Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gast1963

RCLine User

  • »Gast1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 28. September 2016, 15:47

Hi Holger!
Na dann viel Spaß beim bauen.
Es ist auch mein erstes Flieger aus Holz. Abgesehen von paar Modellen, die ich als Kind gebaut habe. Sind jetzt aber fast 40 Jahre hier und die waren sehr einfach.
Die Depronmodelle von mir, haben natürlich etwas Übung geschafft.
Es wird bestimmt auch bei Dir klappen.
Dein Bautempo ist für mich nicht drin. Mal sehen wann ich die Kiste fertig bekomme.
Ich hab schon mal bei anderem Projekt geschrieben...jeden Tag ein bisschen. Dann kommt man auch weiter.
Bei mir ist es immer so, wenn ich baue, dann ziehe ich voll durch. Es soll aber kein Stress machen. Ich mag es halt so.
und wenn ich Fragen haben sollte kenn ich ja einen Spezi. :w
Der war gut :D :D :D
Dafür sind die drei weiter Oben zuständig, die ab und an berechtigt an den Ohren ziehen :ok: .

Bei mir wird Heute nur noch geschliffen. Paar Stellen sind gespachtelt. Das muss runter. Jetzt mache ich mir aber gemütlich.

Viele Grüße Leo :w

Edit.
Natürlich stehe ich für alle Fragen zur Verfügung. Würde mich freuen, wenn auch ich etwas helfen dürfte.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gast1963« (28. September 2016, 16:27)


102

Donnerstag, 29. September 2016, 21:00

Spuckt 3,37°. Nach Plan soll 3,5° werden.


Es ist ein wenig schade, das nicht noch mehr Erfahrungen dazu zusammen kommen.
Meine, hab ich dir geschrieben.
Nachträglich ändern ist nervig.
Mit der Haube hast du dir ja richtig Gedanken gemacht :ok:
Die vorgesehene Befestigung war damals so üblich.
Magnete und Internet war nicht. :)
Heute würde man einiges etwas anders lösen .
Du zeigst hier aber sehr gut, dass Modellbau kein Hexenwerk ist, :ok:
bis bald Maik

Gast1963

RCLine User

  • »Gast1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 29. September 2016, 23:19

Hallo Maik :w
Es ist in der Tat keine leichte Entscheidung. Bei Dir waren 3,5° zu viel, bei Kai hat es gepasst.
Egal was ich jetzt mache, es kann gut aber auch schlecht ausgehen.
Falls EWD mit 3,5° zu viel sein sollte, kann ich immer noch den Flügel leicht hinten unterlägen. Andersrum, wenn ich zu wenig EWD haben sollte, dann wäre echt schwierig. Vorne unterlägen, wegen Flügelbefestigung, fast unmöglich.
Dann lasse ich es lieber so mit 3,5° mit der Option, den Flügel hinten zu unterlägen falls nötig. In jedem Fall besser als an der Höhenflosse zu basteln.
Du zeigst hier aber sehr gut, dass Modellbau kein Hexenwerk ist, :ok:
Danke, es macht auch viel Spaß mit dem Holz und paar eigene Ideen, haben noch keinem geschadet.

Wieder etwas knapp mit der Zeit, bin aber fleißig am schleifen. Die Oberfläche soll vernünftig aussehen bevor die Folie drauf kommt.

Viele Grüße Leo :w

Gast1963

RCLine User

  • »Gast1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

104

Samstag, 1. Oktober 2016, 01:19

Guten abend.
Ich bin im Moment am schleifen, schleifen, schleifen und finde immer noch etwas was besser sein dürfte.
Tja , ich glaube ganz normal.
Morgen noch mal mit 400er Schleifpapier drüber, dann ist aber genug. Auch wenn ich Morgen arbeiten muss, versuche ich die Ruder zu fertigen. Soll es klappen, wird am Sonntag ordentlich Sauber im Werkstatt gemacht und entstaubt. Dann, wenn nichts dazwischen kommt , wird gebügelt.
Nicht alles ist so gelaufen wie ich wollte. Eine Delle habe ich mir doch geschliffen ;( . Wird sichtbar sein. Die Folie wird es nur aufdecken. Bilder im Moment, haben kein Sinn. Wird nicht sichtbar sein. Man kann es aber fühlen.
Gewichtunterschied zwischen den zwei Flügelhälften habe ich leider auch. Ganze 2g. Der Flügel pendelt sich aber gut aus. Ich hoffe, das wird gut ausgehen. So ganz identisch, sind die Hälften bestimmt nicht. Mal schauen.

