Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heinz_noe

RCLine User

  • »heinz_noe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich,Ternitz

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Mai 2004, 11:24

Elipsoid Antriebsfrage

Hallo,
Ich möchte einen LRP550-7-8 mit Getriebe in den Motorsegler Elipsoid einbauen.
Modellgewicht Flugfertig ca. 2000g
Meine Frage:

1. welches Getriebe???
2. welche Klappluftschraube verträgt der Motor mit Getriebe???
3. mit welcher Stromaufnahme muss ich rechnen???
4. welche Zellenanzahl ist optimal

bzw. gibt es eine günstige Bürstenalternative dazu???



Danke

mfg heinz_noe
http://modellflug-heinz.de.tl

Snoopy

RCLine User

Wohnort: -14169 Berlin

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Mai 2004, 18:23

Als Getriebe kommt nur ein Hochwertiges Planetengetriebe in Frage (z.B. das bekannte Maxxon, das neue BK in 5:1 oder ein Kontronik KPG25 5,2:1).

Allerdings stellt sich bei den Preisen für solche Getriebe die Frage ob sich das noch lohnt. Unter 50 Euro tut sich gar nichts, eher über 70 Eur. Von Staufenbiel gibts wohl nen billiges Planetengetriebe, keine Ahnung ob das was taugt.

Mit der richtigen Übersetzung und 8 Zellen (mehr wegen BEC nicht und weniger wegen dem Gewicht nicht) sollten Luftschrauben bis 15" möglich sein.

heinz_noe

RCLine User

  • »heinz_noe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich,Ternitz

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Mai 2004, 10:46

und wie sieht es mit einem Cobalt 500/7 aus im Direktantrieb???

Leistung bis 400Watt und welche Klappluftschraube???


Danke
http://modellflug-heinz.de.tl

Kamikazemoench

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Mai 2004, 11:55

Ich hab zwar ehrlichgesagt keine ahnung, was der Cobalt für ein Motor ist, aber solange man bei Innenläufern bleibt wirst du um ein Getriebe nicht herumkommen. Ein Direktantrieb dreht für den Elispsoiden vieeeeel zu schnell!
Und das Getriebe sollte eine ordentliche Untersetzung haben (so 4:1 etwa), dann reicht auch etwas Speed 600 äquivalentes mit einer ordentlich großen Latte, die Schub bringt und nicht wie eine kleine schnelle Geschwindigkeit.

Johannes
Bück dich Fee! Wunsch ist Wunsch!!!