Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. September 2003, 22:08

Selection..

Hi,

mir gefällt die Selection von Simprop! ist billig und gute Qualitat!

Wie fliegt sie denn?
ich habe nur eine 200x150m große Wiese -bringe ich sie da runter mit Butterflystellung oder segelt sie zu gut?
Welche Antriebe habt ihr bzw. welche Gewichte?
Gehört die Selection mehr zu den reinen Hottis (Lift off, Ariane V) oder mehr in Richtung Exel Competition?

Danke! :ok: ==[]

Netten gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

patrick

RCLine User

Wohnort: Alinghi-Land

Beruf: Technopolygraf

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. September 2003, 10:11

Hallo Philipp,

Wie du unten lesen kannst, habe ich den Erstflug gerade hinter mir. Mit AXI 2820/10 und 10x1600 Zellen an einer 11x7 Schraube geht er mit 1700 Gramm mit etwas "Anlauf" kurzzeitig fast senkrecht, sonst gut 45° behaltend weg. Für mich reichts alle Mal.

Fliegen ist mit dem Gewicht nicht schwierig, etwas hochgetrimmt sogar recht gutmütig. Das Landen ist kein Problem, nur der flache Anflug ist halt gewöhnungsbedürftig.

Da er kein Seitenruder hat und recht klein ist, würde ich ihn mit LiftOff XS vergleichen...

Das Modell wird nicht mehr produziert, ich habe einen alten Bausatz von 97 mit "limitet Edition" Fläche erwischt. Absolut nicht schön (lila mit "Wassermuster") und ist vor blauem Himmel schwer zu erkennen, keine Ahnung wir die auf diese Farbe gekommen sind...

Soviel ich weiss, soll der LiftOffXS bei fast gleicher Grösse im Rohbau leichter sein...
Sonst zu empfehlen!

Gruss, Patrick

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »patrick« (23. September 2003, 11:12)


flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. September 2003, 16:56

Hi,

Danke für die Info!

nimm doch eine 11x10Aeronaut für deinen Antrieb, dann kommt super Hottlinerfeeling auf!

Wie ist der Durchzug?

Netten gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

patrick

RCLine User

Wohnort: Alinghi-Land

Beruf: Technopolygraf

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. September 2003, 12:13

Hallo,

werde mit den Luftschrauben noch tüfteln.
Der Durchzug reicht für mich allemal! Im Moment lasse ICH ihn noch nicht so heizen, ich muss mich noch an die Geschwindigkeit beim Anstechen gewöhnen. Er pfeifft schon recht über den Platz, einen direkten Vergleich hatte ich bis jetzt aber nicht.

Allerdings würde mich ein Vergleich mit neueren Modellen (zb. Aktivist) auch interessieren.

Gruss, Patrick

Strega

RCLine User

Wohnort: Baden-79117 Freiburg

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. September 2003, 21:25

Hi Patrick,

kleiner tip, so fürs spektakuläre ........ bei HR-Ausschlag größer Bauplanangabe, reisst die ströumung schlagartig ab und das Teil macht eine gerissene Rolle dass es Dir schlecht wird. also ..... ich hatte einen großen hr-Ausschlag auf Schalter ...... mid speed, schalter rein und voll durchziehen .... show at it´s best und festigkeitsmäßig kann das Teil das auch ab !

Viel Spaß mit dem Teil, ich hatte ihn jahrelang !

:w
Grüße aus Freiburg
Matthias

Low and fast und Spaß dabei !

http://www.dorst-freiburg.com

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. September 2003, 23:08

Hi Strega!

Hast du vergleiche zu anderen Hottis?

Wie findset du die Langsameigenschaften? kann ich ihn unproblematisch auf ner Wiese mit 200m landen (mit Butterflystellung?) die erstlichen 200m muss er vin einer Anfangshöhe von 20m abgleiten sonst sitz er im Baum!!!

Welchen Motor hast du drinn -welches Gewicht?

Danke :ok: ==[] :tongue:

Netten gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

Strega

RCLine User

Wohnort: Baden-79117 Freiburg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. September 2003, 22:40

Hi Philipp,

ich habe den Flieger verkauft :) mag irgendwie die Elektrofliegerei nimmer. Es war mein erster Hotti und fand das Preis-Leistungsverhältnis top. Die Qualität der Bauteile über jeden Zweifel erhaben. Als Motor hatte ich einen Keller 30 mit 10 Zellen drin. Ist ein Oldtimermotor gewesen, nicht auszudenken wie die Kiste mit einem richtig scharfen 10-Zeller geht :evil: Aber fürs gepflegte Heizen war mir die Kiste absolut recht ;)

Butterfly so lala, aber 200 Meter reichen aus. Taste Dich aber langsam an die Minimalspeed ran, ich hab mich da mal verschätzt, da war dann ein neuer Rumpf fällig :nuts:

Nicht viel Info, leider, aber ich kann Dir das Teil trotzdem nur empfehlen :ok:

:w

aso hier ein paar Infos über meine Selection
Grüße aus Freiburg
Matthias

Low and fast und Spaß dabei !

http://www.dorst-freiburg.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Strega« (28. September 2003, 22:42)