Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. November 2015, 15:03

Multiplex Heron

Hi,

hat hier schon jemand Erfahrung mit dem MPX Heron?

Bin gerade etwas genervt und komm einfach nicht weiter :angry:

Ich suche den optimalen (oder annähernd) Schwerpunkt für das Teil. Er zieht immer nach oben, gegen den Wind, mit dem Wind, mit E-Motor, ohne E-Motor.

Hab den Flugakku schon von ganz Hinten bis ganz vorne geschoben. Letzteres hat jetzt bewirkt das sich der Motor sammt Propeller nun unter der Haube befinden :wall:

Stell ich den Schwerpunkt laut MPX ein zieht er immer noch leicht bis mittel nach oben, sinkt dafür aber in einem flotten Tempo.

Das so oft gelesene Einflugmanöver: Sicherheitshöhe -> Steilflug nach unten -> Ruder Neutral, hat er immer, egal wo der Schwerpunkt ist, mit einem Stark nach oben zeihen und anschliesendem Abriss beendet.

Ich hab schon angefangen immer mehr Höhe dagegen zu Trimmen, aber die Lösung kann das nicht sein....

Einzig was er wirklich super macht sind die Landungen mit Butterfly...da fliegt er gerade in einer sauberen Linie bis zum Aufsetzten.... ???

Hab im Moment stark das Bedürfniss das Teil in die Tonne zu treten....


Grüsse
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

ohmgnohm

RCLine User

Wohnort: El Homos

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. November 2015, 17:25

Hi,

hat hier schon jemand Erfahrung mit dem MPX Heron?

Bin gerade etwas genervt und komm einfach nicht weiter :angry:

Ich suche den optimalen (oder annähernd) Schwerpunkt für das Teil. Er zieht immer nach oben, gegen den Wind, mit dem Wind, mit E-Motor, ohne E-Motor.

Hab den Flugakku schon von ganz Hinten bis ganz vorne geschoben. Letzteres hat jetzt bewirkt das sich der Motor sammt Propeller nun unter der Haube befinden :wall:

Stell ich den Schwerpunkt laut MPX ein zieht er immer noch leicht bis mittel nach oben, sinkt dafür aber in einem flotten Tempo.

Das so oft gelesene Einflugmanöver: Sicherheitshöhe -> Steilflug nach unten -> Ruder Neutral, hat er immer, egal wo der Schwerpunkt ist, mit einem Stark nach oben zeihen und anschliesendem Abriss beendet.

Ich hab schon angefangen immer mehr Höhe dagegen zu Trimmen, aber die Lösung kann das nicht sein....

Einzig was er wirklich super macht sind die Landungen mit Butterfly...da fliegt er gerade in einer sauberen Linie bis zum Aufsetzten.... ???

Hab im Moment stark das Bedürfniss das Teil in die Tonne zu treten....


Grüsse


Tret ihn in die Tonne :-) alte Schaumwaffel das :-)

Ne Spass bei Seite...
Hast du den CG bei 65mm eingestellt??

Ist das richtig das man ihn selbst zusammen kleben muss?
Höhenleitwerk verzogen? EWD falsch?
Flügelgeometrie stimmt??

Tippe auf falschen EWD des Höhenruder.... Da du sagst Akku Position bringt keine Änderung ???
Stell mal EWD plus minus auf 0 Grad
Gruss
:shy: Jeti DS-16

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. November 2015, 18:31

Tret ihn in die Tonne :-) alte Schaumwaffel das :-)
Heeee.....war ganz stolz auf meinen ersten 4 Klappen über 2m Segler zum angenehmen Preis....sieht ja nicht schlecht aus...fliegt halt nur nicht :D

Aber im ernst:

Modell kam fertig von MPX....jetzt muss ich allerdings versuchen die Nase wieder zusammenzukleben... ==[]

Den EWD kann man nicht einstellen...zumindest ist das so nicht vorgesehen :evil: . Der Schwerpunkt war bei 65mm, da gibt es ja extra die Knubbel an der Tragfläche.

Flügel sehen auch symetrisch aus...

Ich versteh es ja selber auch nicht.

