Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. Juni 2004, 22:16

Tipp für einen Motorsegler bis 1.80 m Spannweite

Hallo Gemeinde,

ich habe vor 1 1/2 Jahren mit dem Modellfliegen angefangen,
erst einen 1m Zagi mit Motor von ebay, dann eine X-Free von Effektmodell,
und im Moment eine Ulti Selbstbau.

Jetzt habe ich einen Fliegerkollegen die ganze Zeit beim Thermikfliegen zugeschaut und bin als Gleitschirmflieger so neidisch geworden, dass ich jetzt auch einen Segler fliegen möchte. Achja den Skysurfer hatte ich auch mal, aber das
war Käse :)

Meine Eckdaten

- bis 1.80 Spannweite
- Fläche möglichst fertig, habe noch nicht so viel Erfahrung mit dem Bügeln, und mir fehlt auch im Sommer die Zeit für lange Bauabende
- vorbereitet für Motorflug oder leicht umzubauen
- Motor muss nicht gleich in die BL Ecke gehen, was "billiges" sollte den Flieger auch zur Thermiksuche hochbringen
- FLugverhalten sollte für den Gelegenheitsflieger beherschbar sein
- Preis ohne Motor nicht über 150 Euro.

Danke für die Tipps,

Klaus
www.skyfool.de WORK LESS - FLY MORE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »skyfool« (6. Juni 2004, 22:17)


Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Juni 2004, 22:25

RE: Tipp für einen Motorsegler bis 1.80 m Spannweite

Hallo

Mit oder ohne QR ?

Als erstes hab ich an die Libelle vom Höllein gedacht, dann hab ich was von "nicht bauen" gelesen.

Es gibt div. 2-achs Anfängersegler in ARF, so ab ca. 90-110€, musst mal gucken...

Direkt empfehlen kann ich da nix leider, hab mich schon ne Zeit lang nicht mehr intensiver mit solchen Modell beschäftigt, da is Ebbe im Gedächtnis :nuts:


Matthias
Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (6. Juni 2004, 22:26)


Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juni 2004, 22:59

Wenn schon QR Können durch den X-Free und Nuri da ist rate ich dringend zu Querrudern!

Ich bin vor kurzem das erstemal nen Flieger ohne Querruder geflogen. => Meine Scheisse, man kann sichs auch mit aller Gewalt schwer machen!

Bin mit Free2003 und Nuri und SlowUlty "groß" geworden.

Leider keine Tips zum Flieger ansich.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (6. Juni 2004, 22:59)


Ecky

RCLine User

Wohnort: Fürstentum Büdingen

Beruf: Dipl.Ing.(FH) Biotechnologie

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juni 2004, 23:09

RE: Tipp für einen Motorsegler bis 1.80 m Spannweite

Schau dir mal den Highlight Speed 1,8Q an, den gibt's bei Franken-Modellbau (D) und Lindinger (Ö). Liegt leider 20€ oder so über deiner Grenze.

Fertige Flächen mit 1,8m, Kohle-Aramid-Rumpf (daher der etwas höhere Preis, denke ich), Querruder.
Gruß, Ecky
[size=1]Yoda of Borg am I, grammar irrelevant is.

.[/size]

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Juni 2004, 00:53

da fällt mir noch was ein: http://www.ostflieger.de/
Gruß
Matthias

6

Montag, 7. Juni 2004, 08:46

RE: Tipp für einen Motorsegler bis 1.80 m Spannweite

Zitat

Original von Matthias R
Hallo

Mit oder ohne QR ?

Matthias



Natürlich MIT QR! Ein bisschen Spass muss sein ;)


Danke für die Tipps bisher!

-Klaus
www.skyfool.de WORK LESS - FLY MORE

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Juni 2004, 12:03

RE: Tipp für einen Motorsegler bis 1.80 m Spannweite

Zitat

Original von skyfool

Zitat

Original von Matthias R
Hallo

Mit oder ohne QR ?

Matthias



Natürlich MIT QR! Ein bisschen Spass muss sein ;)


Danke für die Tipps bisher!

-Klaus


Die Libelle geht trotzdem, bei uns fliegt sie jemand umgebaut auf 4 Klappen 8( Die V-Form ist fast ganz weg gelassen. Er hat den Sieg bei unserem Motorseglerwettbeweb praktisch abboniert, es gibt wohl kaum eine bessere Ziellandemaschine ;)
aber du willst ja net bauen ....

Matthias
Gruß
Matthias

Ampf

RCLine User

Wohnort: Linsengericht

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Juni 2004, 14:28

Wie wärs mit dem Rakia von Ostflieger.
Passt bis ins kleinste Detail auf deine Beschreibung.
MFG Andi :ok: