Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. Mai 2015, 09:47

E-Flite - UMX Radian erste Erfahrung

Trotz wissen über seine Windempfindlichkeit habe ich mir den
E-Flite - UMX Radian angeschafft. Die Tragflächen werden mit zwei Schrauben
befestigt wobei bei mir die fordere Schraube nicht gepackt hat ich musste hier
mit Heißkleber nachhelfen . Ohne oder bei leichtem Wind ist das Teil sehr schön
zu fliegen und machte mir erst mal viel Freude bis ja bis mir eine Hälfte des
Propellers beim Gas geben über dem Boden fliegen ging worauf sich der E-Flite - UMX Radian mal kurz am Boden wälzte
und das hintere Leitwerk beschädigte. Beim nachsehen musste ich feststellen das
der Sicherungsstift sich verabschiedet hatte und die Propellerhälfte sich
dadurch löste. OK Leitwerk geklebt neuen Propeller bestellt, gestern gekommen
und siehe da ich kann die Sicherungsstifte ganz leicht rausziehen. Hab ich
jetzt nur Pech oder sind Sicherungsstifte allgemein so lose drinn ? Ich habe
auf jeden Fall mit ein wenig Uhu nachgebessert.

vg
Reymund

Ähnliche Themen