Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 11:07

Glider Conversion Kit von LEOMOTION - schon mal getestet?

Hallo in die Runde

Von LEOMOTIOn gibt es für etwa 19€ eine Achsenverlängerung mit Stützlager, um Außenläufer mit großem Durchmesser noch in schlanke Seglerrümpfe zu bekommen.
Glider Conversion Kit
Hier mal ein Bild von dem Teil:



Ich finde das eine grandiose Idee. Hat jemand das Teil schon mal ausprobiert?

Beste Grüße,

Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lightmare« (3. Dezember 2015, 09:17)


Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 21:14

Prinzipiell ist das ne super Idee. Das Hauptproblem bein Außenläufern in engen Rümpfen sind ja meist die Kabel. Die kommen hier, ähnlich wie bei Getriebe-Außenläufern weiter nach hinten und haben dadurch mehr Platz.

Ich wundere mich nur, warum das Teil vorne nicht noch schlanker ist. Der Lochkreis könnte doch locker noch 2mm kleiner sein. Dann würde das Ganze noch besser in spitz zulaufende Nasen passen, wäre also noch universeller verwendbar.
Gruß
Matthias

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: noch ja

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 21:34

Da wären Gewindestangen auch nicht schlechter.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

4

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 09:14

Ich habe überlegt, das Teil in meinen nächsten Hotliner einzubauen. Dann könnte man einen kurzen Außenläufer mit großem Durchmesser nehmen und hätte wahrscheinlich auch keine Schwerpunktsprobleme, weil der Motor weiter hinten ist.

Flat, Gewindestangen gehen im Prinzip auch, allerdings fehlt dann ja wieder das Stützlager. Bei 2KW in der Rumpspitze wäre mir das mit einer so langen Welle doch etwas unheimlich...

Matthias, ich würde mir den Aluhalter vermutlich einfach zurecht feilen. Dann müßte er auch in noch schlankere Nasen passen.

Beste Grüße,

Dirk

5

Freitag, 11. März 2016, 20:17

So ein ähnliches Teil gibt es inzwischen auch von Hacker