Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

icepick

RCLine User

  • »icepick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. April 2015, 20:15

Frage zum einbau der QR und WK-Servos

hallo, ich habe da eine frage die mich schon länger beschäftigt. Spielt es eine rolle wie rum man die Servos in den QR und WK einbaut? Also hat es irgendwelche auswirkungen auf Kraft oder Weg ?
Meistens sehe und so baue ich sie ein wie auf dem 1 Bild mit der Rote flächenseite.
Also das Zahnrad auf dem das Servohorn aufgesteckt wird von der Klappe entfernt. Ab und zu sehe ich auch das es genau anderst rum eingebaut wird wie auf dem 2 Bild
Auch sehr gut zu sehen bei dem Helix aus dem Verkaufsthread. Da sind die Servos für die WK anderst rum eingebaut wie bei den QR
»icepick« hat folgende Bilder angehängt:
  • wkl_servo.jpg
  • qr_servo.jpg

Sting 249

RCLine User

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. April 2015, 22:40

Servus

Grade bei vielen Seglern, wo sehr große Wölbklappenausschläge gefordert sind, ist es von Vorteil, wenn das Servos so wie auf Bild 2 eingebaut ist. Bei der Situation die du hier zeigst, ist es nicht so wichtig, da die Klappen im 2. Bild auf der Oberseite anschaniert sind und dadurch meist die Klappenausschläge limitiert sind.

Das Bild was ich dir angehängt habe zeigt eine Überkreuzanlenkung am Beispiel meiner ersten Backfire. Wenn sich das Servohorn jetzt nach hinten bewegt geht das Gestänge in der Fläche nach hinten und zugleich Richtung Flächenoberschale. Der Anlenkpunkt an der Klappe wird durch das ausschlagen der Klappe nach unten auch Richtung unterschale geführt. Wenn jetzt das Servo andersrum eingebaut wäre, hättest du viel längere gestänge, die würden bei geringerem Ausschlag der Klappe nach Unten schon an der Unterschale angehen und somit wäre das ausfahren auf ca. 45° begrenzt. Glaub mir, ich hab mir die Arbeit damals bei der Backfire gemacht und habe die Servos mal mit dem Drehpunkt nach vorne und mit dem Drehpunkt nach hinten eingespannt und die Wege rausgemessen.

Desweiteren wenn du weit Innen einhängst, gehen die Gabelköpfe an den Servos an, meist dort wo die Servohörnern auf das Getriebe gesteckt sind. Durch das Umdrehen des Servos kannst du die Servohörner nicht 90° zu den Servos aufstecken, sondern ich Stecke sie bei den Wölbklappen meist ca. 20° in Richtung Klappe (sieht man auf Bild 1) als Mittelstellung drauf. Die meisten Servos können insgesamt ca. 90° fahren somit fährt das Servo dann "nur" ca. 25° nach vorne und ca. 60° Richtung Klappe. Nach vorne geht aber meist eh nicht mehr da sonst wieder die Gabelköpfe an den Servos angehen.

Die Kräfte werden nicht anders sein, da du ja die gleichen Hebel hast.

Ich weis nicht wie ich es dir sonst erklären soll. ggf kann ich dir ja ein Video von einer Anlenkung von meinem FVK Sprite machen, in die Backfire komm ich nicht rein, da hab ich ja jetzt eine neue, welche die Servos fest eingebaut hat und ich die Fläche aufschneiden müsste dass ich reinfotografieren kann.

MFG

Christian
»Sting 249« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_PB180018.jpg
  • comp_PA270016.jpg
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

icepick

RCLine User

  • »icepick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. April 2015, 23:00

Danke für die aufklärung, habe das denke ich mal soweit alles verstanden :nuts:
Die Bilder sind übrigends nicht von meinem FLiefer, habe die aus dem Netz gefischt :D Bei meinem Valenta Helloween werden alle Klappen von unten angelenkt. Wollte die Servos einbauen wie immer, aber diesmal dachte ich mir ich frag mal nach wo da der unterschied liegt beim richtungseinbau