@ Holger
Bei dem Motor von mir, muss die Motorwelle durchgedrückt werden, um die Hinterspantmontage möglich zu machen. Dafür muss man erst die kleine Madenschraube lösen. Wenn Du auf den Motor schaust, Welle kommt Rechts raus, die Madenschraube, die die Welle hält ist dann auch Rechts. Ganz klein. 1,5mm Imbus. Kann jetzt leider keine Bilder mehr machen. Die findest Du aber bestimmt. Erst mal lösen. Dann die Welle durchdrücken. Ich habe es mit Standbohrmaschine gemacht. Es hat geklappt. Hab aber gelesen, das manche Leute Probleme damit hatten. Manchmal ist die Welle mit der Glocke verklebt. Dann hilft leider nur, etwas die Schraube mit Lötkolben zu erhitzen und ein leichter Schlag mit dem Hammer. Möglichst Senkrecht und mit Gefühl. Sonst mögen es die Lager nicht. Das der Sicherung Ring dann weg fällt, ist egal. Der Propeller zieht die Glocke so oder so nach Vorne. Da passiert nichts. Hab in drei meinen Flugzeugen. Da brauchst Dir kein Kopf machen.
Die andere Möglichkeit, Motorspannt hinter dem Motor. Müsste eigentlich auch klappen. Sturz und Zug wären dann etwas schwerer einzustellen.
Ich hoffe, es klappt bei Dir.


Viele Grüße Leo :w

105

Samstag, 1. Oktober 2016, 21:13

Hallo Leo,
vielen Dank für die Tipps wegen dem Motor.
Ich habe schon bei einigen Motoren die Welle umgebaut, sollte also auch dieses mal klappen.
Aber trotzdem danke. :ok:
Ich habe mal ganz langsam angefangen. Aber wie gesagt, dein Bautempo halte ich nicht, bin da viel langsamer.

Schönes Wochenende noch, Holger
»Holger_M« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0015.JPG
  • DSC_0018.JPG
  • DSC_0016.JPG

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: noch ja

  • Nachricht senden

106

Samstag, 1. Oktober 2016, 21:46

Hmm....
Wenn man das so liest juckt es einen in den Fingern.
Seit Jahren wartet ein Amigo II Frästeilsatz auf den Bau.
Evtl. finde ich noch Bauplanfragmente aus den 70ern bei mir.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

107

Samstag, 1. Oktober 2016, 22:23

He Bernd,
vielleicht hilft das hier weiter:
klick
Wenn ja, dann aber los. :w

vG Holger

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: noch ja

  • Nachricht senden

108

Samstag, 1. Oktober 2016, 22:53

Danke Holger.. :ok:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Gast1963

RCLine User

  • »Gast1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

109

Samstag, 1. Oktober 2016, 23:05

Guten Abend!
@ Holger. Das sieht schon mal gut aus und das Tempo hast Du doch.
Weiter viel Spass. Ich freue mich schon auf die nächsten Bilder.
@ Bernd
Interessante Rumpfform. Schöner Flieger der AmigoII. Ich sag doch, die Oldis haben was :) .

Ich konnte Heute leider nicht weiter machen. Morgen ist auch ein Tag. Ich hoffe, es kommt nichts dazwischen. Würde gerne mit Bügeln anfangen.

Gast1963

RCLine User

  • »Gast1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 2. Oktober 2016, 18:11

Hallo!
Es klappt nicht wirklich mit dem Bügeln.
Kleben mit dem Haushaltsbügeleisen geht einigermaßen. Die leichte Falten glätten mit Haarföhn dagegen gar nicht. Zu kalt.

