwei von 1000er hab ich, Empfänger auch

99

Donnerstag, 2. April 2015, 09:54

Wenn Du den Akku ganz nach hinten schiebst passt der Schwerpunkt.
Hab mir noch zwei etwas festere Schaumstoffstückchen geschnitten. Damit wird der Akku sehr gut fest geklemmt. :)
»Gast20150901« hat folgendes Bild angehängt:
  • 002.JPG

iceman7777

RCLine User

Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 2. April 2015, 11:02

Das ist auch ne coole, saubere Lösung, Ray - den Lipo mit EPP festzuklemmen.
Und den Regler obendrauf. Danke für die Anregung, mach ich glaube ich auch so.

Fliegst Du den mit AR400?
Gruß Marcus