Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Montag, 6. April 2015, 11:26

Hallo Leute,
nochmals kurz zu dem Höhenleitwerksproblem. Ich habe nun die Imbusschraube durch das kleine Loch im Heck geprüft. Die sitzt total fest. Reicht diese Prüfung aus, oder muss ich den "Kleinen" aufschneiden um den tatsächlichen Sitz der Mutter zu prüfen?

Grüße

Michael
Phoenix 2000, Minimag, Funcub, Panda Sport, arthobby Evolution,arthobby alpha

Gast1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

162

Montag, 6. April 2015, 11:32

Hi Michael.
Ich würde trotzdem aufschneiden. Genau gegenüber der Öffnung für die Madenschraube. Ist kein Akt. Dauert 5min. Keiner kann Dir garantieren, daß die Mutter auch gesichert ist.
So hat man wenigstens das sichere Gefühl beim Fliegen.

Viele Grüße Leo :w

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

163

Montag, 6. April 2015, 12:28

Auf dem letzten Bild -so sieht Leo aus , wenn ihm der Kiefer runterfällt :D

Hallo Leo

Super, dass der Panda dir auch gefällt. Ist ein kleines Fliegerchen, dass einem so viel Freude bereiten kann.

Etwas anderes. Auf dem Bild sieht man deinen Sender, eine DX6i denke ich. Hast du die Antenne gerade gestellt? Ich glaube, die müsste abgewinkelt sein, da die Antenne nie direkt auf den Flieger zeigen sollte. Die Strahlung der Antenne geht kreisförmig um die Antenne und so könnte es bei gestreckter Antenne passieren, dass du die Verbindung verlierst.

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

Gast1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

164

Montag, 6. April 2015, 12:43

Normalerweise ist die Antenne bei mir angewinkelt.
Ich habe die Funke aus dem Rucksack gezogen und in der Aufregung vor dem Erstflug es übersehen. Gut beobachtet :ok:

165

Montag, 6. April 2015, 13:27

Hallo Leute,
nochmals kurz zu dem Höhenleitwerksproblem. Ich habe nun die Imbusschraube durch das kleine Loch im Heck geprüft. Die sitzt total fest. Reicht diese Prüfung aus, oder muss ich den "Kleinen" aufschneiden um den tatsächlichen Sitz der Mutter zu prüfen?

Grüße

Michael
Hi Michael
Nachschauen würde ich auf jeden Fall. Besser ist das.
Wenn der Anlenkungsnippel raus fällt wars das. ;(
Schneidest vorsichtig ein Loch rein, drehst ne Stoppmutter drauf oder sicherst die vorhandene Mutter.
Danach kannst ja das Stückchen was Du raus geschnitten hast wieder einkleben.
Ich machs auch. Ich warte aber noch bis meine bestellten Stoppmuttern da sind.

streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

166

Montag, 6. April 2015, 14:29

HALLO LEO :w

FREUT MICH ZU LESEN,DAS DU MIT DEM PANDA AUCH ZUFRIEDEN BIST. :ok: :ok:
WEIL EIN ,,ENTSPANNUNGSFLIEGER" Braucht MAN(N)
:prost: :prost: :prost: :prost: :prost: :prost: :prost: :prost: :prost: :prost:
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

167

Montag, 6. April 2015, 15:13

Es werden immer mehr Urs. Da hast was angerichtet.

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

168

Montag, 6. April 2015, 15:55

Es werden immer mehr Urs. Da hast was angerichtet.

Ich fühle mich schuldig und gelobe Besserung :tongue: :tongue:

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

169

Montag, 6. April 2015, 15:59

Na dann sei Dir nochmal verziehen. :D

Gast1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

170

Montag, 6. April 2015, 23:20

Von mir aus, kann Urs so weiter machen :nuts:

Gast1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 7. April 2015, 00:36

Abend, Morgen?????

@ Ray.
Ich habe die Kugel aus den Heck, rausgenommen. Die Kabel vom Regler und Servos etwas anders verlegt(standen etwas im Weg bei Lipo einlegen ). Na schaue mal.... da passt der SP auch ohne Kugel.
Getrimmt hatte ich beim Erstflug nur 3 Klicks . Ist raus. Am Donnerstag fliegt der Panda wieder. Heute habe ich bei der Kälte, 10min. ausgehalten. War der zweite Flug. Etwas mehr mit Gas geflogen. Nach dem Flug 4,00-4,02V pro Zelle drin. Macht Hoffnung.