Ich glaube, man braucht hier doch Werkzeug, das dafür vorgesehen ist.

Paar tage wird es dauern, bis die Dinger angekommen sind ;( .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast1963« (2. Oktober 2016, 18:20)


Gast1963

RCLine User

  • »Gast1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

111

Montag, 3. Oktober 2016, 20:13

Guten Abend!
Es geht doch. Wie bei allem im Leben, braucht man etwas Übung und Geduld.
Ich habe Heute noch mal mit dem Eisen von meiner Frau versucht. Sagen wir mal so, es ist nicht gerade das genaueste was Thermostat angeht. Deswegen etwas Glücksache.
Hat aber so wie es aussieht, geklappt. Eisen für die Folie müsste am Mittwoch eintreffen.
https://www.hobbyking.com/hobbyking/stor…idProduct=94179

So lange warte ich jetzt. Paar Löcher sind schnell gebrannt. Muss nicht sein.
Die Folie scheint wirklich gut zu sein. Hab aber kein Vergleich zu Oracover.
Für das erste mal, glaube ich akzeptabel. Ich bin was die Optik angeht, etwas beschädigt :D . Die Bilder sind meistens besser als der originale Zustand. Ich würde aber sagen, bin fast zufrieden :) .
Letztes Bild, fertig gebügelt.
Ja...das wird ein bunter Vogel

Viele Grüße Leo :w
»Gast1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Panafly00129.jpg
  • Panafly00130.jpg
  • Panafly00131.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast1963« (3. Oktober 2016, 20:19)


112

Dienstag, 4. Oktober 2016, 11:02

Schaut super aus Leo :ok: :)
Ich hatte übrigens gerade erfolgreichen Erstflug.
Liebe grüße,
Tobi
»thompson77« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20161004_134706.JPG
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thompson77« (4. Oktober 2016, 13:49)


streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 4. Oktober 2016, 15:12

Ich hatte übrigens gerade erfolgreichen Erstflug.



Glückwunsch Tobi. :ok:
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

Gast1963

RCLine User

  • »Gast1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 4. Oktober 2016, 17:06

Von mir auch Tobi :ok: .
Und Danke, ich glaube aber das schwierigste steht noch vor mir.

Viele Grüße Leo :w

streule01

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 4. Oktober 2016, 17:31

Und Danke, ich glaube aber das schwierigste steht noch vor mir.



Leo,Du schaffst das schon. :ok:
Gruss Manfred :w

Heli - Fläche - Kopter und natürlich DMFV versichert. :ok:

Gast1963

RCLine User

  • »Gast1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 4. Oktober 2016, 18:27

Danke Manfred :w
Es freut mich, daß auch Du hier schaust :) .
Ich glaube auch , daß ich das irgendwie schaffe.
Bin doch nicht der erste der so was macht. Tausend mal erprobt.
Die Frage war, was die Folie von HK taugt und, ob es gut mit Haushaltsbügeleisen geht.
Folie taugt in jedem Fall und ist sehr günstig im Vergleich zu Oracover. Damit kann man erst etwas üben. Mit Oracover 600x500mm für 9€ wäre etwas stressig für den Anfänger.
Bügeleisen..na ja, es geht schon. Hab gerade die Rote Unterseite gebügelt. Erstes Versuch war leider wieder daneben. Zweite klappte aber.
Das Eisen regelt halt nicht genau genug. Oder es liegt doch an mir. Mal schauen. Ich hoffe, ich hab das Eisen für die Folie schon Morgen.

Übrigens, um die Schablonen herzustellen, hab ich mir Butterbrotpapier von Rossmann geholt.
Klappt 1A. 16m-0.69€

Viele Grüße Leo :w

Edit: In jedem Fall Danke an Maik, daß Du mich zu Folie überreden hast. Es ist neu und spannend für mich.
»Gast1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • Panafly00133.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast1963« (4. Oktober 2016, 18:36)


117

Dienstag, 4. Oktober 2016, 20:27

Moin Leo,
hier geht ja mit riiiiiiesen Schritten in Richtung Erstflug!! Das sieht alles richtig klasse aus :ok:.Wenn man(n) erst mal ein paar Hemden gebügelt hat, ist so eine Tragfläche doch eine nette Abwechslung ;).
Bei mir kommt dafür immer ein altes Rowenta ''Plätteisen'' zum Einsatz. Ich freue mich schon auf das flugfertige Modell.

Grüsse, Kai

118

Dienstag, 4. Oktober 2016, 22:18

Danke für die Blumen, Leo .
Du machst dir aber viel Arbeit.
Ich hätte die Flächen koplett bebügelt.
Kleine Anmerkung zur Folie und zum Werkzeug .
Die Verarbeitung der HK Folie nimmt sich nicht viel , im Vergleich zu Oracover.
Graupner Superfilm und das Zeugs von Robbe, sind dagegen grauenhaft.
Bügeleisen?
Es wird immer gern das Haushaltseisen propagiert.
Ja, es geht, irgendwie? Ich denke , den meisten Befürwortern fehlt der Vergleich.
Vor einigen Jahren, hat mein Graupner - Eisen nach vielen Quadratmetern den Dienst quittiert.
Reparatur unsinng. Ein Neues zum üblichen Vorzugspreis, lange Zeit nicht lieferbar.
Ich griff in der Not, auch zum Haushaltseisen.
Obwohl es halbwegs ging, kaufte ich mir aus Verzweiflung, übergangsweise das Teil, von Jamara.
Als das Graupner - Eisen endlich kam , hab ich das Jamara wieder veräußert.
Es lag mir nicht so gut in der Hand. Das Graupner war mir angenehmer.
bis bald Maik

119

Dienstag, 4. Oktober 2016, 23:29

Hatte ich vergessen zu sagen, Leo die hk Folie ist wirklich super!!
Benutze ich ebenfalls schon seid Jahren und den direkten Vergleich zu oracover hält die locker mit.
Manchmal hat sie es nur nicht mit der farbtreue... Lila wurde auf meinem ehawk zu pink : :D
Sieht trotzdem super aus!
Und maik hat auf jeden Fall recht. Ein gescheites Eisen erleichtert die Arbeit enorm.
Ich hab mir dazu übrigens mal diesen Laser Temperaturmesser im kuliformat beim hk bestellt. Danach dann die Temperaturen ermessen und mit edding dann entsprechende Markierungen am einstellpoti gemacht.
Als Richtwert kannst du dir die Anleitung von oracover als PDF im Netz ziehen. Die Temperaturen für kleben und schrumpfen sind mit den hk Folie identisch.

Ist aber wirklich total easy!

Viel Spaß und liebe grüße,
Der Tobi :w
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

Gast1963

RCLine User

  • »Gast1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 19:52

Hallo Jungs!
Danke für die weiteren Tipps :ok: .
Das Eisen ist Heute gekommen. Was soll ich sagen?...Ganz andere Arbeit. Viel bequemer. Regelt auch besser. Mit 100-110°C anheften, bei etwa 130-140°C schrumpfen.
Hübsches, kleines Ding.
Untere Seite ist fertig. Klar, nicht ganz wie ich mir vorgestellt habe. Für den Anfang, glaube ich aber nicht gar so schlecht. Paar kleine Falten habe ich doch. Es braucht halt Übung. Ich muss jetzt genau herausfinden, was die Folie und das Eisen von mir wollen. Das wird schon.
Oben soll Negativ werden. Hauptfläche Blau, Ohren Gelb.
Die gelbe Folie ist etwas empfindlicher.
Wenn man(n) erst mal ein paar Hemden gebügelt hat, ist so eine Tragfläche doch eine nette Abwechslung
Hi Kai.
Bitte nur ganz leise. Meine Frau hat etwas komisch geschaut, als ich ihr das Ergebnis gezeigt habe. Bis jetzt ist sie für die Hemden zuständig :D
Ich melde mich wenn der Flügel fertig ist. Ich nehme mir diesmal die Zeit. Wird etwas dauern.

Viele Grüße Leo :w
»Gast1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Panafly00134.jpg
  • Panafly00135.jpg