Werd jetzt erst mal den Acker aus dem Model Kratzen und alles so gut wie es geht wieder zusammenkleben...


Gruss
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

ohmgnohm

RCLine User

Wohnort: El Homos

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. November 2015, 21:14

Tret ihn in die Tonne :-) alte Schaumwaffel das :-)
Heeee.....war ganz stolz auf meinen ersten 4 Klappen über 2m Segler zum angenehmen Preis....sieht ja nicht schlecht aus...fliegt halt nur nicht :D

Aber im ernst:

Modell kam fertig von MPX....jetzt muss ich allerdings versuchen die Nase wieder zusammenzukleben... ==[]

Den EWD kann man nicht einstellen...zumindest ist das so nicht vorgesehen :evil: . Der Schwerpunkt war bei 65mm, da gibt es ja extra die Knubbel an der Tragfläche.

Flügel sehen auch symetrisch aus...

Ich versteh es ja selber auch nicht.

Werd jetzt erst mal den Acker aus dem Model Kratzen und alles so gut wie es geht wieder zusammenkleben...


Gruss


An deiner Stelle würd ich den EWD nachmessen ... Wär nicht die erste Chinawaffel die krumm zusammen geleimt wäre :dumm:
Hatte auch schon eine FMS Waffel wo alles Krum und verzogen war... :shy:

Viel Spass beim kleben...wirst das Teil schon richtig in die Luft bringen...

Kannst ja mal ein paar Bilder reinstellen...mehrere Augen sehen mehr


Gruss
:shy: Jeti DS-16

5

Mittwoch, 25. November 2015, 05:59

Servus!

Hatte das selbe Problem! EWD passt nicht, musste ich neu einstellen und am Höhenruder unterlegen. Jetzt passt das und der Vogel fliegt gut. Gebe dir bewusst keine Werte, da es nicht's bringt und du deine EWD selber messen musst. Aber wenn du das machst, dann passt auch der CG aus der Anleitung! ;)
Gruß Markus :w

6

Mittwoch, 25. November 2015, 13:32

Wär nicht die erste Chinawaffel die krumm zusammen geleimt wäre

Hast du fundierte Kenntnisse über den Fertigungsort?
Kannst du das vielleicht auch noch mit einem Link o.ä. belegen?

Stell mal EWD plus minus auf 0 Grad

Sicher ???

Ewd und Sp gehören zusammen.
Wie V8 schreibt, spielen auch eigene Vorlieben und Flugstil eine Rolle.
Also messe erst einmal den jetzigen Zustand.
Eine kurze Recherche im Netz hat mir verraten, das original wohl 2,5 Grad vorgesehen sind.
Es gibt wohl auch Modifikationen auf 1,4 Grad.
Ersteres wäre mir aus dem Bauch raus, auch zu viel.
bis bald Maik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flymaik« (25. November 2015, 13:41)


7

Mittwoch, 25. November 2015, 14:22

Genau so ist es! ;) Bei mir waren es ebenfalls rund 2,5 Grad... Das geht halt einfach nicht und ich hatte ebenfalls immer einen pumpenden Flieger, egal wo der Lipo lag.
Einfach messen was deine jetzige EWD ist und nach deinen Wünschen anpassen. Und nicht vergessen wie Maik schon schrieb, EWD und CG gehören zusammen... :)
Wenn du dir diese Arbeit machst und es für dich anpasst, dann hast du einen wirklich gut fliegenden Flieger, der für eine Schaumwaffel erstaunlich gut fliegt. Natürlich fehlt ihm die Durchzugskraft, aber das weiß man schon vor dem Kauf. ;)
Gruß Markus :w

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. November 2015, 15:43

Super Danke,

Erst muss ich schauen ob das Teil noch zu retten ist. War wirlich eine harte "Landung" ungebremst senkrecht in die Wiese.

Der nette Verkäufer von Höllein hat mir so was in der Richtung auch gesagt:

- Müssen Sie bei richtiger SP-Lage im Segelflug immer drücken müssen, ist die EWD zu groß.
- Müssen Sie im Segelflug dann nicht drücken, das Modell fängt aber nach dem andrücken (erhöhen der Geschwindigkeit durch tiefe geben und anschließendes neutralisieren) an extrem hoch zu ziehen, dann den Schwerpunkt etwas (in 1-2mm Schritten) nach hinten legen und etwas tief trimmen. SP so lange nach hinten verschieben bis das Aufbäumen nur noch leicht ist. Jetzt kann die EWD durch unterlegen des Höhenruder angepasst werden.
Natürlich fehlt ihm die Durchzugskraft, aber das weiß man schon vor dem Kauf.
Bin ja noch am Anfang mit dem Modellfliegen. Teste alles mal kreuz und quer durch... Wobei ich sagen muss das die Twinstar 2 mein bisher angenehmstes ist. Das Ding fliegt immer...
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

ohmgnohm

RCLine User

Wohnort: El Homos

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. November 2015, 18:02

Wär nicht die erste Chinawaffel die krumm zusammen geleimt wäre

Hast du fundierte Kenntnisse über den Fertigungsort?
Kannst du das vielleicht auch noch mit einem Link o.ä. belegen?




Naja Kenntnisse nicht.....entweder werden Sie in der EU gefertigt oder China.....denke ehner 2tes.....
Aber du weist selber...jeder hat mal nen schlechten Tag.....nimmst nicht so genau mit der Arbeit....auch ich mach Fehler...auch der Chinese oder der EU Bürger der den Heron zusammen klebt :prost:
:shy: Jeti DS-16

10

Mittwoch, 25. November 2015, 18:22

Ich finds jetzt nicht so prickelnd, einfach mal ein paar Mutmaßungen in die Runde zu werfen.
Kann schnell ein falsches Bild werfen und auch mal böse nach hinten los gehen.;)
bis bald Maik

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. November 2015, 20:06

ha....und ich dachte die Dinger von MPX werden in Good old Germany geschäumt und verklebt.... naja mir soll alles recht sein, hauptsache fliegt gut :D
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

ohmgnohm

RCLine User

Wohnort: El Homos

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. November 2015, 21:17

Ich finds jetzt nicht so prickelnd, einfach mal ein paar Mutmaßungen in die Runde zu werfen.
Kann schnell ein falsches Bild werfen und auch mal böse nach hinten los gehen.;)



Denken kann ich was ich will....ich behaupte ja nichts ;-) wer lesen kann, ist klar im Vorteil
:ok:
Seh Dein Problem nicht......
:shy: Jeti DS-16

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. November 2015, 10:53

Hat man das neuerdings hier so, daß Thread "zerredet" werden? Eingangs ging es um Schwerpunkt/EWD. Jetzt palabert man über den Herstellungsort. :no:
Im Spektrum AirWare Thread passierte das Gleiche. Dort musste ein Admin eingreifen!

Mit meinem Heron bin ich eigentlich sehr zufrieden, aber die Aufbäumtendenz hat auch er. Darum interessiert mich das Thema.
Per Google Suche fand ich eine Exceldatei, womit man ohne EWD Waage arbeiten kann.
Gruß
RAGE aka Bert

sa4210

RCLine User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. November 2015, 14:56

Hi,
genau die Thematik hat mich auch beschäftigt.
es war immer ein pumpen oder ein zu schnelles sinken.

Den Akku ganz nach hinten ,sowie ihr schreibt,ist natürlich relativ. da gehts weit nach hinten.

Ich habe die EWD gemessen und es war auch so um die 2,5. das kann ja nicht sein.

Habe also unter die Kunststoffaufnahme im Leitwerk einen Drahtring gelegt .

Hinten ins Leitwerk habe ich die 2. Kugel eingelegt.

Nun bin ich soweit zufrieden.. Genauere Tests bei Windstille folgen aber noch.

momentanen Schwerpunkt und EWD müsste ich nochmal nachmessen.

Ansonsten läuft das Ding für ne Schaumwaffel sehr gut

Ein steigen mit Motor finde ich nicht schlimm. wen es stört, dafür gibts Mischer

Gruß
Andreas
Modelle....... zuviel : Spektrum; Hott

15

Donnerstag, 26. November 2015, 21:26

Hat man das neuerdings hier so, daß Thread "zerredet" werden? Eingangs ging es um Schwerpunkt/EWD. Jetzt palabert man über den Herstellungsort.
Im Spektrum AirWare Thread passierte das Gleiche. Dort musste ein Admin eingreifen!


Schlechten Tag erwischt???
Was soll dein halbanonymer Angriff?
Keinen Mut , Dinge beim Namen zu nennen?
Den Spektrumthreat hast du m.M.n. verkannt.
Manchmal ergibt sich im Laufe einer Diskussion eine neue Richtung.
Der Modi hat das richtgerweise ausgelagert. Ein Eingriff sieht definitiv anders aus.
Zu dem hier:
Es hilft niemandem, nicht belegbare Behauptungen, oder Mutmaßungen mit einzustreuen.
Das bringt oft ein falsches Bild und entpricht nicht unbedingt immer der Wahrheit.
" Ich denke" kam ja erst später. ;)
Für eine Problemlösung ist m.M.n. sinnvoller bei der Ursache anzufangen, anstatt über die Symptome zu meckern.
Bitte lies den Threat noch mal von vorn und überlege, wer hier bis jetzt, was konstruktives zur Eingangsfrage geschieben hat.
bis bald Maik

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. November 2015, 08:50

*lach*
Steck Deinen Revolver wieder ein, John Wayne!

"Halb anonym" (s. Sig.?), "Mut" - ich habe keinen blassen Schimmer wovon Du schreibst (und Du scheinbar auch nicht?)! ???

Bleib bitte sachlich.
Ich finde es kontraproduktiv, wenn Themen zu weit abdriften. Und die Freiheit, dies zu äussern, nehme ich mir.

Gruß Bert
(für alle, die meine Sig. nicht lesen können)
Gruß
RAGE aka Bert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=RAGE=-« (27. November 2015, 10:30)


17

Freitag, 27. November 2015, 09:59

ich habe keinen blassen Schimmer wovon die schreibst

Hast du grad mit deinem Post bewiesen :D
Denn das hier
Bitte lies den Threat noch mal von vorn und überlege, wer hier bis jetzt, was konstruktives zur Eingangsfrage geschieben hat.

hast du offenbar nicht beherzigt

Bleib bitte sachlich.

Zeige mir bitte, wo ich das nicht war!

Geschossen wird hier noch lange nicht.
Bis jetzt ist das immer noch ein Fachforum und nicht der Stammtisch einer drittklassigen
Dorfkneipe. ;)
bis bald Maik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flymaik« (27. November 2015, 10:14)


sa4210

RCLine User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. November 2015, 10:06

und welche EWD und welchen CG fliegt ihr nun ? ;) ;) ;)

Gruß
Andreas
Modelle....... zuviel : Spektrum; Hott

19

Freitag, 27. November 2015, 10:29

Wenn dir das Modell bei den empfohlenen 65mm immer noch zu sehr weg steigt,
ist es ratsam, erstmal die EWD schrittweise zu verringern.
Den Sp dann später ggffs anpassen.
Nie an 2 Stellen gleichzeitig rumfummeln.
Insgesamt ist es auch eine Frage des persönlichen Flugstils / Geschmacks.
Das Stabilitätsmass verringert sich mit kleinerer EWD und hinterer SP Lage.
Das Modell wird agiler und spricht besser auf Thermik an.
Zu viel Agilität ist aber nicht jedermanns Sache.
Persönlich betrachte ich 1,5 Grad als Ausgangsbasis brauchbar.
bis bald Maik

20

Freitag, 27. November 2015, 11:29

Stimme da Maik zu! :)
Fange mit 1,5 Grad an und wenn es dir noch nicht zusagt, dann gehe weiter runter. Ich bin bei irgendwas um die 1 Grad. Aber zuerst die EWD auf die Ausgangsbasis von ca. 1,5 Grad und den angegebenen CG von 65mm einstellen. Dann fliegen und schauen ob es dir zusagt. Dann erst den CG weiter nach hinten legen. ;)
Gruß Markus :w