:w :w :w

uersel1964

RCLine User

  • »uersel1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

172

Dienstag, 7. April 2015, 14:29

Modifikation im Heck erledigt

Heute habe ich die nötige Modifikation ebenfalls vorgenommen. Dazu habe ich im Heck an der betreffenden Stelle ein kleines Stück Schaum herausgeschnitten und die darunterliegende Mutter so freigelegt.


Dann mit einem kleinen Steckschlüssel die Kontrolle der Mutter gemacht. Und tatsächlich. Die Mutter war zwar noch nicht abgefallen oder komplett lose, aber sie liess sich ohne Kraftaufwand drehen. Sie wäre mir also sicher irgendwann abgegangen. :nuts: :no:

Danach habe ich auf die Mutter etwas Schraubensicherungslack getropft und diesen trocknen lassen.


Anschliessend das ausgeschnittene Schaumteil mit etwas Zacki wieder eingeklebt und fertig war die Modifikation.


:ok: :ok: GANZ HERZLICHEN DANK FÜR DEN TIPP!! :ok: :ok:

Da ich dann sowieso gerade den Panda vorn hatte, habe ich die Akkubefestigung gemäss diesem Tipp von Ray gemacht. Im Keller habe ich von einer Laptopverpackung noch Schaumteile, welche durch ein wenig Zuschneiden wunderbar in die Aussparung passt.




Danke Ray für diesen Tipp!

Gruess
Urs
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uersel1964« (7. April 2015, 16:52)


173

Dienstag, 7. April 2015, 18:02

Heute bin ich meinem Panda auch mal ans Schwänzle gegangen.


Und was seh ich da? Die Mutter war total lose und kurz vorm abfallen. 8(


Iss ned schön sowas, da man ja eigentlich dort ned mehr dran kommt und sich drauf verlässt das alles in Ordnung ist. :(


Es wurde also bei einer größeren Menge von Modellen der Klecks Schraubensicherungslack vergessen. :shy:
»Gast20150901« hat folgendes Bild angehängt:
  • 003.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ray-E« (7. April 2015, 18:09)


streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

174

Dienstag, 7. April 2015, 18:12

Iss ned schön sowas, da man ja eigentlich dort ned mehr dran kommt und sich drauf verlässt das alles in Ordnung ist.



WOW :(

RAY, sah bei mir genau gleich aus.
Zwei umdrehungen und die Mutter war weg. :shake: :shake:
Hhhmmm, und das bei Multiplex. 8(
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

175

Dienstag, 7. April 2015, 18:16

Gude Manfred :w

Weist, bei den zugänglichen Madenschräubchen sagt man ja nix wenn die locker sind. Da stimmt die Einstellung eh fast nie und man muss noch etwas nach justieren.
Aber dort wo man ned mehr dran kommt sollte schon alles OK sein, finde ich. ;)

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

  • Nachricht senden

176

Dienstag, 7. April 2015, 18:32

Zur Entschuldigung könnte man anbringen, dass da wohl ein Gummibandstück als Sicherung mit eingeschraubt wurde.
Keine Ahnung, wie wirksam das ist.
Oder sehe ich das auf dem Foto falsch?

Gruß, Klaus

177

Dienstag, 7. April 2015, 18:35

Gude Klaus

Wenn du den grauen Streifen rechts von der Mutter meinst, das ist der Anlenkungsdraht der vom Servo kommt. ;)

Es sind ja auch schon ein paar Modelle abgestürzt, weil sich die Mutter gelöst hat und der Schraubnippel rausgerutscht ist. :shy:

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 7. April 2015, 18:38

das ist der Anlenkungsdraht der vom Servo kommt.

Oha!
OK, ich nehme alles zurück.
Die Lösung habe ich so auch noch nicht gesehen.

streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 7. April 2015, 18:44

JO RAY :)

Da können wir alle froh sein das wir von,YT_3D_Master gewarnt wurden. :ok: :ok:
An dieser STELLE, nochmals DANKE :prost: :prost: :prost: :prost: :prost: :prost: :prost:
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok: