Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Norbert_Wissel

RCLine Neu User

  • »Norbert_Wissel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-63776 Mömbris

Beruf: Systemdesigner

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Dezember 2003, 15:48

Antrieb für Windex E-Segler mit 2200 gr

Hallo,

als Wiedereinsteiger stehe ich vor der Frage, welchen Antrieb ich für meinen Windex brauche. Auf der Seite eines amerikanischen Anbieters:
http://www.espritmodel.com/sailplane_elec_windex.html
steht als Empfehlung:
Good: Mega 22/10/6, 9x6 non folding
Better: Mega 22/20/3, 8x6 folding
8/10-2400NiCD/3000NiMH
40mm spinner

Im Baukasten liegt ein Speed 600. Der scheint mir nach dem dem Testbericht in http://www.prop.at/ nicht gerade üppig zu sein.
Vom Platz (im Seitenleitwerk!!) her reicht es gerade so mit einem Speed 600. Für ein Getriebe ist da vermutlich kein Platz mehr.
Ich wollte auf jeden Fall die 10 Zellen RC2400 aus meinen Hubis verwenden.

Welche Antriebsvorschläge habt ihr denn bei einem Abfluggewicht von geschätzten 2200 gr? Motor, Schraube, Regler ???

Schon mal vielen Dank
Norbert

David S

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Dezember 2003, 20:19

hi,

ein Axi 2820/10 wenn du eine 11x8 Latte unterkriegst, bringt satte 1,6kg Schub an 10 Zellen.

David

Norbert_Wissel

RCLine Neu User

  • »Norbert_Wissel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-63776 Mömbris

Beruf: Systemdesigner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Dezember 2003, 13:28

Hi David,

scheint mir vielversprechend zu sein. Gibt es auch noch andere Alternativen? Welchen Regler sollte man dafür nehmen?

Ich muss allerdings erst messen, ob das mit dem Außenläufer kein Problem im Seitenleitwerk gibt.

Vielen Dank
Norbert

David S

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Dezember 2003, 22:12

hi,

ich hab dem Tmm 40A BEC Regler, und ich belaste Motor AXI 2820/10 kurzzeitig in meiner Sukhoi (Avatar) mit 1,2m Spannweite und 1,3kg mit 42A an einer 12x6,5 Aeronaut Klappi. Das bringt ungefähr 1,7kg Schub und damit hovere ich bei 2/3- 3/4 Gas und kann senkrecht sicher wegsteigen.

ich hab den AXI auch schon in einem 2,5kg Thermiksegler mit über 2,5m Spannweite gesehen, eben an einer 11x8 mit auch 10Zellen und der zog wirklich gut und schnell hinauf :nuts:

ich kann diese Kombination nur empfehlen, ich bin begeistert. Nur im Wirkungsgrad kann er nicht ganz mit einem Innenläufer mit Getriebe mithalten, aber das ist klar.

David

Norbert_Wissel

RCLine Neu User

  • »Norbert_Wissel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-63776 Mömbris

Beruf: Systemdesigner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Dezember 2003, 22:19

Hi,

ich denke ich werde mir diesen Antrieb zulegen. Vorausgesetzt ich kriege keine Platzprobleme.
Bei Strat gibt's deine Kombination (Motor & Regler) für 167 €.

Viele Grüße
Norbert

flight_86

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Dezember 2003, 22:59

Hi,

ich habe den oben genannten Antrieb auch und zwar auch von strat!

Suppi Angebot!

Gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

flight_86

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Dezember 2003, 14:11

Hi,

hast du dich schon entschieden?

bzw welcher Motor ist es geworden?

Netten Gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

Norbert_Wissel

RCLine Neu User

  • »Norbert_Wissel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-63776 Mömbris

Beruf: Systemdesigner

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Dezember 2003, 14:27

Hi Philipp,

ich habe jetzt den AXI 2820/10 + BL Regler 4012-3 bei Hepf bestellt. Strat hat 2 Stunden zu spät auf meine Anfrage reagiert und somit die Ausschreibung verloren 8( . Ich hoffe heute hat die Post das Päckchen gebracht. Ausgepackt wird sowieso erst an Weihnachten.

Ich habe mal ausprobiert, welche Latte dranpasst ohne den Rumpf zu durchtrennen: Mehr als 9" geht nicht. Bei meinem Händler hab ich nur ein 9x5 Graupner Slim Prop bekommen. Mit der Drehzahl werde ich vermutlich leicht über der Grenzdrehzahl von 9700 liegen. Ich hoffe 500 Umdrehungen mehr werden kein Sicherheitsrisiko darstellen.

