Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ohmgnohm

RCLine User

Wohnort: El Homos

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. November 2015, 18:55

Päng päng :dumm:

Halt uns auf dem Laufenden....obs der EWD war....


Gruss
:shy: Jeti DS-16

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

22

Freitag, 27. November 2015, 20:18

klar doch....hab jetzt erst mal mit heiss wasser die Front wieder zurückgebogen und alle Risse verklebt ==[]

hat jetzt zwar agne, aber alles wieder im lot... :D


wenn besser wetter is geh ich gleich wieder fliegen...aber im schwarzwald siehts grad net so gut aus ;(
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

23

Sonntag, 29. November 2015, 19:48

Hallo
Da ich meinen aus einem Baukasten erstellt habe --- passt da bei dir was wohl nicht ganz.
Ich kann dir aber sagen, er fliegt - und zwar traumhaft. Aus unserer Truppe habe ich jetzt noch einen angefixt.
Selbst mit einer Cam auf der Haube (also außerhalb des Schwerpunkts) ist ein streßfreies fliegen mit geringem Sinken möglich.
EWD bei mir 1.5° / Accu (2,3A und 2,6A) 5cm von vorderem Anschlag nach hinten versetzt für originalen Schwerpunkt
Antrieb aber von Natterer

PS: Bild ist mit einer Möbius auf dem Heron gemacht.
mfg HF
»godfligher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 111 (2).JPG
Telemetrie?
"Ich FASSTe so lange, bis Sender die gecrashten Teile online bestellen können!"

sa4210

RCLine User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

24

Montag, 30. November 2015, 12:44

um auf 1,5 oder darunter zu kommen, muss man ganz schön viel unterlegen.
zumindest optisch schauts am Leitwerk viel aus.
Modelle....... zuviel : Spektrum; Hott

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

25

Montag, 30. November 2015, 12:54

Wie bzw. mit was unterlegt ihr den eigentlich? soll ja während des fluges nicht verrutschen.
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

sa4210

RCLine User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

26

Montag, 30. November 2015, 13:11

ich nehme Draht,von Büroklammern o.ä. (gibts ja verschiedene Stärken). Diese als Ring biegen und in die Kunststoff-Aufnahme (umd die Schraube ) einlegen.
Modelle....... zuviel : Spektrum; Hott

Ralsch

RCLine User

Beruf: Irgendwas mit IT- glaube ich.

  • Nachricht senden

27

Montag, 30. November 2015, 13:37

Moin,
zur EWD: Nach meiner Erfahrung ist es so dass die EWD (wenn nicht zu sehr vermurkst) durch Höhenrudertrimmung ausgeglichen werden kann.
Die Effizienz sinkt natürlich je stärker die falsche EWD ausgebügelt werden muss.
Aber: Mit einer zu großen EWD - die man durch Tiefe kompensiert - fliegt das Modell gerade, ohne Pumpen, unterschneiden, etc.
Das sind normalerweise Probleme die durch einen falschen Schwerpunkt hervorgerufen werden.
Klar muss schlussendlich die EWD korrigiert werden, Vertrimmen ist keine dauerhafte Lösung.
Fliegen sollte die Maschine aber auch so, und der Heron fliegt zu Tausenden hervorragend.

Bis dann,
Ralf Schmidt
_____________
- Carpe diem -

28

Dienstag, 1. Dezember 2015, 13:42

Hallo bigfoot, woher im Schwarzwald?

Grüße

conshox :)
Phoenix 2000, Minimag, Funcub, Panda Sport, arthobby Evolution,arthobby alpha

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 1. Dezember 2015, 13:52

kommt drauf an.... :D

Eschbach oder Hohentengen am Hochrhein (D-CH Grenze).

Is also nicht zentral Schwarzwald sondern eher Rand...
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

30

Dienstag, 1. Dezember 2015, 18:29

Hallo
Ich will auch nur noch einmal darauf hinweisen - es ist ein Schaumflieger. Wird immer was zu trimmen sein ....
mfg HF
Telemetrie?
"Ich FASSTe so lange, bis Sender die gecrashten Teile online bestellen können!"

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 1. Dezember 2015, 18:52

Hallo
Ich will auch nur noch einmal darauf hinweisen - es ist ein Schaumflieger. Wird immer was zu trimmen sein ....
mfg HF
Nja das is jetzt nicht so....hab den twinstar 2 selber zusammengebaut und nur den Schwerpunkt angepasst. jetzt fliegt das ding ohne das ich ihn trimmen muss...selbst wenn ich das fpv zubehör einbau....

Das selbe mit meinem Easystar...
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

32

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 11:44

Eschbach bei Krozingen oder doch am Hochrhein nähe CH?

Gruß

Michael

aus Freiburg
Phoenix 2000, Minimag, Funcub, Panda Sport, arthobby Evolution,arthobby alpha

Ralsch

RCLine User

Beruf: Irgendwas mit IT- glaube ich.

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 14:06

Es gibt auch P-Mails um die Schuhgröße und andere wichtige Personalien auszutauschen.
Danke. :wall:
_____________
- Carpe diem -

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 16:26

Schuhgrösse währe 49-51 :D

Vielleicht kann ja ein Mod schnell durch und diese Beiträge wieder rausnehmen.. ==[]
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

samoth

RCLine Neu User

Wohnort: Leipzig

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 3. Januar 2016, 18:02

Heron BK und EWD alles Neu und doch 3,2°

Hallo an Alle,

ich habe mir als Ersatz für meinen bei einer Milanattacke gestorbenen Solius ein BK Heron gekauft.
Da ich ein eher sehr sorgfältiger Modellbauer bin, habe ich beim Vergleben der Rumpfhälften und alle andern Arbeiten z.Teil Lehren gefertigt und beim Aushärten das Modell exakt ausgerichtet usw.
Was ich sagen will ,das Teil ist in allen Richtungen gerade und nach den Angaben aufgebaut. Rumpfausleger kann auch nicht krumm sein, denn der neue hat ja ein GFK Hohlrohr und das war absolut gerade, habe ich geprüft.
Da ich beim Solius auch schon Probleme mit der EWD haqtte, (im Original 2,75")habe ich diese damals auf 1,8 korrigiert.

Also habe ich heute den Heron mal auf die Werkbank gepackt und die EWD 5 x gemessen und als Ergebniss ernüchternde 3,2 ° als Mittelwert gefunden . Das ist doch Murcks, ich müßte jetzt fast 4 mm am HLW vorn unterbauen
oder hinten zumindest 2 mm abschnitzen. :wall:
Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht oder irgend eine vernünftige Idee zu diesem Messergebniss.
Achja, die Messung und Auswertung mit dem Excelprog. sind mir schon bekannt. Sicher bleibt immer eine kleine Spanne, z.B. wo der genaue Mittelpunkt der Profilsehne an der Vorderseite der Tragfläche und des HLW ist, aber
wenn ich da 1-2 mm verschiebe komm ich immer noch nicht auf anähernd vernünftige Werte, bestenfalls 3,0° :puke:

Ich freu mich auf jede erhellende Antwort oder eine Trostsprechung :prost:

Grüße Thomas

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 3. Januar 2016, 19:10

Die EWD scheint bei dem Ding generell viel zu groß zu sein, Deine 3,2° sind allerdings besonders übel.
Pfusch ab Werk offenbar, da hilft nur in Eigenregie nachbessern.

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

37

Freitag, 20. Mai 2016, 19:05

Uralter Threat aber hatte erst jetzt Zeit den EWD zu messen... nicht fragen warum :D

Sofern die Waage nicht lügt und ich richtig gemessen habe sind es...ACHTUNG...6,5° 8(

Das wäre jenseits von gut und böse, würde aber das Flugverhalten (dauerndes starkes Pumpen) erklären.

Ich beschreib kurz wie ich gemessen hab um ev. Fehler zu erkennen:

1. Modell zusammengebaut in den Transporthalter gestellt
2. Alle Ruder auf neutral gestellt
3. per Waage Tragfläche und HLW gemessen (TF= -5°, HLW= -1,5°)

Irgendwo einen Fehler gemacht?
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

38

Freitag, 20. Mai 2016, 19:14

3. per Waage Tragfläche und HLW gemessen (TF= -5°, HLW= -1,5°)

Irgendwo einen Fehler gemacht?


Ja, beim rechnen.

EWD heisst Einstellwinkeldifferenz, Du musst also die -1,5° von den -5° abziehen, schon bist Du wieder bei 3+x°, hier 3,5°.

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

39

Freitag, 20. Mai 2016, 19:27

Du musst also die -1,5° von den -5° abziehen

Oh, Gott... das hat Potential zum Fremdschemen.....

Trotz allem zu viel....
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

40

Freitag, 20. Mai 2016, 22:20

Wenn du mal etwas brauchst zum nachrechnen und späteren archivieren der EWD,
deiner Flugmodelle.
Im unteren Teil stehen die Formeln und links daneben, in welche Zelle die gehören.
Die Liste habe ich mir mal vor lauter Langeweile selber geschrieben,
also bitte nicht meckern, das hätte man auch einfacher machen können.

Gruß Tom
»Tom.S« hat folgendes Bild angehängt:
  • EWDRechner.JPG
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom.S« (20. Mai 2016, 22:25)