Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:25

FMS Blanik 1500 Red Bull

Wie schon nach der Frage der passenden Fernsteuerung ist zu erkennen dass ich wieder in das Hobby einsteigen möchte. Mit dem Kauf der Red Bull Blanik habe ich mir diesen wiedereinstiegstraum verwirklicht. Nun stellte ich beim Zusammenbau fest das die V Positiv angelegten Flügel nicht zentriert sind, resp von vorne gesehen ist das V eher minim nach links kippend. Hat dies schwerwiegende folgen? Meines Wissens sollte das Fliegen so problemlos möglich sein? Der linke Flügel hat seine Position etwa 1cm tiefer am ende als der Rechte.

Freundliche Grüsse

Alexander

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:56

Hallo Alex(ander) :)

bei Schaum darf man nicht allzu kritisch sein.

Ich prüfe bei Schaum nicht wirklich kritisch, sonst wird man nie fertig .........

Solange die Flächen nicht (zu sehr) verdreht sind, wird der Vogel fliegen.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juli 2016, 13:26

Woraus ist das Steckungsrohr beim Blanik ?

Ist ohne das Rohr ein korrektes ausrichten der Flächen möglich ? Vermutlich ja.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

4

Donnerstag, 14. Juli 2016, 21:30

So der erste Flug hat die Blanik fast problemlos überlebt. Flugverhalten Top. Sehr wendig und eher ein Speed/Acrosegler. Jedoch hat der Servo des einen Flügels (Querruder) in der Luft einen Aussetzer. Landung ging aber nochmals gut, frage mich jedoch woran das liegen kann? Bei Bewegungen des Empfängers springt der Servo wieder an und läuft einwandfrei. Ev. Kontaktprobleme.?

Ähnliche Themen