Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. September 2015, 17:23

Radian Pro DX6

Hallo zuerst mal in die Runde,

möchte mich mal kurz vorstellen.
Mein Name ist Klaus bin 50 Jahre alt und Neueinsteiger im Modell fliegen. Ich bin eine Zeit lang 2-Achs Motorsegler geflogen. Habe mir jetzt den Radian pro und eine DX6 zugelegt. Kann mir jemand dabei Tipps geben wie man den Motorsegler programmiert (Einstellungen,).
Im Internet finde ich nur von der DX6i nicht von der DX6


Danke im voraus für die Hilfe


Klaus

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. September 2015, 17:33

Hallo Klaus,

Dir ist schon bewusst, dass die DX6 nicht der ideale Sender für 4-Klappen-Motorsegler ist? Du wirst die beiden Wölbklappen mit einem V-Kabel verbinden müssen, wodurch Du sie aber nicht zu den Querrudern mitnehmen kannst. Dazu bräuchtest Du mindestens 7 Kanäle. Beim Radian Pro ist das aber nicht so wichtig, bei anderen 4-Klappern kann das aber ziemlich störend werden.
Da die DX6 weitgehend kompatibel mit den höherwertigen Sendern ist, kannst Du auch die Anleitungen für die DX7/9/18 verwenden. D musst halt nur beachten, dass Du nur einen Klappenkanal hast.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

3

Donnerstag, 3. September 2015, 17:41

Hallo Harald,

danke für die Info. Dann gehe ich davon aus das ich ihn mit Querruder fliege und die Wölbklappen dann als Landeklappen benutze, oder ?

Grüsse
Klaus

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Systemberater

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. September 2015, 18:03

Korrekt. Die Landeklappen kannst Du dann zusammen mit den QR fürs Butterfly nehmen. Allgemeines ver-/entwölben zur Anpassung an die Witterungsbedingungen wird wahrscheinlich mangels Flugphasen und Gebern nicht funktionieren.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E, UDP50
abgelegt: diverses :D

Ähnliche Themen