Viele Grüße
Norbert

flight_86

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Dezember 2003, 15:00

Hi Norbert,

die 9x5 Cam Slim prop ist super - hat einen breites Blatt - was viel Standschub bedeutet.

mit deinen 10Zellen bei 2200g wird aber nicht so toll steigen.
du hast ca. einen Standschub von 1000g oder ein bisschen mehr.

ich hab mir ein paar Gedanken über deine Motorisierung gemacht und zwar könntest du doch:

eine 10Zoll Klapplatte ist ohne Mittelstück (schnell messen gehe) 23,1cm groß
+ ein 38mm Mittelstück sind 26,9cm nehmen.
deine 9x5Slim Prop ist 23cm groß.
wenn du daher 1,5cm unten beim Rumpf wegnehmen könntest hast du viel mehr Power.

deine 10Zellen +Aero CAM Carbon 10x8; 9400rpm 30Ampere
Standschub ungefähr 1350g und mehr Strahlgeschwindigkeit.

ich hoffe dir geholfen zu haben!

Netten gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

Norbert_Wissel

RCLine Neu User

  • »Norbert_Wissel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-63776 Mömbris

Beruf: Systemdesigner

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Dezember 2003, 22:34

HI,

vielen Dank für deine Berechnungen!

Der Motor ist angekommen und ich kann Weihnachten kaum noch abwarten :tongue:

Ich werde meinen 9x5 Prop zunächst probieren. Im eingebauten Zustand kann ich dann noch den letzten mm an Prop-Durchmesser bestimmen und deine Variante probieren. Zur Not schneide ich den Prop passend.

Eine Klappluftschraube ist bei dieser Motoranordnung leider nicht ganz praktisch. Nach einer halben Umdrehung ist Schluß.

Viele Grüße
Norbert

flight_86

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 11:53

Hi,

Zitat

ich kann Weihnachten kaum noch abwarten


*ein Spruch: Die Vorfreude ist die schönest Freude*

diesen Satz hörte ich früher, wenn ich mir etwas zu Weihnanchten gewünst habe, dies aber erst am Abend (nach Brauch :D ) öffnen konnte.

Zitat

Zur Not schneide ich den Prop passend.


das ist keine so gut Idee, da du damit das Blattprofil veränderst.

Zitat

Nach einer halben Umdrehung ist Schluß.


ein wenig feilen und schleifen wäre angesagt, aber probiere zuerst die 9x5 Slim Prop. Du wirst geschätzte 6-7min Vollgas haben, da darf der Windex auch einmal länger auf Höhe brauchen.

Ist der Windex ein Allrounder? oder eher einer der lieber sanft gehandelt werden will?

Netten gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

Norbert_Wissel

RCLine Neu User

  • »Norbert_Wissel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-63776 Mömbris

Beruf: Systemdesigner

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 13:41

Hi,

auf deine Frage

Zitat

Ist der Windex ein Allrounder? oder eher einer der lieber sanft gehandelt werden will?

kann ich erst eine Antwort geben, wenn ich in der Luft war. Also vermutlich erst im Frühjahr. Aber in einem Testbericht habe ich was in Richtung Allrounder (wörtlich "Kombizange") gelesen.

Von Modellbau Bichler habe ich erfahren, dass der Hersteller leider nicht mehr existiert. Ich habe rein zufällig von privat einen Baukasten bekommen. Die Form dieses Seglers hat es mir einfach angetan. An stundenlangem Thermiksegeln bin ich eh' nicht interessiert.

Tschüß
Norbert

holie

RCLine User

Wohnort: D-77654 Zell Weierbach (wer kennt den wein nicht)

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 14:22

wie schaut es in dem fall denn mit einer dreiblatt? oder sogar einer ramoser dreiblatt? dann hast du allen experimentier-spielraum, den du dir wünschen kannst :ok:

:w
>>> erst denken, und dann das schreiben sein lassen <<<
----- >> ----- ----- << -----

Norbert_Wissel

RCLine Neu User

  • »Norbert_Wissel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-63776 Mömbris

Beruf: Systemdesigner

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 14:54

Hallo Holger,

an eine 3-Blatt Prop habe ich auch schon mal gedacht. Sieht aber nicht gerade Segler-Like aus ;)

Ich versuch's erst mit der 9x5. Wenn die nicht reicht, werde ich was anderes ausprobieren. Vielleicht auch 3-Blatt...

Viele Grüße
Norbert

flight_86

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Freitag, 19. Dezember 2003, 12:35

Hi,

stimmt eine 3Blatt wäre gut! aber etwas teuer.

Schau mal wie's mit der 9x5 Slim Prop ist.

netten Gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

flight_86

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Freitag, 2. Januar 2004, 12:36

Hi,

und wie fliegt er?

gibt's ein paar Bilder?

Netten Gruß

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

Norbert_Wissel

RCLine Neu User

  • »Norbert_Wissel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-63776 Mömbris

Beruf: Systemdesigner

  • Nachricht senden

17

Freitag, 2. Januar 2004, 23:13

Hi Philipp,

ich bin noch nicht ganz fertig. Der Motor hat im Rohbaurumpf heute seine ersten Umdrehungen gemacht. Ich denke in 2 Wochen werde ich den Vogel seinem Element übergeben. Eile mit Weile... Die Familie geht vor! :)

Ich melde mich wieder mit neuen Erkenntnissen.

Viele Grüße und ein gutes neuse Jahr
Norbert